Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.392
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

Erbrecht / Auskunftsanspruch


| 20.2.2016
524 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Guten Tag, ich bin nach einem Berliner Testament meiner Eltern nach dem Tod meiner Mutter formal Pflichtteilsberechtigte, mein Vater Alleinerbe. Das T ...
29.6.2009
3431 Aufrufe
Folgende Ausgangslage: Vater und Mutter waren verheiratet, kein Testament. Zwei adoptierte Mädchen (eine davon bin ich). Vater stirbt. Die Mäd ...
22.6.2008
3328 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Vater ist 1989 verstorben und hatte ein gemeinsames Testament mit meiner Mutter, indem sie sich gegenseitig zum V ...
20.8.2012
1193 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Carolin Richter
Guten Tag, der Ehemann meiner Mutter ist verstorben. Er hat eine leibliche Tochter zu der seit ca. 20 Jahren keinerlei Kontakt besteht, da mein Stief ...

| 9.9.2009
1876 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt: - Frau A (kürzlich verstorben) - Tochter B und Sohn C (bereits verstorben) - Kind D, E u ...
28.3.2013
593 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Ich habe einen Afrikaner geheiratet. Da er falsche Angaben bei Eheschließung in Afrika gemacht hat, sich als Single ausgegeben hat, obwohl er mit 2 Fr ...
29.8.2008
2078 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Sehr geehrte Damen und Herren. Meine Großmutter ist kürzlich verstorben. Mein Onkel war 14 Monate ihr Betreuer. Auf meine Nachfrage bei ihrer kontof ...

| 31.8.2009
2981 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Der zukünftige Miterbe besitzt vor dem Tod Kontovollmacht bei dem zukünftigen Erblasser/Vollmachtgeber. Als der Vollmachtgeber todkrank und nicht meh ...
15.3.2012
2377 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Fenimore v. Bredow
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgende Frage. Ein halbes Jahr nach dem Todestag (12.9.09) der Verstorbenen wurde ein Nachlaßpfleger (Erb ...
15.1.2014
486 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Generelle Informationen: Meine Mutter ist 2013 verstorben und war mit ihrem Lebenspartner seit zwei Jahren verheiratet. (Gütertrennung) Aus der vorher ...
11.4.2013
412 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Meine Frau ist Eigentümerin eines Hofes nach Höfeordnung, in dessen Grundbuch eine Beleihung von ca. 20 % des Wertes als reine Sicherungshypothek ( oh ...

| 23.3.2015
619 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Michael Böhler
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, ein vorläufiger Miterbe möchte Kenntnis über die Höhe etwaiger Bankguthaben (Gir ...

| 7.11.2007
3144 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sehr geehrte Damen und Herren, zu folgendem Problem wäre ich Ihnen sehr für Ihre Auskunft dankbar: Der Erblasser wendet einem Vermächtnisnehmer V e ...

| 24.3.2008
3841 Aufrufe
Sehr geehrte Anwältin/Anwalt, im Mai 2007 ist mein Großvater verstorben. Es gab laut seines notariellen Testaments zwei Erben, meine Mutter (einzig ...

| 20.4.2012
1156 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Ein Vater, Jg. 1940, 4 Kinder, lässt sich 1986 scheiden. Im April 2012 verstribt er. In einer letztweiligen Verfügung setzt er im Jahr 2010 seine Le ...
14.10.2013
585 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Lars Winkler
Mein leiblicher Vater ist am 03.09.2013 verstorben. Diese Tatsache wurde mir durch ein Schreiben vom Amtsgericht am 7.10.2013 mitgeteilt. Grund ist de ...
28.11.2005
7230 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Gemäß BGH-Urteil vom 28.02.1989, XI ZR 91/88 sind Banken verpflichtet, dem Erben des verstorbenen Kunden auf Nachfrage den Zuwendungsempfänger (Begüns ...

| 20.1.2013
534 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Moosmann
Bitte NUR Erbrechtspezialisten, die schon gleichgelagerte Fälle kennen...DANKE! Der Fall: Mein unehelich gezeugter Vater wurde als eheliches Ki ...
18.5.2006
4509 Aufrufe
Der einzelne Miterbe kann ja gemäß § 2039 BGB das gemeinschaftliche Recht auf Auskunfterteilung allein geltend machen, allerdings nur verlangen, dass ...

| 18.12.2014
524 Aufrufe
Guten Tag, Die Kinder meiner verstorbenen Frau klagen jetzt, nachdem ich unser Haus verkauft habe ,ihren Pflichtteil ein. Dazu zwei Fragen. 1. ...
12·5·10·15·20
So einfach geht das!
1.
Frage stellen

2.
Preis selbst ausloben

3.
Antwort von einem Anwalt  




4,6/5,0
im Schnitt

67.551 Bewertungen
484.392 registrierte Nutzer
So können Sie zahlen:
Visa
MasterCard
PayPal
Sofortüberweisung
Vorkasse