Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Ausgleich


| 19.1.2009
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Die Eltern (männl. geb. 1931/weibl. geb. 1935) wollen einem ihrer Kinder die von ihnen genutzte Immobilie (Wert 180000€, ortsübl. Kaltmiete 600€ pro M ...

| 26.7.2006
von RAin Nina Marx
Guten Tag! Meine Eltern hatten ursprünglich ein zwei Parzellen großes Grundstück (760 qm). Auf der einen Parzelle steht ihr Haus mit Garten. Die zwei ...
16.2.2005
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Problematik besteht in unserer Familie zur Zeit: Meine Eltern haben sich aus verschiedenen Gründen ein ...

| 10.9.2012
von RA Holger J. Haberbosch
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Vater (75 Jahre alt, geschieden, 2 Kinder) hat sein Haus an meine Schwester übertragen und dabei ein Wohnrecht ...
29.7.2007
von RAin Simone Sperling
Ich erbitte Rechtsauskunft zu folgendem Problem im Rahmen eines Erbstreits: Der Sachverhalt: Ein Ehepaar hat zwei gemeinsame Töchter, der Ehemann ...

| 5.10.2008
von RA Karlheinz Roth
Hallo, meine Mutter ist vor einigen Monaten verstorben. In ihrem Testament hat sie ihre beiden Söhne als Erben zu je 1/2 eingesetzt. Mein Vater (84 ...

| 26.1.2009
von RA Ingo Bordasch
1. Meine Eltern haben zu ihren Lebzeiten ein gemeinschaftliches Testament verfasst (Berliner Testament), wonach mein Bruder, meine Schwester und ich j ...
10.5.2007
von RAin Nina Marx
Ich bin am 12.05.1954 unehelich geboren. Meine Mutter hat kürzlich als Alleinerbin von ihrer Schwester ein beträchtliches Barvermögen geerbt. Ich bi ...
9.10.2008
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Können Erben der Ehefrau, die im rechtshängigen Scheidungsverfahren verstorben ist, vom überlebenden Ehemann den Zugewinnausgleich verl ...

| 14.3.2006
von RA Wolfram Geyer
Wo muß in einer Schenkungsurkunde der Wunsch nach einem Ausgleich für eine spätere Erbschaft stehen? Muß er in der Schenkungsurkunde vermerkt sein od ...

| 31.7.2009
von RA Dennis Meivogel
Folgender Fall: Anfang 2008 ist mein Vater verstorben und hat ein Haus hinterlassen, daß gem. gesetzlicher Erfolge jetzt meiner Mutter zur Hälfte und ...
11.2.2005
wir 3 Geschwister haben das Haus meiner Mutter geerbt. Das Haus hat drei eigenständige Wohnungen: Erdgeschoß-, Ober-, und Dachwohnung. Meine Schwester ...

| 10.10.2011
Sachverhalt: Mein Vater starb vor ca. einem Jahr. Meine Mutter bewohnt zusammen mit meiner einzigen Schwester das elterliche Wohnhaus, Bj. 1981. Wir ...

| 2.1.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin 2009 zusammen mit meiner Tante A und meiner Tante B Erbe meiner Großmutter geworden. Wir Erben bilden eine E ...
15.1.2010
von RA Karlheinz Roth
Sehr geehrte Anwälte, mein Vater ist im Mai 2008 verstorben. Ich bin mit meiner Schwester zu gleichen Teilen erbberechtigt. Der Nachlass besteht aus ...
25.7.2006
von RA Wolfram Geyer
Ich bin mir nicht ganz sicher, ob der Fall Erbrecht oder Miet- und Wohnungseigentumsrecht ist, aber ich probiere es mal hier. Vor 4 Jahren verstarb ...
6.9.2006
von RA Karlheinz Roth
Sehr geehrte Damen und Herren, Im Juli 2004 hat sich meine Schwester ein unentgeltliches Wohnrecht im Haus meiner Eltern eintragen lassen. Das Woh ...
24.2.2009
von RAin Simone Sperling
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Vater ist 1994 gestorben, und mein Bruder hat den in Niedersachsen gelegenen Hof geerbt. Ich habe meinen Pflichtt ...
5.9.2007
von RA Wolfram Geyer
wir sind drei Kinder und sollen laut Testament je ein Drittel von unserer Mutter erben, wenn sie stirbt. Nun ist sie alzheimererkrankt und ein Kind h ...
30.12.2006
von RA Guido Matthes
Sehr geehrte Damen und Herren, ist es richtig, das bei einer Anstandschenkung, der Pflichtteilausgleich entfällt? Um es näher zu schildern: M ...
12·5·10·11
Jetzt Frage stellen