Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Ausgleichung

27.11.2013
von RA Daniel Hesterberg
Meine Mutter ist 2013 verstorben - leider hatten meine Eltern versäumt ein gültiges Testament zu machen.Daher wurden meinem Vater und den 5 Söhnen en ...
20.11.2017
von RA Lars Winkler
Sehr geehrte Damen und Herren, was würde eine Überprüfung eines Kaufvertrages/Schenkungsvertrages kosten ? Nach Aussagen von 2 Anwälten wissen w ...

| 30.5.2014
Die Eltern V und M haben ein "Berliner Testament" hinterlassen, sich also zunächst gegenseitig als Erben eingesetzt und dann die Kinder K1 und K2 zu g ...
21.12.2014
Guten Tag. folgendes : meine eltern (Papa 61 jahre alt, mama 54 jahre alt ), haben eine eigenturmswohnung. der wert liegt bei ca. 120 000euro. sie ...

| 29.11.2013
von RA Daniel Hesterberg
Hallo, ich beschäftige mich gerade mit einem Fall, dazu hätte ich fachliche Antwort: Person A (Oma) ist die Mutter von Person B (einzige Tochter ...

| 30.9.2018
Bei der Erstellung eines Testaments soll folgendes berücksichtigt werden: Die Mutter hat drei Kinder. A und B sollen als Alleinerben eingesetzt werde ...
4.9.2014
Ich habe von meinen Eltern eine bestimmte Geldsumme zur Teilfinanzierung einer Eigentumswohnung geschenkt bekommen. Einige Monate später ist ein Elter ...
31.1.2015
Hallo, ich, männlich 46 Jahre,berufstätig, pflege meine Eltern, beide Ü80, Vater Pflegestufe 3 mit Demenz (gerichtlich bestellter Betreuer bin ich) u ...

| 8.2.2015
Der Vater ist seit 1983 verheiratet ohne Ehevertrag. Er hat drei Kinder, davon 1 Kind aus der aktuellen Ehe und 2 aus einer vorherigen Ehe. Die Ehe ...
10.11.2014
von RA Lars Winkler
Ein Rentnerehepaar besitzt 1978 ein Anwesen mit Grund im Wert von ca. 500.000.- DM sowie Bargeld in Höhe von 300.000.- DM. Weiter hat das Ehepaar zwei ...

| 30.6.2014
von RA Lars Winkler
Sehr geehrte Rechtsanwältinnen, sehr geehrte Rechtsanwälte, in einem notariell errichteten, gemeinschaftlichen Ehegattentestament heißt es hinsich ...

| 8.1.2008
von RAin Susanne Sibylle Glahn
Situation: Die Oma stirbt und hinterlässt ein kompliziertes Testament. Das Gericht macht daraus: die einzige Tochter ist enterbt und soll ihren Pfli ...
3.11.2007
von RA Karlheinz Roth
Vor einigen Monaten verstarb mein Opa und hat zwei Kinder hinterlassen. Meinen Vater und meinen Onkel. Der Onkel hat bereits vor 29 Jahren einen Ba ...
29.1.2016
von RA Lars Winkler
Hallo, ich habe eine Frage ob und wie ein Erbvorschuss unter den Erben ausgeglichen werden muss. Vorausgesetzt die theoretische gesetzliche ...
16.6.2014
von RAin Simone Sperling
mein Bruder hat 1987 ein Haus von meinen Eltern ein Haus übergeben bekommen. Im notariellen Übergabevertrag steht: " Der Sohn nimmt die Übergabe an. E ...
29.1.2018
von RA Ingo Bordasch
Sachverhalt: Mutter M hat Tochter T zu Lebzeiten eine Immobilie geschenkt. Neben der Tochter T gibt es noch zwei Geschwister A und B. Der Ehemann ist ...

| 11.1.2013
von RA Lars Winkler
Meine Mutter (91) hat 4 Kinder. Vor 9 1/2 Jahren überweist sie Kind A 100.000 EUR als vorgezogene Erbschaft (vorgezogene Schenkung auf den Todesfall) ...
27.7.2012
von RAin Carolin Richter
Sachverhalt: Verstorbener ist der Vater (verstorben im Dez. 2010) Da kein Testament oder ähnliches vorliegt gilt die gesetzliche Erbfolge; die dara ...
13.12.2014
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt: die Eltern übergeben Kind A im Zuge der vorwegenommenen Erbfolge eine Immobilie im Jahr 2 ...
12.10.2017
von RA Roger Neumann
Ich bin in einer Erbengemeinschaft mit meinen beiden Schwestern (seit Anfang Dezember 2016). Eine meiner beiden Schwestern hat bereits im September 2 ...
12·5·10·12
Jetzt Frage stellen