Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Arbeitsrecht Ablehnung

Topthemen Arbeitsrecht Ablehnung
Elternzeit weitere Themen »

| 21.12.2014
von RA Johannes Kromer
Sehr geehrte Damen und Herren, vorab allen Lesern und Schreibern hier einen schönen vierten Advent. Zu meiner Frage. Ich bin in einem Unternehmen mit regelmäßig mehr als 250 MA seit mehr als 10 Jahren beschäftigt. Am 16.12.14 habe ich einen Telizeitantrag nach §8 TzBfG eingereicht. Mit die ...

| 22.9.2015
von RA Johannes Kromer
Sehr geehrte Damen und Herren, bisher hatte ich bei meinem Arbeitgeber 2 Arbeitsverträge: einen unbefristeten mit 20 Stunden und einen befristeten mit 20 Stunden (Zweckbefristung, bisher immer verlängert). Aktuell ist der befristete Arbeitsvertrag ausgelaufen, so dass ich nur einen Vertrag über 2 ...

| 10.1.2007
von RA Elmar Dolscius
Mein Mann und ich haben 6 Kinder. (Geboren im Jahr 1994,1996,1998,2001,2004,2006)Jetzt nach unserem letztem Kind möchte ich arbeiten gehen, und mein Mann und ich haben uns entschlossen, dass er die Elternzeit inanspruch nehmen wird. Ich habe zuletzt im Jahr 1998 gearbeitet. Und befinde mich seith ...
3.9.2018
von RA Jan Wilking
Mein Arbeitgeber hat mir meinen Antrag auf Teilzeitverlängerung (nach TV-V §7) nur für einen eingeschränkten Zeitraum, nämlich vom 01.10.2018 bis zum 31.03.2019 bewilligt. Da meine Stelle im Rahmen einer Umstrukturierung neu gestaltet wird (seit 2 Jahren in Vorbereitung, Umsetzung vermutlich Anfang ...

| 11.4.2006
von RA Klaus Wille
Hallo, ich trete im Juli meinen Mutterschutz an und möchte danach nur 6 Monate Elternzeit nehmen (ab ca 1.11.2006). Im Anschluss daran möchte ich meine Arbeitszeit um 50% reduzieren. Ich arbeite als Assistenzärztin in einem kommunalen Haus (derzeit TVÖD) und bin seit 06/05 hier beschäftigt. Die ...

| 6.8.2014
von RA Jan Wilking
Guten Tag, nehmen wir folgenden Schverhalt an: Eine fiktive Firma mit über 40 MA und Betriebsrat schreibt schlechte Zahlen. Die GF sieht sich gezwungen etwa ein Viertel der MA betriebsbedingt zu kündigen. Einige MA kündigen selbst, so dass in einigen Abteilungen deren Aufgaben ab dem Zeitpunkt X ...

| 6.9.2006
von RA Marcus Schröter
Folgender Sachverhalt: Ich bin seit 1997 in einem Unternehmen mit einem unbefristeten Vertrag beschäftigt, bei dem mehr als 300 MA sind. 1998 bekam ich das 1. Kind, 1999 das 2., 2001 das 3. und 2003 das 4. Kind. Den Antrag auf Verlängerung der Elternzeit gem. Gesetz vom 1.1.2004 w/ kurzer Ge ...

| 7.1.2011
von RA Sascha Steidel
Zur Zeit befinde ich mich in Elternzeit. Eingereicht ist diese für 2 Jahre von März 2010 bis März 2012 mit dem Hinweis, dass ich nach Ablauf des ersten Jahres in TZ (ohne eine Stundenanzahl zu nennen) wieder anfangen möchte. Ich habe auch nie einen Hehl daraus gemacht, dass ich davon abhängig bin wi ...
18.12.2012
Hallo, ich habe bei der Geburt meiner Tochter 31.10.11 2 Jahre Elternzeit eingereicht. Da mein AG einen ungefähren Anhaltspunkt wollte, wann u. ob ich zurückkomme TZ/VZ, habe ich dabei TZ ab 01.11.12 unter Vorbehalt beantragt. Diesem wurde ebenfalls unter üblichem Vorbehalt zugestimmt. Nun habe i ...
9.4.2014
Guten Morgen, ich stehe momentan etwas ratlos da: ich befinde mich seit Juli 2013 in Elternzeit (Ausgangssituation: unbefristeter 30 Std Vertrag (seit 2012) in Kommunikationsagentur, Mitarbeiter in der Firma ca.50) und habe nur ein Jahr Elternzeit beantragt, wollte eigentlich, wie mit meinem Chef ...

| 14.1.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, ich arbeite bei einem Sicherheitsdienst und bin im Revierdienst eingesetzt. Bei der Ausführung dieser Tätigkeit ereignete sich am 19.11.13 folgender Fall: Während meines Dienstes stellte ich den Firmenwagen auf einem etwas abschüssigen Firmengelände des Kunden ab ...

| 2.1.2012
Hallo! Ich mache mich selbständig und beziehe Arbeitslosengeld. Aus diversen Gründen habe ich mich gegen eine Gründung zum 19.12.11 entschieden, und wollte erst zum 09.01.12 gründen. Jetzt habe ich eine Ablehnung bekommen, weil seit 28.12.11 das neue Gesetz gilt, und ich keine 150 Tage mehr Anspruc ...
30.12.2014
von RA Johannes Kromer
Seit 6 Monaten bin ich in Elternzeit. Ich hatte damals bei meinem AG fristgerecht den Elternzeitantrag und einen Teilzeitantrag auf 30/Woche eingereicht. Trotz mündlicher Zusage der Personalabteilung und Geschäftsführung wurde die Teilzeit letztendlich nie gewährt. Mein AG beschäftigt mehr als 100 M ...
6.5.2010
von RA Daniel Hesterberg
SOS!!! - Ganz dringend! Hallo! Ich habe folgendes Problem und brauche schnellstmöglichst Unterstützung, da morgen vormittag persönl. Gespräch bei AG: Meine Elternzeit läuft am 11.06.2010 aus. Zuvor habe ich Vollzeit bei einer Firma mit ca. 250 Mitarbeitern gearbeitet (6 Jahre). Telefonisch ...
15.4.2021
von RAin Yvonne Müller
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin in der 17. Woche schwanger und habe heute ein ärztliches Beschäftigungsverbot erhalten. Mein Arbeitgeber verweigert dies. Da in unserer Firma kein Wert auf die Corona-Maßnahmen gelegt wie z.B. das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes oder das Beschaffen von Fläc ...

| 15.2.2017
von RA Andreas Orth
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte! Situationsbeschreibung: Als Schwerbehinderter wurde ich im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens bei einer Stadtverwaltung mit profilanforderungsentsprechenden Qualifikationsnachweisen und dem Hinweis auf das Vorliegen einer Schwerbehinderung zunächst or ...
11.3.2012
von RA Serkan Kirli
Auf eine Stellenausschreibung als Elektroinstal-lateur hin, bewarb ich mich bei der entspre-chenden Firma als Leiharbeiter. In dieser Aus-schreibung wurde explizit betont, daß man auf Wunsch auch eine Montagetätigkeit übernehmen kann. Zum Zeitpunkt der Unterschrift meines Arbeits-vertrages vom 01.1 ...
3.10.2021
| 49,00 €
von RA Andreas Wilke
Mein Arbeitgeber hat leider auch den zweiten Antrag auf Teilzeit in Elternzeit abgelehnt (https://www.frag-einen-anwalt.de/Antrag-auf-Elternzeit-abgelehnt--f367419.html), durch eine fadenscheinige Begründung auch keine Elternzeit gewährt. Mein Kind kann am 15. September 2021 zur Welt, durch die Stra ...
19.8.2010
Sehr geehrter Herr Anwalt, mein Arbeitgeber hat mir schriftlich eine Absage für eine Teilzeitstelle aus betriebsbedingten Gründen erteilt. (Zusatz:Das Unternehmen muss in den nächsten Jahren viele Stellen abbauen, was aber nicht im Schreiben stand). Es sind jedoch etlichen Stellenausschreibungen ...
10.10.2007
von RA Ingo Bordasch
Sehr geehrte Damen und Herren, ich wende mich mit einer Frage des Arbeitsrechts an Sie. Zum Sachverhalt: ich bin Angestellter in einer öffentlichen Verwaltung und befinde mich derzeit in Elternzeit.Als unser gemeinsames Kind zur Welt kam, beschlossen wir, dass ich in Elternzeit gehe, da mei ...
12·5·10·15·20·25·30·31