Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Arbeitsrecht Beendigung


| 12.4.2011
von RA Peter Dratwa
Ich habe in meinem Arbeitsvertrag als Personalberaterin folgende Wettbewerbsverbotsklausel: "Der Arbeitnehmerin ist untersagt, während der Dauer dieses Vertrages in selbständiger, unselbständiger oder sonstiger Weise für ein Unternehmen tätig zu werden, welches mit dem Arbeitgeber oder mit einem in ...
27.3.2013
Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, vorab bitte ich um Entschuldigung, für die Höhe des Gebotes. Leider ist es mir finanziell nicht möglich, Ihnen mehr anzubieten - Trotzdem bitte ich Sie freundlichst um eine Beratung. Seit Februar diesen Jahres bin ich als Angestellter in einem Unter ...
23.5.2007
von RA Guido Matthes
Ich bin vor 3 Jahren von meinen Arbeitsgeber gekündigt wurden .Diese Kündigung erfolgte aber nicht Rechtsmässig da ich im 2. Monat schwanger war .Wir einigten uns über eine Kündigung aus Betriebs bedingten Gründen.Ich unterschrieb einen Aufhebungsverlag und erhielt eine Abfindung von 2.500 Euro. J ...

| 3.1.2017
von RA C. Norbert Neumann
Sachverhalt: In meinen Arbeitsverträgen steht, das das Arbeitsverhältnis nach Erreichen der Altergrenze endet.Gelegentlich möchten diese Vollrentner aber weiterarbeiten. Ebenso stelle ich gelegentlich Vollrentner ein, die bislang nicht bei mir gearbeitet haben. Frage: Unterliegen diese Beschäftig ...

| 29.6.2014
von RAin Simone Sperling
Als Leiter Vertriebsmarketing war ich bis 01.07.2014 für die Dauer von 9Jahren bei der Firma VITA in Bad Säckingen tätig. Die Kündigung erfolgte meinerseits. Eine jährliche Tantieme war Teil meines Gehalts. Dieses Jahr waren es 100% durch Zielerfüllung also 25.000€. Die Zusammenstellung der Tantieme ...

| 15.11.2013
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Guten Tag, ich habe bei meinem Arbeitgeber zwei Jahre Elternzeit für meine am 15.03.2012 geborene Tochter beantragt.Diese wurde auch bewilligt. Sie endet am 14.03.2014. Nun bin ich erneut schwanger und der Entbindungstermin für das zweite Kind ist im Juli 2014. Ich würde gerne meine Elternzeit ...
13.1.2014
Vom 02.05. bis 30.06.2013 war ich bei einem Türen- und Fensterbauer beschäftigt. Nachdem die mir nach dem Beschäftigungsende zugesanden Unterlagen kein Arbeitszeugnis enthielten, fertigte ich ein qualifiziertes Arbeitszeugnis an und bat die Personalverantwortliche mir dieses unterzeichnet zukommen z ...
1.4.2017
von RA C. Norbert Neumann
Sehr geehrte Damen und Herren, ich arbeite als Fachangestellter für Bäderbetriebe in einem Bad mit Sauna. Deshalb habe ich letztes Jahr im Zeitraum vom 31.10. - 12.11.2016 an einer Fortbildung zum Saunameister teilgenommen und erfolgreich abgeschlossen. Dafür musste ich dann einen Fortbildungsve ...

| 13.8.2017
von RA Gero Geißlreiter
Ich habe fristgerecht einen Monat zum Monatsende meinen Arbeitsvertrag gekündigt. Mein Voergesetzter machte mir glaubhaft, dass ich nur mit der Bitte um einen Aufläsungsvertrag zu dem Termin aus dem Vertrag rauskäme. Ich schrieb per E-Mail diese Bitte und soll auf alle Ansprüche im Auflösungsvertrag ...
10.5.2019
von RAin Andrea Brümmer
Liebes Team bei Frag-einen-Anwalt, ich bin gewerbetreibender Kleinunternehmer und möchte gerne wissen, in welcher Form ich unter nicht im Vertrag vereinbarten 'ausserordentlichen' Wege, eben diesen Dienstleistungsvertrag aufheben kann. In dem seinerzeit vereinbarten Dienstleistungsvertrag sin ...
9.12.2016
von RA Stefan Pieperjohanns
Guten Tag, ich bin im Moment noch bis zum 16.01.2017 in Elterzeit meines zweiten Kindes. Am 01.12.2016 kam unser drittes Kind zur Welt. Schon im Mai 2016 meldete ich meinem Arbeitgeber die dritte Schwangerschaft, legte dabei eine ärztliche Bescheinigung bei, aus der der letzte Arbeitstag, der mut ...

| 14.7.2014
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Situation ist wie folgt: ich bin seit mehreren Jahren unbefristet angestellt. Seit der Geburt meines ersten Kindes befinde ich mich in dreijähriger Elternzeit. Diese hätte zum 11.12.2014 geendet. In diesem Zeitraum, nämlich am 16.06.2014, habe ich mein zweites ...
17.2.2018
Hallo, ich hab da mal eine Frage zum obigen Thema. Ich bin im öffentlichen Dienst angestellt. Ursprungsvertrag ist Vollzeit dieser ist derzeit ruhende. Da ich mich bis 7/18 in Elternzeit befinde. ( diese ist dann mit Zwillingen (5 Jahre) vollausgeschöpft ist. Ich bin während der Elternzeit bei mei ...

| 29.4.2014
Ich werde am 1.7.2014 die Regelaltersrente beginnen. Mein Arbeitsverhältnis wird damit bis einschließlich 30.6.2014 bestehen. Habe ich damit Anspruch auf dem vollen Jahresurlaub, da mein Arbeitsverhältnis nicht kürzer als 6 Monate sondern genau 6 Monate bestehen wird? ...
18.11.2011
von RA Guido Matthes
Meine Frau hat nun ein Jahr Elternzeit hinter sich. Da wir jedoch nach einem Jahr nun kein Elterngeld mehr bekommen, möchte meine Frau auch wieder in Teilzeit arbeiten gehen. Zuerst hatte meine Frau für die kompletten drei Jahre Elternzeit beantragt. Wenn meine Frau nun zum Ende des Jahres die ...
26.1.2015
Mein Arbeitgeber (Land Thüringen) beabsichtigt das bestehende Arbeitsverhältnis nach Paragraph 33 Abs. 2 Satz 1 TV-L, wegen Erwerbsminderungsrente auf unbestimmte Dauer zu beenden. Diese Information erhielt ich vom Integrationsamt mit der Bitte um Zustimmung um ein ordnungsgemäßes Verfahren zu gewäh ...
24.1.2011
Ich habe bis zur Geburt meines 1. Kindes 4 Jahre als Bilanzbuchhalterin mit einem unbefristeten Vollzeitjob in einem mittelständischem Unternehmen gearbeitet. Die Elternzeit verlängerte sich jeweils durch die Geburt meines 2. und 3. Kindes übergangslos. Nun endet meine Elternzeit am 19.02.2011 (Voll ...
27.11.2007
Ich werde zum 31.12.2007 mein derzeitiges Arbeitsverhältnis beenden und plane, mich ab 2008 in derselben Branche selbstständig zu machen. (also in der Branche, in der auch mein derzeitiger Arbeitgeber aktiv ist) Meine Frage: Darf ich mich in derselben Branche wie mein zukünftiger Ex-Arbeitgeber s ...
19.11.2012
Hallo, ich habe eine neue Stelle und möchte meinem aktuellen Arbeitgeber einen Aufhebungsvertrag als Beendigung des Arbeitsverhältnisses vorschlagen, um die Kündigungsfrist zu verkürzen. Hintergrund meiner Kündigung ist die Umstrukturierung bei meinem jetzigen Arbeitgeber und das die Abteilung ...
13.1.2009
von RA Guido Matthes
Mein Arbeitsverhältnis wurde zum 31.12.2008 aus gesundheitlichen Gründen beendet (ich habe selbst gekündigt). Seit Mitte September 2008 war ich krank geschrieben. Aus diesem Arbeitsverhältnis besteht noch ein Urlaubsanspruch i. H. von 20 Tagen die ich aufgrund der Krankheit nicht nehmen konnte. Best ...
12·25·50·75·100·125·150·151