Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Arbeitsrecht Kündigung


| 22.8.2011
von RA Gerhard Raab
Ich war bei einer Transportfirma seit 2008 festangestellt.Anfang Juli wurde weg.einem selbstverschuldetem Unfall mündlich abgemahnt.Anfang August hab'ich ein Fahrverbot(für einen Monat) weg.Punktezahl angeordnet bekommen.Paar Tage später ist mir leider noch ein Unfall passiert.Darauf hin wurde mir ...

| 18.11.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, ich arbeite in einer sozialen Einrichtung, welche von einem Trägerverein unterhalten wird. Diesen Trägerverein, als auch die Einrichtung selbst, habe ich von Grund auf mit aufgebaut (und zum Teil mit meiner körperlichen Gesundheit bezahlt), ein „Freund“ ist jedoch unb ...

| 11.6.2005
von RA Andreas Schwartmann
Betreff: fristlose Kündigung durch Arbeitgeber nach meiner fristgerechter Kündigung als Arbeitnehmer Sehr geehrte Damen und Herren, aus dem Bereich Arbeitsrecht habe ich momentan ein kleines Problem. Am 27.05.05 habe ich bei meinem Arbeitgeber „A“ meinen Arbeitsvertrag fristgerecht zum 31. ...

| 5.2.2015
von RA Pierre Aust
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Arbeitsverhältnis, wird seitens meines Arbeitgebers, voraussichtlich in Kürze krankheitsbedingt gekündigt werden,eine Besserung meines Gesundheitszustand ist mittel bis langfristig nicht zu erwarten und die Anforderungen im Beruf werde ich wohl auch nicht meh ...

| 26.3.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, eine GmbH mit drei Festangestellten und einigen Freelancern soll aufgelöst werden (betriebsbedingt notwendig aufgrund sehr schlechter Auftragslage und aktuell Vorlage der Kündigung des Geschäftsführers). Frage: Welche Form der Kündigung kann in welchem Zeithorizo ...
1.5.2015
von RA Karlheinz Roth
Hallo, ich bin weibl., 43 Jahre, alleinstehend und habe gestern von meiner Firma eine betriebsbedingte Kündigung erhalten. Wir sind eine Vermögensverwaltung mit 12 Vollzeitangestellten und 4 Teilzeitkräften. Ich bin seit 8 Jahren in der Firma. Es ist schon seit längerer Zeit (ca. 1,5 Jahre) absehbar ...

| 21.10.2014
Hallo Zusammen, ich habe ein Arbeitsverhältnis von Firma A unterschrieben das zum 1.12 beginnt. Der Arbeitsvertrag enthält eine Probezeit von 6 Monaten mit einer Kündigungsfrist von 4 Wochen innerhalb der Probezeit. Die Kündigungsfrist nach der Probezeit bestimmt sich aus den gesetzlichen bzw. ta ...
1.2.2017
von RA Raphael Fork
Guten Tag. Meine minderjährige Tochter begann am 1.9.2016 eine Ausbildung (mit Ausbildungsvertrag, Probezeit 3 Monate). Gestern erhielt sie eine fristgerechte "Kündigung des Arbeitsverhältnisses" zum 28.2.2017, "Die Kündigung erfolgt aus betrieblichen Gründen". Folgender Sachverhalt ist zu kläre ...

| 21.6.2012
Guten Tag, Ich bin seit 7 Jahren als Projektleiter und Chefredakteur beim meinem Arbeitgeber angestellt und möchte mich nun selbständig machen. Ich habe daher meinen AG gebeten, mir formell die Kündigung auszustellen, damit ich die Sperrfrist für den Gründerzuschuss umgehe bzw. überhaupt eine Cha ...
9.10.2014
von RA Steffan Schwerin
Guten Tag, ich befinde mich bis Ende des Monats in der Probezeit eines Arbeitsverhältnisses. Es gilt eine Kündigungsfrist von 2 Wochen. Also taggenau. Ich habe Urlaub ab dem 20.10. und würde gerne meinem Arbeitgeber mehr Zeit geben, meine Aufgaben verteilen zu können. Da ich im Kundengeschäft bin, ...

| 25.9.2013
von RA Reinhard Otto
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe meinen Arbeitskollegen während der Arbeitszeit nach einer verbalen Auseinandersetzung gepackt und geschüttelt. So etwas ist mir vorher noch nie passiert, weder privat noch in einem anderen Arbeitsverhältnis. Es kam zu keinen sichtbaren Verletzungen. Ich hab ...
5.11.2015
von RA Christian Joachim
Zum 01.08.15 wurde ein Ausbildungsvertrag mit einer Probezeit von 4 Monaten abgeschlossen. Nun möchten wir den Azubi innerhalb der Probezeit kündigen. Im Vertrag steht:"Während der Probezeit kann das Berufsausbildungsverhältnis ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist und ohne Angabe von Gründen gekünd ...

| 9.1.2009
von RA Stefan Steininger
Guten Tag, ich habe folgenden Fall, seit heute. Ich befinde mich in einem Angestellten-Verhältnis, unbefristeter Arbeitsvertrag, ohne Probezeit, 4 wöchige beidseitige Kündigungsfrist. Firmengrösse: 2 Vollzeitbeschäftigte (Chef und ich), 2 Halbtagskräfte, plus 2-3 Gelegenheitsaushilfen. Im ...
28.9.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um Bewertung des folgenden Sachverhalts. Arbeitnehmer A hat einen Arbeitsvertrag mit Unternehmensberatung B. Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate zum Monatsende. B hat Niederlassungen in unterschiedlichen Deutschen Städten. Die Hauptniederlassung is ...

| 25.12.2015
Eine lebensbedrohliche Erkrankung im Januar 2015 mit einer anschließenden mehrmonatigen Therapie und Reha veranlasste meinen AG, mir mit Datum 13.10.2015 zum 29.02.2016 zu kündigen, obwohl ich eine ärztliche Bescheinigung über meine völlige Heilung und Arbeitsfähigkeit vorlegte. Nachdem ich Kündigun ...

| 24.7.2009
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Sehr geehrte Damen / Herren Rechtsanwälte, für die Beantwortung folgender Frage wäre ich dankbar: Ein kleiner Betrieb mit drei festangestellten Mitarbeitern, ein Café, geht zum 15.08.2009 auf einen neuen Eigentümer über. D.h. alle wesentlichen Betriebsgrundlagen (Inventar, Küche, Kühlung, Möbel ...
7.7.2011
von RA Gerhard Raab
Guten Abend, ich habe einen befristeten Anstellungsvertrag von zwei Jahren unterzeichnet. Beginn war der 9. Mai 2011. Dieser beinhaltet eine sechs monatige Prbezeit. Im § 14 des Vertrages: Beendigung sowie Kündigung des Arbeitsverhältnisses Punkt 1) steht: Das Arbeitsverhältnis, das vor A ...
29.10.2009
Guten Tag, mein Sohn begann im August eine Ausbildung im Gastgewerbe (Probezeit 4 Monate). Der Ausbildungsvertrag wurde von der Mutter unterschrieben. Ausbildungsbeginn laut Vertrag war der 26.Juli 2009. Ihm wurde zum 31.10.2009 gekündigt, das heißt, ihm wurde eine nur an ihn adressierte Kündi ...
29.8.2015
von RA Peter Dratwa
Guten Tag, am gestrigen Tage habe ich nach einem guten Jahr Betriebszugehörigkeit eine fristgerechte Kündigung zu Ende September erhalten. Grund: Umsatzeinbruch und Kündigung einiger Stabsstellen. Leider steht nach genauem hinsehen kein Kündigungsgrund drin. In diesem Fall müsste doch Betriebsbed ...
8.2.2014
von RAin Simone Sperling
Mein Arbeitsverhältnis begann am 01.09.2012 erst mit einem befristeten Arbeitsvertrag, der dann mit einem Änderungsvertrag in eine unbefristete Anstellung ab 01.03.2013 umgewandelt wurde. Diese Woche war ich krank geschrieben und bekam schriftlich eine Kündigung. Im Kündigungsschreiben ist kein Grun ...
123·75·150·225·300·375·402