Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Auskunft


| 1.11.2008
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Sehr gehrte Damen und Herren, eine Fragestellung zu einer hypothetischen Erbschaft aus Frankreich: Szenario: • Vererbender (Erblasser?): Franz. ...

| 14.11.2008
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Mein Vater ist vor kurzem verstorben.Er war in 2.Ehe verheiratet.Ich bin ein Sohn aus erster Ehe. Ich bin Pflichtteilberechtigt und habe mich mir Ihr ...

| 28.10.2008
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Am Jahresanfang 2008 verstarb mein Vater. Es gibt kein Testament. Meine Mutter und ich bilden seither eine Erbengemeinschaft über ein Zweifamilienhaus ...

| 14.1.2009
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Erblasser verstarb im Dezember 2007. Nach privatschriftlichem Testament sollen die 3 Abkömmlinge A., B. und C. seinen gesamten Besitz zu gleichen Teil ...

| 14.11.2008
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Mein Vater möchte seinen Nachlaß regeln. Er ist in zweiter Ehe kinderlos verheiratet. Ich bin sein einziger Nachkomme und stamme aus seiner ersten Eh ...

| 10.10.2008
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Die Mutter M hat 3 leibliche Kinder: Anton, Berta und Cäsar. Unter Ausschöpfung der schenkungsteuerlichen Freibeträge, wobei die Sche ...
2.2.2017
von RA Karlheinz Roth
Rechtsauskunft über das Portal "Frag einen Anwalt" Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit bitte ich Sie um Rechtsauskunft zu folgend genann ...
31.10.2006
von RAin Gabriele Haeske
Mein Mann hat in seiner ersten Ehe ein sogenanntes "Berliner Testament" unterschrieben mit der Klausel, dass beim Tode des Letztlebenden die gemeinsa ...
3.9.2008
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Guten Tag, folgender Sachverhalt: Die Eheleute A und B haben zwei gemeinsame eheliche Kinder (C und D). A hat aus einer außerehelichen Bezi ...
1·15·30·45·60·75·8788