Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Auslegung

4.7.2007
von RA Wolfram Geyer
Mein Großvater starb vor fünf Jahren und hinterließ ein Testament in dem mein Vater als Erbe eingesetzt ist falls dieser das Erbe nicht antreten kann ...

| 16.2.2016
von RA Lars Winkler
Guten Tag Ein Ehemann setzt seine Frau als Alleinerbin im Testament ein, das Paar hat keine gemeinsamen Kinder. Seinem Neffen vermacht er in dem Te ...
22.9.2008
Darf ich als Gewerbetätigkeit im Gewerbeschein folgendes Tätigkeitsfeld angeben? In meinem alten Meldebezirk war das kein Problem in meinem ...

| 12.5.2011
von RA Ingo Bordasch
Meine Mutter ist verstorben. Ich bin das einzige Kind. Laut meinem Vater haben er und meine Mutter sich gegenseitig zu Alleinerben bestimmt, erbt er a ...

| 2.3.2009
von RA Karlheinz Roth
Sachverhaltsdarstellung Meine Tante und mein Onkel haben 1965 ein gemeinschaftliches Testament gültig abgefasst, wobei der jeweils Überlebende als Al ...
20.4.2013
Berliner Testament ohne Angabe von Schlusserben Meine Eltern haben am 10.09.2001 eine gemeinsames Testament erstellt, in dem sie sich gegenseitig al ...
23.5.2008
Guten Tag, ich wurde in einem Testament als Alleinerbe bedacht. Es ist jedoch noch ein Vermächtnisnehmer aufgeführt. Wörtlich lautet e ...
26.7.2010
von RA Karlheinz Roth
Ein Unternehmen ist seit 20 Jahren mit einer dauernden Last behaftet. Nach Tod des Inhabers führt aktuell die ErbG das Unternehmen und auch die dauern ...

| 17.4.2007
von RAin Karin Plewe
Der Schenkungsgeber überträgt ein Haus an einen Schenkungsnehmer und erhält im Gegenzug ein Nießbrauchrecht am gesamten Haus. Verstirbt der Schenk ...
27.1.2013
Das Ehepaar A hat sich gegenseitig im Rahmen eines Berliner Testaments zum Erben eingesetzt. Als Schlusserbin haben sie Herrn B eingesetzt - das Ehepa ...
21.9.2008
Krankenhausaufenthalt vom Opa Jahrelange Hilfe und Pflege durch die Enkelin (Einkaufen, Haushalt, Pflege….) Sohn hat sich sehr, sehr selte ...
21.7.2013
von RA Karlheinz Roth
Sehr geehrte Damen und Herren, als Mitglied einer Wählergemeinschaft und Gemeindevertreter, dort Mitglied einer Minderheitsfraktion, unterstützen m ...

| 23.9.2012
von RA Heiko Tautorus
Sachverhalt: Nießbrauch an allen Erbteilen. Testamentsvollstrecker gleich Nießbraucher. Teilungsversteigerung wird durch Testamentsvollstrecker bet ...

| 10.5.2009
von RA Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Eltern sind inzwischen beide verstorben und hatten in einem privat verfassten, aber beim Amtsgericht hinterleg ...

| 4.11.2009
Zum Sachverhalt: Im Dezember 2006 verstarb Herr Heinrich N. Mit seiner Ehefrau Rosa war er im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft verh ...

| 24.1.2007
Hat ein ein ALG2 Empfänger das Recht ein Erbe auszuschlagen aus persönlichen Gründen (Streit mit der verstorbenen Person)bzw. wer übermittelt denn die ...

| 22.11.2010
von RA Mathias Drewelow
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein paar Fragen an sie: Dieses Jahr ist der Vater gestorben und die Testamenteröffnung ist erfolgt und jetzt ...

| 15.12.2012
von RA Tobias Rösemeier
Erbschaftssache/Vermächtnis(?) Sehr geehrte(r) Herr Rechtsanwalt/Rechtsanwältin, in einer Erbschaftssache möchte Sie zum nachfolgenden Sachverh ...

| 4.1.2011
Gt. Tag In aller Kürze: Vater, Mutter, Tochter, Sohn (ich) Seit 1995 bestand ein Ehegattentestament, in welchem sich meine Eltern jeweils zu alle ...
3.9.2008
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Guten Tag, folgender Sachverhalt: Die Eheleute A und B haben zwei gemeinsame eheliche Kinder (C und D). A hat aus einer außerehelichen Bezi ...
1·5·10·15·1819