Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Arbeitsrecht Chance


| 10.1.2014
von RA Jan Wilking
Ich war von April 2005 bis 31.12.2013 bei einer GmbH beschäftigt. Das Arbeitsverhältnis habe ich aufgrund einer neuen Stelle fristgemäß gekündigt. Der Arbeitgeber hatte bis dato, neben dem Monatsgehalt, einen jährlichen Bonus gezahlt. Die Bonuszahlung ist jedoch nicht im Arbeitsvertrag verankert ...

| 9.1.2014
von RA Raphael Fork
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin leitender Angestellter in einem Unternehmen. Meine Leitungsbefugnis erstreckt sich auf alle Mitarbeiter, über mir steht nur die Geschäftsleitung. Diese teilte mir heute in einem Telefongespräch mit, dass ein leitender Mitarbeiter, welcher unter mir arbeitet ...

| 9.1.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin seit 01.02.2013 bei meinem aktuellen Arbeitgeber angestellt. Der Vertrag ist zunächst ein Jahr befristet und würde nun zum 31.01.14 enden. Im Vertrag steht, dass die Kündigungsfrist 12 Wochen beträgt. Nun hatte ich im November 2013 eine Bestätigung erha ...

| 4.1.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe zum 01.01.2014 von Vollzeit in eine Teilzeitbeschäftigung (4 Tage) gewechselt. Aus dem Jahr 2013 habe ich noch 10 Resturlaubstage. Ende des Jahres befand ich mich zuerst in einer Reha-Maßnahme und über die Feiertage hatte ich mich bereit erklärt, Notdie ...

| 27.12.2013
Ich war über 6 Jahre als Personalsachbearbeiterin für eine grosse Firma tätig. Ende März diesem Jahres erhielt ich meine Kündigung ohne Gründe und ohne Abfindung, kurz nachdem mir von der Zentrale ( 2 Wochenvorher ) ein Entwurf eines Zwischenzeugnisses mit dem tenor hervorragend zugesandt worden wa ...
27.12.2013
Sehr geehrter Rechtsanwalt, wir sind eine wachsende Tehnologie-Firma (AG) mit ca. 70 Mitarbeitern. Neben Standardprodukten erwirtschaften wir ca. die Hälfte unseres Umsatzes mit (Entwicklungs-)Projekten. Zwei unserer Mitarbeiter waren seit ca. 2 Monaten mit einem neuen Projekt betraut und haben ...
18.12.2013
von RA Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, können Sie mir bitte auf Basis folgender Ausgangssituation mögliche Verhandlungsspielräume oder Problemstellungen und Konsequenzen der Veränderung aufzeigen? Seit ca 2 Jahren bin ich Angestellter der damals neu gegründeten Firma x GmbH als Tochter der langjährig ...

| 11.12.2013
von RA Jörg Klepsch
Hallo, ich war 13 Jahre als Gemeindearbeiter (24h/Woche) beschäftigt. 2011 hatte ich gekündigt. Im November 2012 wurde mir angeboten wieder für die Gemeinde zu arbeiten (dieses Mal 20h/Woche) und ich bekam einen befristeten Arbeitsvertrag für ein halbes Jahr (Ende: April 2013). Im April 2013 kam ...

| 8.12.2013
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Guten Abend. Nach dem Tod meiner Großmutter hatte ich in meinem Vertrag bezüglich Sonderurlaub nachgeschaut - fand nichts. Beim Arbeitgeber nachgefragt: "Unser Tarifvertrag sieht leider keinen Tag Sonderurlaub beim Tod der Großeltern vor." Nach noch einer Mail wurde mir der vollständige Vertrag a ...

| 28.11.2013
von RA Daniel Hesterberg
Hallo, ich bin von meinem kommunalen AG bis auf weiteres in ein Jobcenter (gemeinsame Einrichtung gemäß g 44 b SGB 2) zugewiesen und möchte nun aufgrund meiner familiären Situation meine wöchentl. Arbeitszeit auf Basis § 11 (2) TVöD befristet für zunächst 5 Jahre reduzieren. Grundsätzlich be ...
28.11.2013
von RA Raphael Fork
Hallo, arbeite seit 9 Jahren als Zahntechniker in einer Zahnarztpraxis. Mein Chef war immer schon ein rauer Arbeitgeber. Er hat immer was an den Arbeiten auszusetzen und wird dann meist sehr laut, natürlich vor den Patienten. Das macht er mit den meisten Kollegen. Er brüllt auch mal gerne. Bei z ...

| 21.11.2013
Nach meiner erfolgreichen Bewerbung bei der Berufsfeuerwehr soll ich nun ein Führungszeugnis für Behörden anfordern und dieses an die o.g. Behörde schicken lassen. Soweit erfülle ich alle Voraussetzungen für die angestrebte Laufbahn, nur komme ich nun ins grübeln, ob meine einzige Vorstrafe einer Ei ...
18.11.2013
Guten Tag, ich bin derzeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter eines Fachbereichs an einer staatlichen Universität in NRW befristet (WissZeitVG) angestellt (Entgeltgruppe E 13, Laufzeit des Vertrags bis Ende September 2016). Vertragspartner ist die Universität, es gilt der Tarifvertrag des öffentl ...
15.11.2013
von RA Thomas Bohle
Guten Morgen, in den nächsten Tagen plane ich fristgerecht zum 31.12.2013 mein Arbeitsverhältnis zu kündigen und zum 01.01.2014 ein Vertragsangebot eines neuen AG anzunehmen. Meine Frage bezieht sich nun auf meine in den letzten Jahren angesammelten Überstunden. Ich habe aktuell ca. 600h Übers ...
13.11.2013
von RAin Daniela Weise-Ettingshausen
Sehr geehrte Damen und Herren, unser Mitarbeiter befindet sich in der Probezeit von 6 Monaten. Da die Probezeit bald ausläuft und wir noch unschlüssig sind, ob der Mitarbeiter langfristig zu unserem Unternehmen passt, haben wir uns die Frage gestellt, ob es die Möglichkeit gibt den unbefristeten ...
4.11.2013
von RA Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Autoverkäufer bei einem Vertragshändler. Mein monatliches Gehalt setzt sich aus einem Fixum (500€) und Provisionen (15% vom Ertrag für ein ausgeliefertes Fahrzeug) zusammen. Wenn ich Urlaub nehme bzw. ein gesetzl. Feiertag ist, kann ich keine Autos verkaufe ...
24.10.2013
Hallo, folgender sachverhalt: am 01.06.2011 hat sich mein Gehalt wie folgt zusammengesetzt: Tarif: 3051 Euro Leistungsbeurteilung: 368,00 Danach kam 1 Jahr Elternzeit. Kurz bevor ich wieder angefangen habe zu arbeiten, habe ich einen neuen Vertrag bekommen, wo mein Gehalt wie folgt zusa ...
23.10.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, nach 18 monatiger betriebszugehörigkeit bin ich betriebsbedingt aus einem Unternehmen ausgeschieden. In meinem Arbeitsvertrag steht bzgl. meines 13. Gehaltes nur folgende Formulierung: "Ab 12. monatiger Betriebszugehörigkeit erhält Herr/Frau ... ein 13. Monatsgeh ...
17.10.2013
von RA Jan Wilking
Hallo, ich absolviere derzeit ein duales Studium in einer Firma. Neben dem Arbeits- und Studienvertrag, habe ich folgende Rückzahlungsvereinbarung unterschrieben: Der Arbeitnehmer nimmt vom 01.10.2011 bis 30.09.2014 an einem Studium teil. Die Studiengebühren in Höhe von 20.700 € werden durch d ...

| 14.10.2013
von RA Lars Winkler
Sehr geehrte Damen und Herren, bitte entschuldigen Sie den vielen Text, aber ich muss detailliert darstellen, um was es geht, damit Sie nicht wegen Mangel an beschriebener Situation einen falschen Eindruck bekommen und falsche Schlüsse ziehen. Es sind lediglich DREI Fragen, um die es geht. Es ...
1·15·17181920212223·30·45·60·61