Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Arbeitsrecht Sperrfrist

12.12.2022
| 50,00 €
von RA Christian Joachim
Hallo, folgender Fall: Person A will auf ärztlichen Rat hin kündigen. Der "Fragebogen zur Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses auf ärztlichen Rat" ist bereits vom Arzt ausgefüllt und von diesem hypothetischen Arzt wird empfohlen die Beschäftigung aufzugeben. Arbeitgeber B weigert sic ...
25.11.2022
| 51,00 €
von RA Peter Eichhorn
Ich erhielt Ende Oktober die betriebsbedingte Kündigung, unter Einhaltung der vereinbarten Kündigungsfrist zum 31.01.2023. Mein Arbeitgeber hat mich mit Erhalt der Kündigung freigestellt. Ich leide an einer chronischen Erkrankung, die immer wieder zu Arbeitsunfähigkeit führt. Und aus dem ganzen Stre ...
17.3.2022
| 30,00 €
von RA Reinhard Otto
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin als Pflegehilfskraft (80 Std./Monat) unbefristet beschäftigt und habe zum Thema "Test-/Maskenpflicht" und damit einhergehende Abmahnungen und zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses einige Fragen. Folgende Fragen habe ich: 1. In der Einrichtung herrscht FF ...

| 4.3.2022
| 70,00 €
von RA Alex Park
Ich Jahrgang 1959.Über 30 Jahre beschäftigt. Ich habe am 14.6.2021 Einen Aufhebungsvertrag unterschrieben. Mit sofortiger Freistellung bis zum 31.1.2022 Ich habe alles ordnungsgemäß bei der Agentur für Arbeit gemeldet. Seit dem 1.2. 2022 bin ich Arbeitslos. Seit dem 11.2. bin ich Krank geschrieben, ...
2.3.2022
| 102,00 €
von RAin Yvonne Müller
Angestellte hat Schwierigkeiten mit Ihrem Arbeitgeber und vice versa. Verhaltens- oder betriebsbedingte Kündigung durch den Arbeitgeber nicht möglich. Gelegentliche Krankschreibungen können für die Zukunft wg. gelegentlich vorkommender Einschränkung der Armbeweglichkeit (wichtig für ihren Beruf) nic ...
2.3.2022
| 110,00 €
von RA Daniel Saeger
Meine Frau, ehemals selbstständige Zahnärztin, ist als Zahnärztin seit 10 Monaten in einer Klinik angestellt. Ihr Arbeitgeber wirft ihr in mit einer ersten Abmahnung leicht widerlegbare Dinge vor, welche sicherlich nicht zu einer wirksamen Kündigung führen können. Nachdem sie nun drei Wochen krankge ...
24.1.2022
von RA Volkan Ulukaya
Ich habe mein Arbeitsverhältnis im Oktober 2021 zum Ende April 2022 gekündigt (6 Monatsfrist im Vertrag). Gibt es eine Möglichkeit über einen im Nachhinein von beiden Seiten akzeptierten Aufhebungsvertrag die Sperrfrist zu vermeiden? Ich habe mich noch nicht bei der Arbeitsagentur arbeitssuch ...

| 9.12.2021
von RA Jan Wilking
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frage bezieht sich auf die Formulierung zur Bitte um einen Aufhebungsvertrag. Kurze Darstellung meiner Situation: - Mein Arbeitsverhältnis möchte ich möglichst ohne viel "Theater" beenden, ein Verzicht auf eine Kündigungsfrist wäre für mich von Vorteil insofe ...

| 18.11.2021
von RA Alex Park
Guten Abend, ich wurde am 30.6.2021als Geschäftsführer (GF) einer Finanzgesellschaft (Tochter einer großen Versicherung ) abberufen. Weitere Bezahlung ist in der Aufhebung geregelt bis Ende Dezember 2021- eine Abfindung wurde wegen Verlust der Jobs ebenfalls verhandelt. Mein Anwalt riet m ...
17.11.2021
von RA Andreas Wehle
Guten Abend, ich war bis zum 31.10.21 in Elternzeit und bin wieder seit 1.11.21 bei meinem Lebensgefährten angestellt. Momentan sieht es so aus, dass die Firma voraussichtlich in Insolvenz geht. Mein Lebensgefährte ist zahlungsunfähig und kann mir kein Gehalt bzw. keine Sozialabgaben zahlen. ...

| 17.11.2021
von RA Jan Wilking
Derzeit arbeite ich mit reduzierter Arbeitszeit nach "§ 9a TzBfG - Zeitlich begrenzte Verringerung der Arbeitszeit" und werden ab 01.05.2022 wieder zu Vollzeit zurückkehren. Eine erneute zeitlich begrenzte Verringerung nach § 9a direkt im Anschluss ist soweit ich weiß nicht möglich ("frühestens ein ...
15.11.2021
von RA Ingo Bordasch
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich arbeite als Entwickler bei einem Dienstleister für überwiegend Automobilindustrie. Da mein Projekt unerwartet beendet wurde, wurde ich zuerst für einen Tag freigestellt. Danach sollte ich in der Fertigung in einer Produktionshalle erstmal für zwei Tage aushelfen ...
29.10.2021
von RA C. Norbert Neumann
Mitarbeiter (61) wurde Aufhebungsvertrag (mit Frist extra auf 3 Monaten) mit Hinweis auf "einvernehmlich..zur Vermeidung betriebsbedingt/personenbedingter Kündigung" sowie Abfindung : ein Fahrzeug als Schabezug gem. Wertgutachten in Höhe von ca. 24 T€ ausgestellt, welcher tatsächlich nur auf gutem W ...
26.10.2021
von RA Diplom Kaufmann Peter Fricke
Guten Tag Mein Fall ist Folgender: Ich habe meinen Job zum 31.8.21 gekündigt, ich habe mich nicht mehr wohlgefühlt und die Arbeitsbelastung lag bei 10 - 12 StD/Tag, was auf Dauer einfach zu viel wurde. Ich habe mich am 22.8.21 online arbeitslos gemeldet, bin dann im Anschluss zu einem Freu ...

| 17.9.2021
von RAin Simone Sperling
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe eine Frage zur Sozialversicherungspflicht in Deutschland bzw. zum Thema der Scheinselbständigkeit bei Wohnsitz im Europäischen Ausland. Seit etwas mehr als 3 Jahren lebe ich nun in der Republik Irland und habe keinen Wohnsitz in Deutschland mehr. In Irl ...
17.9.2021
von RA Reinhard Otto
Ich bin im Customer Service eines Großkonzerns tätig. Seit mehreren Monaten arbeiten wir unter sehr hohem Druck und sind stark unterbesezt. Über mehreren Wochen habe ich zusätzlich zu meinem Aufgabengebiet Auch andauernd Vertretungen gemacht, teilweise für 2 Leute gleichzeitig. Auf Überlastungsanze ...

| 15.9.2021
von RAin Brigitte Draudt-Syroth
Seit gut einem Jahr kämpfe ich innerhalb meiner Arbeitsstelle um mehr Tätigkeiten, da ich zunehmend UNTERfordert bin und mich das mental sehr belastet. Ich arbeite auf Station einer Klinik als sogenannter Schreibtischdienst. Tackern, lochen, abheften, Telefon. Seit letztem Jahr bin ich in Gespräc ...
1.9.2021
von RA Jannis Geike
Ich bin seit über 6Wochen wegen Burnout krankgeschrieben und erhalte Krankengeld. Wie kann ich das Arbeitsverhältnis unter Umgebung der Kündigungsfrist von 5 Monaten nach 13 jähriger Tätigkeit zu meinem Vorteil beenden, eine Sperrfrist vermeiden und eventuell sogar eine echte Abfindung erhalten? Wie ...
4.8.2021
von RA Jan Wilking
Hallo, ich bin etwas verzweifelt. Ich bin seit ca. 12 Monaten im Betrieb angestellt und seit 7 Wochen arbeitsunfähig und beziehe Krankengeld. Mein Betrieb möchte mich nun personenbedingt kündigen, aufgrund der langen Erkrankungszeit. Meine Frage ist nun, ob ich bei der Agentur für Arbeit ein ...
29.7.2021
von RA Andreas Wehle
Guten Tag, Ich plane für den Zeitraum 01.09.2022 - 31.08.2022 ein Sabbatjahr einzulegen und zu Reisen. Meinen aktuelle Job werde ich dafür voraussichtlich kündigen müssen. Diese Kündigung werde ich zum 31.10.2022 aussprechen. Der Zeitraum vom 01.09. - 31.10.22 wird mit Resturlaub, Bildungsurla ...
1234·5·10·15·20·25·29