Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Arbeitsrecht Rufbereitschaft

12.12.2022
| 55,00 €
von RA Andreas Wilke
Sehr geehrte Damen und Herren, da ich seit kurzem 50 Prozent schwerbehindert bin und in der Krankenpflege arbeite, möchte ich gerne wissen ob es möglich ist sich vom Rufbereitschaftsdienst freistellen zu lassen? Arbeitszeit geht von 7 Uhr 15 bis 15 Uhr 32. es liegt eine 5 Tage Woche mit 38,5 St ...
19.11.2022
| 70,00 €
von RAin Sonja Stadler
Guten Tag, innerhalb meiner Abteilung im Betrieb herrscht folgendes Bereitschaftsmodell: Jeder Mitarbeiter soll mehrmals im Jahr eine Woche am Stück eine Rufbereitschaft leisten. Der Bereitschaftsdienst startet montags um 08.00 Uhr und endet am darauffolgenden Montag um 08.00 Uhr. In den Kerna ...
11.11.2022
| 51,00 €
von RA Daniel Hesterberg
Ich habe eine geringfügig beschäftigte Mitarbeiterin, die in meinem kleinen Maklerbüro werktags in der üblichen Geschäftszeit die wenigen eingehende Telefonate annimmt, wenn ich nicht verfügbar bin. Sie kann diese annehmen, wo immer sie sich auch befindet, ist also nicht an einen Ort gebunden. Dafür ...
6.6.2022
| 40,00 €
von RA Daniel Saeger
Hallo, In meinem Arbeitsvertrag steht "Teilnahme am Bereitschaftsdienst". Bis heute habe ich aber vom AG keine Bereitschaftsvereinbarung als Zusatz zum Arbeitsvertrag bekommen. Der AG wurde auch schon mehrmals darauf hingewiesen umd zögert die Bereitschaftsvereinbarung immer wieder hinaus. Mus ...
18.1.2022
von RAin Simone Sperling
Hallo, in meiner Firma gibt es eine Betriebsvereinbarung, die die Betriebsruhe über Weihnachten regelt und die Mitarbeiter, welche Rufbereitschaft haben, werden von der Arbeit freigestellt und bekommen trotzdem ihre 8 Stunden bezahlt + Bereitschaftslohn für die übrige Zeit. Voriges Jahr war Betriebs ...

| 6.12.2021
von RAin Brigitte Draudt-Syroth
Hallo, ich arbeite im ÖGD. Meinem Arbeitsvertrag liegt der TVöD-V bzw. VKA zugrunde. In meinem Arbeitsvertrag steht folgender Abschnitt: "Die Beschäftigte ist im Rahmen begründeter dienstlicher Notwendigkeit zu Leistung von Sonntags-, Feiertags-, Nacht-, Wechselschicht- und Schichtarbeit sowie Be ...
10.11.2021
von RA Herwig Schöffler
Ich soll ab sofort in meiner Firma eine Rufberitschaft für einen Elektro Notdienst übernehmen. Diese feste Einteilung passt jedoch überhaupt nicht zu meinen Privaten Plänen für 2023 weil ich dort flexibel meinen Urlaub planen möchte ohne auf vorher geplante Bereitschaft alle 3 Wochen schauen zu müss ...
2.10.2021
von RAin Sonja Stadler
Hallo. Ich möchte gern wissen, ob es sich bei meiner Tätigkeit um Bereitschaft oder Rufbereitschaft handelt. Ich bin Disponent in einer Spedition für Gefahrgut. Unsere Fahrer sind 24/7 an 365 Tagen im Einsatz. Meine Bürozeiten sind von 7-15:30 oder 9:30-18 Uhr. In der Zeit von Mo-Fr 18-7 Uhr un ...
24.9.2021
von RAin Brigitte Draudt-Syroth
"Das Bundesarbeitsgericht hat geurteilt, dass eine Live-In-Kraft Anspruch auf Lohn für die vollständige Arbeitszeit hat. Der Lohn muss mindestens die Höhe des deutschen Mindestlohns haben. Denn auch für Beschäftigte, die von ausländischen Unternehmen nach Deutschland entsandt werden, gilt das deutsc ...

| 29.8.2021
von RA Thomas Mack
Guten Tag. Ich arbeite als Oberarzt in einem großen Fachkrankenhaus und leiste in dem Zusammenhang auch Rufbereitschaftsdienste (=Hintergrund). Ein Assistenzarzt (nachfolgend AvD genannt) leistet den Vordergrunddienst vor Ort. In der Rufbereitschaft bin ich zu Hause und werde bei Bedarf und Fragen ...
13.7.2021
von RAin Brigitte Draudt-Syroth
Sehr geehrte Damen und Herren, ich befinde mich in einem befristeten Arbeitsverhältnis ( bis 30.09.2022) in einer Führungsposition mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten zum Monatsende. Die regelmässige Arbeitszeit beträgt während der Bürozeiten 8-16:30 Uhr 40Std pro Woche. Das Arbeitszeit ...

| 3.5.2021
von RA Jan Wilking
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, ich bin im öffentlichen Dienst tätig, und dreimal im Jahr haben wir von Freitag bis Sonntag Rufbereitschaft. Meine Frage bezieht sich auf Urlaub, der direkt nach der Rufbereitschaft beginnt (also am darauffolgenden Montag). Is ...
1.5.2021
von RAin Sonja Stadler
Sehr geehrte Damen und Herren! Mein Arbeitgeber teilt mich mehrmals im Jahr zu einer Woche Rufbereitschaft ein. Pro Tag werden mir 3 Stunden Rufbereitschaft‘s- Pauschale angerechnet. Wenn ich im Rahmen der Rufbereitschaft eingesetzt werde, bekomme ich die Real-Arbeitszeit gutgeschrieben u ...
10.3.2021
von RA Andreas Wilke
Ich arbeite bei einem Ambulanten Pflegedienst. Laut meinem Arbeitsvertrag arbeite ich 30 Stunden die Woche, 5 Tage Woche. Alle Touren sind aber kürzer als 6 Stunden, so kann ich nicht auf 30 Stunden in 5 Tagen kommen. Im Dienstplan werden mir dann zusätzliche Arbeitstage verplant, so dass ich auf ...
4.3.2021
von RA Thomas Klein
Guten Tag, mein Frau arbeitet bei einem ambulanten Pflegedienst. Hier kommt es immer wieder vor, dass sie angerufen wird ob sie einspringen kann weil eine Kollegin sich Krank gemeldet hat. Dies war bislang auch kein Problem. Nun aber geht die Pflegedienstleitung dazu über einen sogenannten "Hinter ...

| 23.9.2020
Hallo, kurz zu den Umständen: ich arbeite als Teilzeit mit 25h/Woche in der IT und studiere nebenbei. Ich soll jetzt eine Rufbereitschaft für Supportfälle übernehmen, die außerhalb der Geschäftszeiten des Unternehmens auftreten und zwar in einer 7 Tage Rotation. Meine Uni wird sich auf 1,5 Tag ...
1.9.2020
von RA Helge Müller-Roden
bereits im März dieses Jahres wurde mit Zustimmung aller MA Kurzarbeit im Betrieb eingeführt. Konkret wurde allerdings nur 14 ganze Tage im März und April nicht gearbeitet (zumindest offiziell... aufgrund von suboptimalsten Abläufen wurde in dieser Zeit stundenweise doch im Homeoffice gearbeitet und ...
15.7.2020
von RA Helge Müller-Roden
Sehr geehrte Anwälte, als IT-ler ist es heutzutage nicht unüblich als Consultants an Kunden-Projekten zu arbeiten. Meist ist der Sachverhalt dann so: Arbeitnehmer "A" ist bei Unternehmen "U" als Consultant angestellt und wird für eine festgelegte Zeit immer wieder zu verschiedenen Kunden "K" ...
7.5.2020
von RA Helge Müller-Roden
Sehr geehrte Damen und Herren, nach einem Einsatz im Rahmen der Rufbereitschaft kann ich die vorgeschriebene Ruhezeit von 11 Stunden nicht einhalten, wenn ich zum regulären Dienstbeginn am Folgemorgen erscheinen muss. Bei entsprechendem zeitverzögertem Arbeitsbeginn würde ich jedoch 'Minus' ...
26.3.2020
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geherte Damen und Herren, ich arbeite als Außendiensmitarbeiter einer Firma mit ca. 100 Beschäftigten. Ein Betriebsrat ist nicht vorhanden. Im Arbeitsvertrag gibt es keinen Passus zum Thema Kurzarbeitergeld. Mein Gehalt setzt sich aus einem Fixgehalt und einer Provision zusammen. Der Pro ...
1234·5·7