Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Arbeitsrecht Verhalten


| 30.5.2013
Ich habe gestern von meinem Arbeitsgeber die schriftliche Kündigung bekommen. Der genaue Wortlaut der Kündigung lautet wie folgt. Zitat: Sehr geehrter Herr XXXXXXXX, wir kündigen das mit ihnen bestehende Arbeitsverhältnis fristlos, hilfsweise unter Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfri ...

| 3.1.2008
SEhr geehrter Anwalt sehr geehrte Anwätin, ich habe eine Frage zum Thema Abmahnung, möchte gerne 2 Dinge. 1 Eine kurze Stellungnahme zum bisherigen Verhalten. 2 Eine kurze stellungnahme, ob die von uns nun geplanten Schritte sinnvol sind. Kuze Tatsachen: Mein mann ist als Küchenchef beschäftig ...
21.3.2015
von RA Johannes Kromer
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin schwanger und habe derzeit ein teilweises Beschäftigungsverbot. Mein Arbeitstag wurde von meiner Ärztin auf 4h am Tag begrenzt, um die Schwangerschaft nicht unnötig zu gefährden. Das bedeutet ich arbeite von 8 bis 12 Uhr und gehe in der Mittagspause nach Ha ...
14.3.2019
Ich war vom 22.03 -01.03 weg Grippe krank, am 4.-5. war Betriebsruhe so dass ich meine Arbeit am 06.03 (Gesundheitlich noch nicht fit) wieder aufnahm. Am 07.03. ging ich, obwohl mein Gesundheitlicher zustand sich verschlechtert hat zur Arbeit, nach einer Std. Auseinandersetzung mit Kollegen u. Vorge ...
7.12.2011
von RA Gerhard Raab
Guten Abend, folgende Problematik: Ich habe zum 1.11.2011 einen Fahrer angestellt, Vollzeit mit 6 Monaten Probezeit, mit 2-wöchiger Kündigungsfristinder Probezeit. Der gute Mann ist zu 50% Schwerbehindert und wir bekommen einen Eingliederungszuschuss von der Arbeitsagentur. Nach einem heutigen ...
22.6.2005
von RAin Sylvia True-Bohle
Ich bin freiberufliche Diplom-Informatikerin. Hatte seit 01/2005 mehrere Honrarverträge mit einer Firma, die den Zeitraum bis 22.5.2005 abdeckten. Seit 4 Wochen arbeite ich für diese ohne Vertrag. Wir, ich und ein weiterer Kollege, der auch ohne Vertrag arbeitet, haben momentan den Auftrag bis 1.7 ...

| 11.3.2020
von RA Jan Wilking
Einem Arbeitnehmer wird am 11.02 zum 29.02 schriftlich gekündigt. Es handelt sich um eine Kündigung seitens des Arbeitgebers in der Probezeit, insofern ist kein Kündigungsgrund angegeben. Am 06.03 bekommt der AN die Arbeitsbescheinigung. Es ist angekreuzt: Vertragswidriges Verhalten der Arbei ...
20.9.2007
von RA Ingo Bordasch
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben seit 03-2007 einen Arbeiter eingestellt. Hier geht es um die Frage, wie man sich zu einem Schaden verhalten soll. Der AN hatte den Auftrag mit einem Bagger das material an eine Halle eben anzufüllen. Zur Sicherheit war ein zweiter Mann mit Schaufel, damit ...

| 24.6.2012
seit einigen monaten habe ich einen 400€ job in der pflege, mit einem stundenvolumen von 7 pro woche. (400€ bekomme ich aber nie ausbezahlt) weil ich arbeitslos war/bin, keine erfahrung in der pflege habe, habe ich mich bereit erklärt, incl. ehrenamt, etwa 30 std. die woche zu arbeiten, auch um er ...
2.10.2016
von RA Karlheinz Roth
Sehr geehrte Damen und Herren, aufgrund diverser Vorkommnisse (Korruptionsverdacht) der Vorgesetzten, wandte sich die Belegschaft an die betriebliche Compliance Abteilung anonym. Der Arbeitgeber versuchte über seine Führungskräfte, die Namen der anonymen Absender durch Befragung der Mitarbeiter her ...

| 5.9.2008
von RA Gerhard Raab
Folgende Frage; ist es von einem weisungsbefugten Vorgesetzten sittenwidrig, nach dem Vorstellungsgespräch während der Dauer des Arbeitsverhältnisses die Körpersprache zweideutig einzusetzen und kann ich das bei meiner Kündigung des Arbeitsverhältnisses als Argument ben ...

| 20.2.2009
Ich (50) arbeite seit ca. 3 Jahren bei einem größeren Ingenieurbüro. Ich habe die Stelle als designierter Nachfolger des Leiters Marketing/Vertrieb/QMB als AT-Mitarbeiter mit folgender vereinbarter Gehaltsentwicklungsperspektive angetreten (6monatige Probezeit 60T€, danach 65T€, nach Übernahme der S ...
19.8.2011
von RA Reinhard Otto
Meine Frage: Meine Bereichsleitung hat mir zu gesichert das ich die Zweigstelle, wo ich jetzt auch arbeite, in dem Unternehmen,nach meinem bestandenen Meister als Salonleitung übernehmen soll. Nun habe ich rausbekommen das ich in einen andere Filiale versetzt werden soll, und das nicht als Salonlei ...
12.11.2009
Sehr geehrter Anwalt, sehr geehrte Anwältin, ich habe folgendes Anliegen, ich bin seit dem 25.06.2009 bis ( noch unabsehbar ) nach einem Verkehrsunfall krankgeschrieben. In dieser Zeit war ich auch zur Reha Massnahme ausserhalb meines Wohnortes in einer anderen Stadt ( 4 Wochen lang bis zum 05.0 ...
4.8.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, ich hatte gegen meinen Arbeitgeber auf Entfristung geklagt und Recht bekommen. Somit habe ich nun eine unbefristetes Arbeitsverhältnis. Mein Arbeitgeber und ich klagen aber noch wegen weiterer Sachen vor Gericht. Wie soll bzw. ich meinen Kollegen gegenüber verhal ...

| 11.1.2012
Aus Gründen der Diebstahlprävention verbietet ein Museum arbeitsvertraglich seinen Angestellten privater Sammeltätigkeit auf dem selben Sammelgebiet nachzugehen, welches auch das Museum verfolgt. Ist dies zulässig? Welche Gesetze oder Gerichtsentscheidungen sind hier relevant? ...

| 7.5.2007
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt. Ich bin 42j. Arbeitnehmer in einem Industriebetrieb, arbeite dort seit mehr als 26 Jahren und bin stolz auf eine blütendweise Personalakte. Vor kurzem kam es zu einer zuerst verbalen lautstarken Auseinandersetzung zwischen einem ...
3.5.2010
von RA Karlheinz Roth
Hallo, habe am Freitag dem 30.042010 meinem Chef persönlich meine Kündigung zum 30.5.2010 übergeben und sie mittags als einschreiben an Ihn geschickt. Habe mit ihm heute noch mal gesprochen und er meinte ich könnte nicht aus dem Vertrag vor 30.06.2010. Habe jetzt aber im Glauben das ich richtig gek ...
28.1.2005
Für folgenden Sachverhalt habe ich eine Abmahnung erhalten: von unserer Personalabteilung sollte ich einem neuen Mitarbeiter einen Arbeitsvertrag zur Unterschrift übergeben. Dieser wollte sich diesen zu Hause in Ruhe durchlesen, nach sieben Tagen habe ich den Mitarbeiter um den Arbeitsvertrag gebet ...
14.11.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, ich war aktuell mehrere Monate krank geschrieben und fange in der kommenden Woche wieder an zu arbeiten. Bislang hatte ich eine Führungsposition, während der AU hat mir jetzt mein Vorgesetzter mitgeteilt, dass mein Krankheitsvertreter "wegen der Kontinuität" wei ...
12·25·50·75·100·125·141