Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Arbeitsrecht Kind

20.2.2015
Konkret geht es um die Frage, ob der AG im Arbeitsvertrag eine Entgeltfortzahlung im Falle eines kranken Kindes ausschließen kann. Ich habe dazu folgende Infos: - Die Krankenkassen sagen, dass sie ab dem 1. Tag das Kinderkrankengeld zahlen, wenn der Arzt ein Elternteil "kinderkrank" schreibt. - ...
23.5.2007
Folgende Sachlage: Geburt des 1. Kindes 13.3.2003, Antrag auf Elternzeit für die ersten beiden Lebensjahre bis 12.03.05. Habe im Antrag folgendes geschrieben: "...Spätestens 8 Wochen vor Ablauf des 2-Jahreszeitraums werde ich den AG davon in Kenntnis setzen, ob ich den verbleibendes Rest der Elter ...
25.11.2019
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Hallo, für meinen Sohn (7) haben wir geplante 4 Facharzttermine beim Kinderpsychologen aufgrund Aufmerksamkeitsproblemen in der Schule (ADS-Diagnose). Auf Wunsch des Arztes finden diese Termine morgens statt. Der Arzt würde eine Bescheinigung ausstellen. Meine Frau hat den ersten der Termine bei ...
21.8.2017
von RA Thomas Bohle
Dürfte man in Elternzeit (und Bezug Elterngeld) für 4-5 Tage Urlaub im Ausland (England) machen und das Kind bei dem Partner belassen? Denn man hat Elternzeit ja beantragt, zur "Erziehung und Betreuung des eigenen Kindes" (BEEG). Das tut man dann ja streng genommen nicht, wenn man sich für 4-5 Tag ...

| 16.4.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, mein 1. Kind ist im August 07 geboren und ich habe 2 Jahre Elternzeit eingereicht bisher (mit Vermerk dass ich mich 8 Wochen vor Ablauf entscheide wie ich mit dem 3. Jahr verfahren möchte). Eigentlich möchte ich das 3. Jahr nun gleich anhängen. Nun bin ich erneut ...
13.7.2021
| 37,00 €
von RAin Brigitte Draudt
Guten Tag, ich alleinerziehend mein Sohn ist bis einschließlich morgen wegen Grippe kein Corona krank und darf nicht in die Schule. Ich erhalte Kinderkrankengeld von der GKV die Lohnfortzahlung meines AGs wurde bis einschließlich morgen eingestellt. Es gibt zweierlei Anträge einmal den kranken ...
15.6.2009
von RA Daniel Hesterberg
Ich habe einen kleinen Sohn von 12 Monaten und habe noch Elternzeit (insgesamt 2 Jahre ab Geburt) bis nächstens Jahr Juni. Nun bin ich während der Elternzeit wieder schwanger. Da ich nur 1 Jahr Elterngeld bezogen habe, muss ich ab jetzt wieder in Teilzeit bis zum neuen MuSchu arbeiten um Anspru ...

| 11.6.2020
von RA Helge Müller-Roden
Hallo, ich habe eine Frage zur Berechnung des Zuschusses zum Mutterschaftsgeld. Ich habe meine Elternzeit für das 1. Kind für die Inanspruchnahme der Mutterschutzleistungen für das 2. Kind zum Beginn der Mutterschutzfrist (Ende Februar 2020) beendet. Bei meinem ersten Kind war die Berechnu ...
17.5.2020
von RA Helge Müller-Roden
Hallo, derzeit bin ich in Elternzeit (für 1J beantragt) mit meinem ersten Kind, das Sept. 19 geboren wurde. Vor dem Mutterschutz habe ich in Vollzeit gearbeitet in einer Führungsposition. Derzeit für den Zeitraum der EZ arbeite ich bei diesem AG in Form eines Minijobs in einem anderen Themenbereich ...
2.12.2013
von RA Andreas Wehle
Hallo, ich möchte gerne wissen, wenn ich mit meinem Sohn z.B. einen ambulanten Termin im Krankenhaus habe oder eine Heilmittel-Sitzung (z.B. alle paar Wochen zur Besprechung und Anleitung), welcher bzw. welche die Anwesenheit eines Elternteils erfordert, ob ich da Anspruch habe, vom Arbeitgeber fre ...
2.5.2018
von RAin Simone Sperling
Ich habe drei Kinder: M. geboren am 06.11.2014, J+K (Zwillinge) geboren am 28.03.2016 Ich habe bereits für alle drei Kinder je einmal Elternzeit genommen: Für M. vom 06.11.2015 - 05.01.2016 und für J+K vom 28.03.2016 - 27.06.2016. Den Antrag für die Elternzeit von J+K habe ich am 16.02.2016 geste ...

| 16.3.2018
von RA Jan Wilking
Guten Tag, mein 6-jähriges Kind war dieses Kalenderjahr in Summe bereits 10 Tage krank. Das habe ich meinem Arbeitgeber jeweils angezeigt und mich von der Pflicht zur Erbringung der Arbeitsleistung freistellen lassen. Die Gehaltszahlung für die Zeiträume wurde eingestellt (gemäß Arbeitsvertrag un ...
19.12.2006
Guten Tag! Ich werde voraussichtlich am 27.04.2007 mein Kind entbinden. Derzeit habe ich eine Stelle als Gruppenleiterin in einem Pharmaunternehmen (betreue 5 Personen (auch externe)) und bin Vollzeit mit unbefristetem Arbeitsvertrag seit Ende 2001 ausschließlich im Innendienst beschäftigt (Mu ...
25.1.2019
von RAin Doreen Prochnow
Hallo, meine Frau hat Ende Dezember unser zweites Kind (das erste war bei der Geburt 16 Monate alt) geboren. Für den erneuten Mutterschutz wurde die Elternzeit vorzeitig beendet. Grundlage für den AG Anteil vom zweiten Mutterschutz ist also dieselbe wie bei der ersten Mutterschutzphase. Aller ...

| 1.4.2005
von RA Stefan Steininger
Hallo, ich befinde mich zurzeit in Elternzeit (seit 4 Monaten). Da es auf der Arbeit meines Mannes erhebliche Differenzen gibt und eine Lösung trotz Personalgespräche nicht gefunden werden konnten, möchte mein Mann kündigen, wenn mein Arbeitgeber einer vorzeitigen Wiederaufnahme der Arbeit zustimmt ...
14.9.2013
von RA Jan Wilking
Meine Frau möchte auf Grund einer erneuten Schwangerschaft und der neuen Gesetzes Grundlage (§16 Abs. 3 S.3 BEEG) ihre 2 jährige Elternzeit vorzeitig unterbrechen. Die Elternzeit würde am 16.12.2013 mit dem 2. Geburtstag unseres Sohnes enden. Die Schutzfrist für die Geburt unsers 2. Kindes beginnt ...
3.12.2020
von RA Ralf Hauser
Hallo, kann ich außerordentlich kündigen weil meine 5 Jährige Tochter schwer erkrankt ist? Wenn ja, reicht die Begründung im Kündigungsschreiben oder muss ich zusätzliche Nachweise erbringen? Vielen Dank schonmal und schöne Grüße ...

| 30.6.2020
von RA Christian Joachim
Sehr geehrte Damen und Herren, Folgende Sachlage beschäftigt mich: Mein Name ist Axel Hanke ich bin 52 Jahre alt und seit 3 Jahren als Heilerziehungspfleger in einer Integrationsrichtung (Kindergarten) beschäftigt. Mein Arbeitgeber ist die Gemeinde Cremlingen. Aufgrund der Corona Krise sind mein S ...
30.10.2005
Meine Frau arbeitet in einem Tagespflegehaus (ältere Menschen) mit 19,5 Std. in der Woche. Wir haben eine 2 3/4 Jahre alte Tochter, deren Betreuung wir uns teilen. Derzeit ist es so geregelt, dass ich 3 Tage (Mo., Di., Mi.,) arbeite und meine Frau zu Hause ist und Sie dann (Do., Fr., Sa.) arbeitet. ...
12.6.2014
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Aufgrund meiner Bewerbung für ein Einzelhandel-Unternehmen, wollte die Firma mich nun kennenlernen und bot mir gleich einen Probearbeitstag vor. (Ich bin für diese Stelle überqualifiziert) Ich wollte erstmal klare Verhältnisse schaffen, und fragte erstmal nach einem persönlichen Gespräch, damit man ...
12·15·30·45·60·75·81