Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Arbeitsrecht Kündigung

20.11.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Momentan in der Elternzeit.Diese endet im März 2008. Ich arbeite in eine Großen Filiale einer Modehandelskette mit 700 Standorten.In unserer Filiale arbeiten alle Teilzeit keiner Vollzeit !! Nach geltenem Recht bin ich nur mit 2 Kolleginnen vergleichbar da d ...
21.3.2008
Kann mein Arbeitgeber (Hotel) mich von der Buchhaltung zur Rezeption oder dem Veranstaltungsverkauf mit Schichtdienst versetzen, weil mein Arbeitsplatz besetzt ist? ...
20.12.2007
Ich arbeite bereits mehr als 10 Jahre in einem großen deutschen Konzern, der auch international tätig ist. Mein eigenes Arbeitsfeld ist aber in Deutschland. Seit kurzem habe ich einen Abteilungsleiter, der nur Englisch spricht. Muss ich akzeptieren, dass ab sofort die "Amtssprache" englisch ist. I ...

| 19.8.2006
hallo ich bin als dachdecker tätig und nun seit etwas über 10 jahren in der firma die immer ca 10 mitarbeiter beschäftigt.seit 2 jahren habe ich probleme mit einer steissbeinfistel was heist,ich war 2005 27 wochen krank incl. lohnfortzahlung allerdings nicht am stück sondern in 2 gleichen teilen. n ...

| 20.11.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, in meinem Arbeitsvertrag ist aufgeführt, dass ich mit einer Frist von 6 Wochen zum Quartalsende kündigen kann. Problem für mich ist die Formulierung "Quartalsende". Kann ich zwingend nur zum Quartalsende kündigen oder könnte ich auch andere gesetzliche Regelungen i ...
18.12.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, durch einen für mich anonymen Mitarbeiter/in wurde bei meinem Chef eine falsche Information über mich abgegeben, durch die sich mein Chef angegriffen fühlen muss. Ich wurde nicht darüber informiert, wer diese Aussage getroffen hat. Nach Richtigstellung dieser ...
13.4.2022
| 51,00 €
von RA Thomas Mack
Hallo, Eigentlich eine ziemlich kurze Situation. Ich wurde am 1.4. Für einen angeblichen Fehler mündlich von meinen Vorgesetzten ermahnt. Meiner Meinung nach zu Unrecht aber das lassen wir mal raus. Heute bekomme ich in der selben Sache zusätzlich zur mündlichen Ermahnung eine schriftliche Abma ...
24.6.2016
von RA Alex Park
Ich befinde mich derzeit im 15. Monat der Elternzeit (2 Jahre angemeldet) und möchte nun aus finanziellen Gründen (derzeitiges Einkommen: 190€ Kindergeld) meine Elternzeit vorzeitig beenden und Vollzeit zurück in meinen Betrieb (Kinderberteuung ist sichergestellt). Mein AG hat jedoch eine Elternz ...
18.9.2009
von RA Thomas Bohle
Ich habe mich beim Arbeitgeber als Alkoholkrank zu Erkennen gegeben. Anschließend wurde mir die Auflage gemacht, bis zum Antritt einer Langzeittherapie die Drogenberatung aufzusuchen. Der Arbeitgeber wollte darüber die entsprechenden Bestätigungen. Dies erfolgte in vollem Umfang. Auch habe ich die ...

| 28.1.2009
von RA Reinhard Otto
Hallo und guten Morgen, ich habe eine Frage, ich bin schwanger und werde Ende Juni-Anfang Juli in Mutterschutz gehen. Ich arbeite im öffentlichen Dienst und mein ARbeitsvertrag ist aktuell bis zum Dezember 2010 befristet. Nun ist es so, dass zum Ende des Jahres 2009 alle Beschäftigte im Haus unb ...

| 18.11.2010
von RAin Dr. Elke Scheibeler
ich habe eine frage - war krank geschrieben auf depressionen die durch mobbing verursacht wurden...habe dann einen aufhebungvertrag gemacht mit der alten firma und bin probearbeiten während der krankschreibung gegangen..die bis zum ende des tages im benannten aufhebungsvertrages stand...hab ich mich ...

| 13.2.2011
von RA Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren. Die Eckdaten: - Beschäftigt seit über 20 Jahren bei einem bundesweiten technischen Kundendienst (früher bei einem groß Konzern angeschlossen. Angebunden am jeweiligen Tarif des Einzelhandels)! - Nach der Insolvenz des Konzerns vor rund einem Jahr wurd ...

| 22.11.2019
von RAin Doreen Prochnow
Hallo, ich habe eine Frage. Mein Mann ist seit mehreren Monaten schon krank geschrieben, er ist als Postdienstleister angestellt und kann den Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben. Er ist aber schon viele Jahre nebenberuflich selbstständig aber nicht in der Branche wo er angest ...
31.1.2020
von RA Thomas Mack
Ich arbeite in einer Metallbranche, und hatte vor kurzer eine Lungenkrankheit (Lungenembolie), und bin bis auf weiteres Krankgeschrieben. Nach der Erholung werde ich meine Tätigkeit wieder aufnehmen, aber wahrscheinlich nicht am gleichen Platz, sondern irgendwo, wo es ruhiger zu sich geht, und nicht ...

| 31.3.2020
von RA Ingo Bordasch
Guten Tag, die Fakten: Ich bin seit 2010 Angestellter/Konstruktion Meine Kündigungsfrist ist laut Arbeitsvertrag 1/4 Jahr zum Halbjahr Ich kann also nur 2x im Jahr kündigen - Stichtag 31.03. zum 30.06 oder Stichtag 30.09. zum 31.12 Die Firma befindet sich aktuell seit März 2020 in Kurzarbeit. ...
5.1.2008
von RA Guido Matthes
Guten Tag! Am 4.1.2008 wurde zusammen mit der monatlichen Lohnabrechnung an alle Mitarbeiter folgendes Schreiben ausgehändigt: Wegen der kritischen Ergebnissituation des Unternehmens im Jahr 2007,hat die Geschäftsführung für die Mitarbeiter für das Geschäftsjahr 2008 folgenden Beschluss gefasst. ...
1.10.2007
Ich ,30, habe drei Kinder im Alter von acht und sieben Jahren und 16 Monaten.Ich bin im zweiten Ausbildungsjahr als Kranken- schwester.Nach der Geburt des dritten Kindes bin ich wieder in das Berufsleben eingestiegen ,nachdem ich ein Jahr unbezahlten Mutterschaftsurlaub genommen habe.Mein Mann ...

| 17.3.2022
| 55,00 €
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrte(r) RAin, meine Kündigungsfrist beträgt gemäß Arbeitsvertrag 6 Wochen zum Quartalsende. Wird die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber (AG) verlängert, gilt dies aber auch für den Arbeitnehmer. Die Verlängerung für den AG kann aus gesetzlichen oder tariflichen Gründen geschehen. Beim Un ...

| 27.9.2010
von RA Sascha Steidel
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe vor zwei Wochen mit meinem AG ein Gespräch geführt, in dem es darum ging, freiwillig aus d. Firma auszuscheiden.Der Vertrag liegt mir nun in schriftlicher Form vor, ich habe eine Woche Zeit, ihn zu unterzeichnen, der letzte Arbeitstag ist der 31.03.11.In der ...
22.1.2010
von RA Peter Trettin
Ich befinde mich bis Sept 2010 in Elternzeit. Meine Firma verlegt ihren Sitz in eine andere Stadt und bietet mir einen Aufhebungsvertrag mit einer Abfindung von 16.000 Euro an. Ich bin seit 20 Jahren dort beschäftigt und mein letzter Bruttoverdienst betrug 4.000 Euro. In welcher Höhe steht mir recht ...
1·75·150·225·299300301·375·402