Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Arbeitsrecht Elternzeit

10.8.2015
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Mein Entbindungstermin ist voraus. der 14.08.2015. Seit 28.03.2015 habe ich ein Beschäftigungsverbot erhalten. Mein Urlaubsanspruch für 2015 (auch für 2016) sind 30 Tage. Ich habe davon aber bis 28.03.2015 nur 6 Tage in Anspruch genommen. Wieviel Tage stehen mir nach Ende der Elternzeit noch ...
12.10.2016
von RA Daniel Hesterberg
Hallo Am 11.Dezember 2016 trete ich meine 2 Monatige Elternzeit an. Also vom 11.12.2016 - 11.02.2017. Nun möchte ich aber meine Arbeitsstelle schon vor Antritt der Elternzeit wegen Differenzen mit dem Arbeitgeber kündigen. Nun lese ich aber immer nur von der 3 Monatsfrist zum Ende der Elternze ...
29.6.2013
von RA Daniel Hesterberg
Wenn währende der Probezeit Elternzeit genommen wird, so verlängert sich die Probezeit um die Elternzeit im Anschluss nach Rückkehr aus der Elternzeit. Dies gilt für Elternzeit in Vollzeit. Wie sieht das aber aus im Falle von Elternzeit als Teilzeit ? Beispiel: Öffentlicher Dienst, Elternzeit fü ...

| 4.12.2006
von Notarin und RAin Silke Terlinden
Hallo Anwälte, ich bin seit fast zwei Jahren in der Elternzeit, die ich für die volle Zeit von drei Jahren beantragt habe. Seit drei Monaten arbeite ich wieder. Aus unterschiedlichen Gründen erwäge ich, wieder in die Elternzeit ohne Teilzeit zurückzukehren - also die Teilzeitarbeit wieder zu b ...
24.4.2009
von RA Daniel Hesterberg
Hallo, ich nehme Elternzeit vom 01.05 bis 30.06.09. Nun kann ich ab 01.07.09 ein neues Arbeitsverhältnis beginnen. Meine Fragen: Ist es dem AN grundsätzlich möglich während der Elternzeit zu kündigen? Wann ist es bei einer gesetzlichen Kündigungsfrist nach § 622 BGB sinnvoll zu kündigen: zu ...

| 10.2.2008
von RA Manfred A. Binder
Ich befinde mich zurzeit in einem unbefristeten Arbeitsverhältniss mit einer vertraglichen Kündigungsfrist von 6 Monaten zum Monatsende. Ende Februar möchte ich mein Arbeitsverhältniss ordnungsgemäß kündigen. Damit würde unter normalen Umständen der 31.08.2008 mein letzter Arbeitstag sein. Nun habe ...

| 15.7.2015
von RAin Simone Sperling
Ich bin angestellt in einer Apotheke und habe dort vor der Elternzeit Vollzeit gearbeitet. Januar 2012 sind unsere Zwillinge geboren und ich ging fristgerecht mit einer von mir aufgesetzten Elternzeitvereinbarung zum Chef. Er verweigerte mir seine Unterschrift und meinte, die mündliche Vereinbarun ...
29.1.2015
von RA Raphael Fork
Sehr geehrte Damen und Herren, ich erwarte im April mein Kind, bin Angestellte, freiwillig gesetzlich versichert und unverheiratet. Mein Mutterschutz geht bis Mitte Juni und danach möchte ich gerne in Elternzeit gehen. Da ich freiwillig gesetzlich versichert und unverheiratet bin, muss ich (a ...
3.4.2017
von RA Jörg Klepsch
Hallo, mein voraussichlicher Geburtsterm ist der 18.07.2017. Anschließend möchte ich direkt in Elternzeit für zwei Jahre gehen. 1,5 Jahre möchte ich komplett daheim bleiben (Wobei ich mir auch nach einem Jahr vorstelen kann für ein paar Stunden von zuhause aus zu arbeiten). Das restliche halbe J ...

| 11.4.2010
Ich habe zur Geburt meines Kindes 2 Jahre Elternzeit genommen. Diese Zeit läuft zum 1.September 2010 ab. Ich möchte nicht an meine alte Arbeitsstelle zurückkehren und suche zur Zeit nach einer neuen Stelle. Sollte ich keine Stelle finden, würde ich in jedem Fall ein drittes Jahr Elternzeit nehmen. ...

| 22.3.2013
von RA Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Bundesbeamter und habe bereits in den Lebensmonaten 13 und 14 meines Kindes Elternzeit („Vätermonate") genommen und damals 7 Wochen vorher einen entspr. Antrag gestellt. Mein Kind ist aktuell 15 Monate alt. Da meine Frau jetzt bereits ab bzw. etwas vor de ...
7.5.2008
von RA Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, ich stehe in einem unbefristeten und ungekündigten Arbeitsverhältnis und befinde mich z.Zt. in Elternzeit. Ich möchte nun während der Elternzeit Teilzeit arbeiten, mein Arbeitgeber hat meinen Teilzeitantrag aber abgelehnt (mit der Begründung, daß dringende betriebli ...
6.1.2015
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich befinde mich momentan in Elternzeit, die folgendermaßen beantragt wurde: „Ich beauftrage die Elternzeit für die ersten 2 Lebensjahre meines Kindes. Ab dem 12 Lebensmonats beabsichtige ich wieder in Elternteilzeit zu arbeiten" Frage 1: Falls ich nach 12 Monate ...
9.5.2008
von RA Gerhard Raab
1.Ist der unten stehende Elternzeitantrag richtig formuliert? 2.Habe ich nach Abgabe dieses Elternzeitvertrages 3 Jahre KD- Schutz? Auch wenn ich nach 1 Jahr wieder auf Teilzeit die Arbeit beginne? Inanspruchnahme der Elternzeit Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit zeige ich Ihnen ...

| 15.11.2011
Hallo, ich bin Arbeitnehmer und habe eine Kündigungsfrist von 4 Wochen zum 30.sten des Monats. Dazu habe ich nun 2 Fragen: 1. Wenn ich (aus diversen Gründen) heute schon zum 30.6.2012 kündige, kann ich diese Kündigung dann zu einem späteren Zeitpunkt noch vorziehen, wenn ich die o.g. 4-Wochen-Fris ...
3.7.2005
von RA Fabian Sachse
Guten Tag, ich bin ltd Angestellte eines deutschen Großunternehmens. Geburt meines Kindes 13.4. - wieder im Büro am 9. Juni nach Mutterschutz, Elternzeit noch nicht beantragt. Nun werden mir schlechte Leistung und Pflichtverletzungen vorgeworfen (interessant in dem Zusammenhang, daß ich einen Tag v ...

| 17.12.2008
Meine schwangere Frau ist an einer Forschungseinrichtung auf einem nach HRG Par 57a ff. befristeten Vertrag beschaeftigt. Lt. Par 57 b sollte sich ein solcher Vertrag um Mutterschutz-Zeit und Elternzeit verlaengern. Allerdings laeuft der aktuelle Vertrag *vor* Ablauf des Mutterschutzes aus. Kann ...

| 28.9.2009
von RA Naser Mansour
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frau ist als Physiotherapeutin in einer Praxis (weniger als 15 Mitarbeiter) beschäftigt. Sie war vom 12.09.2006 in Elternzeit. In den vergangenen 2 Jahren hat sie in Teilzeit (8 Std./Woche) auf 400€ Basis gearbeitet. Die Praxis wurde im Juli diesen Jahres verk ...
23.7.2008
Mein Arbeitgeber hat mich (Teilzeitkraft) gebeten aufgrund des Arbeitsaufkommens nun doch in meinem bereits angelaufenen dritten Jahr Elternzeit in Teilzeit zu arbeiten. Ich hatte eine Bereitschaft zur Beschäftigung während der Elternzeit vorab schriftlich mitgeteilt (ohne Stundenangabe). ...

| 25.11.2015
Hallo Ich arbeite in einer Zahnarztpraxis und habe seit 06.05.2015 von meinem Chef wegen Schwangerschaft eine Freistellung,Beschäftigungsverbot bis Geburt bekommen. Mein voraussichtlicher ET ist der 16.12.2015. Mein Mutterschutz ist seit 04.11.2015. Habe bis Mai 5 Tage Urlaub gehabt. Mein Jahre ...
12·15·30·45·60·75·88