Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Arbeitsrecht 10

29.1.2023
| 45,00 €
von RA Jan Wilking
Ich bin 61 Jahre. War noch nie arbeitslos und habe 42 Jahre eingezahlt. Durch Herzinfarkt darf ich meinen Beruf nicht mehr ausüben. Krankschreibung war bis September 2022. Mein Anwalt hat mich zum 30.06.2022 im Betrieb gekündigt.Von Ende 2019 bis April 2021 Krankengeld bezogen. Dann bin ich ins ALG ...

| 12.1.2023
| 51,00 €
von RAin Brigitte Draudt-Syroth
Grüß Gott! Unsere Tochter ist alleinerziehend, die Kinder sind 10 und 13 Jahre alt. Die 13-jährige ist schwer erkrankt in einer Klinik. Die Ärzte befürworten, dass die Mutter bei dem Kind bleibt. Die 10-jährige wird von Freunden versorgt. Da es für die 13-jährige kein Kinderkrankengeld gibt, i ...

| 5.1.2023
| 51,00 €
von RAin Dr. Elke Scheibeler
KONTEXT: Ich war als leitender Angestellter in einem deutschen Konzern angestellt. Das Geschäftsjahr des Konzerns entspricht dem Kalenderjahr. Ich habe dort zu Ende September 2022 gekündigt. Mir steht also für die ersten neun Monate des Jahres 2022 noch anteilig Bonus zu, der in 2023 noch ausgeza ...
5.1.2023
| 70,00 €
von RA C. Norbert Neumann
Ich arbeite als Arzt in einem Krankenhaus in Bayern (Tarifvertrag) in Teilzeit. In den letzten 2 Jahren habe ich mindestens 400 Überstunden gesammelt, die nicht als "Freizeit" genommen wurden, und ich habe verlangt, dass es bezahlt wird. Ich bekam etwa 1800 EUR brutto für 50 Überstunden. Ich bin sei ...
3.1.2023
| 51,00 €
von RAin Simone Sperling
Eine ehemalige Mitarbeitende Person (schwerbehindert 50%) möchte verfallene Urlaubstage einklagen für die Jahre ab 2019, 2020 und 2021. Die Person war die letzten Jahre krank. Die Aussteuerung erfolgte bereits zum 12.03.2021. Nach Auslaufen des Krankengeldes beantrage sie ALG. Vermutlich beantra ...

| 30.12.2022
| 40,00 €
von RA Alex Park
Mir wurde im November von einem Kollegen mitgeteilt, daß man mich betriebsbedingt kündigen möchte und vorher in Kurzarbeit schicken wolle damit ich mir eine neue Stelle suchen kann. Telefonisch hat mir dieser Kollege dann im Dezember mitgeteilt (Im Video-Call) daß ich nun 10 Stunden statt 40 Kurzarb ...
29.12.2022
| 51,00 €
von RAin Brigitte Draudt-Syroth
Ich bin seit 4 Jahren bei meinem Mann ( mit dem ich seit 1.5 Jahr getrennt lebe und in der Scheidungsphase bin) angestellt. Er wohnt woanders, kümmert sich um die Kinder gar nicht und versucht uns alles wegzunehmen damit ich auf dem Boden liege und zurück zu ihm muss. Ich habe 10 Euro über Minijob v ...
26.12.2022
| 70,00 €
von RA Jan Wilking
Guten Tag Ich beziehe zur Zeit Hartz4. Nebenbei beziehe ich aber noch Geld aus einer ehrenamtlichen Tätigkeit (ca. 500 Euro im Monat), und habe zusätzlich noch einen kleinen Minijob mit ca. 100 Euro im Monat - der auch ganz normal angemeldet ist (bekomme also Lohnzettel mit Steuerabzügen). Ab ...

| 25.12.2022
| 30,00 €
von RA Peter Eichhorn
Guten Tag, ich habe am 23.12. genau 1 Tag vor Weihnachten die Kündigung innerhalb der Probezeit unter Verrechnung des Resturlaubs erhalten. Da ich krank geschrieben bin weiß ich bereits, dass ich Anspruch auf die 14 Tage durch die Kündigungsfrist habe und die Verrechnung mit dem Resturlaub nicht ...
15.12.2022
| 80,00 €
von RA Jan Wilking
Sehr geehrte Damen und Herren, Szenario 1: Ich arbeite im Angestelltenverhältnis 30 Std./Woche. In meiner nebenberuflichen Selbstständigkeit arbeite ich bspw. 10 Std./Woche. Der erzielte Gewinn der Selbstständigkeit übertrifft das Gehalt jedoch deutlich: z.B. 3.500€ Bruttogehalt Mtl. und 6.500€ G ...

| 11.12.2022
| 49,00 €
von RA Helge Müller-Roden
Hallo liebes Frag-einen-Anwalt Team, hier meine Situation: Ich bin hauptberuflich angestellt in Teilzeit bei einem Handwerksbetrieb (4 Tage die Woche, 8 Stunden täglich). In meinem Arbeitsvertrag (sehr basic, kein Tarifvertrag) steht nichts über ein Verbot der Ausübung einer Nebentätigkeit. Ich ...
7.12.2022
| 55,00 €
von RA Jan Wilking
Hallo, in meinem Arbeitsvertrag steht folgendes: §1 Mit dem Bruttogehalt ist die geleistete Mehrarbeit im Rahmen der Höchstgrenze des ArbZG grundsätzlich abgegolten. §2 Der AN hat grundsätzlich keinen Anspruch auf Ausgleich/ Vergütung nicht vom AG angeordneter Überstunden. Steht mir ein(e) ...

| 4.12.2022
| 50,00 €
von RAin Sonja Stadler
Guten Tag, folgender Fall: -Arbeitsunfähig (AU) seit 04/2022 b. a. w. (geplant Wiedereingliederung Mitte Januar, spätestens Anfang 02/2023. Somit aktuell Krankengeldbezug mit KG-Zuschüssen des Arbeitgebers, 1 % Regelung, Abzug vom Netto ca. 290,00 Euro bzw. Verrechnung mit KG-Zuschüssen und W ...

| 3.12.2022
| 40,00 €
von RA Arnd-Martin Alpers
Guten Tag, verehrte Dame, verehrter Herr, laut TV-L beträgt die "Kündigungsfrist bis zum Ende des sechsten Monats seit Beginn des Arbeitsverhältnisses zwei Wochen zum Monatsschluss". Hierzu habe ich zwei Fragen: a) Handelt es sich um eine Mindestfrist, sprich, kann ich bspw. am 10. d. M. zum ...
27.11.2022
| 30,00 €
von RA Helge Müller-Roden
Sehr geehrte Damen und Herren, Zum SV: von 10/20 - 30.09.22 war ich sachgrundlos befristet im Öffentlichen Dienst Agentur f Arbeit in Kiel beschäftigt. Entfristet wurde ich nicht. Im August 22 kam meine Teamleitung auf mich zu und teilte mir mit, ich werde von 1.10.22 - 28.02.23 sachgrund befrist ...
26.11.2022
| 51,00 €
von RA Andreas Wilke
Nach mehrjähriger Betriebszugehörigkeit habe ich mich dieses Jahr an einer Weiterbildung zum Techniker angemeldet (Online, Samstags 8-15:30+Seminarteilnahme immer mal wieder in der Woche +Prüfungen in der Woche) und der Betrieb weiß davon. Kürzlich wurde uns nun offiziell bekanntgegeben das nächs ...

| 16.11.2022
| 40,00 €
von RA Jan Wilking
Ich habe folgende Frage. Ein Arbeitgeber (Ausflugslokal) beschäftigt die Mitarbeiter immer für 9 Monate von März bis November. Es werden dabei keine befristeten, sondern unbefristete Arbeitsverhältnisse geschlossen. Ende Oktober wird dannden Angestellten imme rzum 30.11. gekündigt. Dies ist auch ohn ...
15.11.2022
| 30,00 €
von RAin Yvonne Müller
Sehr geehrte Damen und Herren Ich bin Inhaberin eines Restaurants was von März bis September sehr gut arbeitet und in den Wintermonaten von Oktober bis Februar ca 30-40% arbeitet. Somit können wir die Ausgaben von Arbeitnehmer nicht richtig leisten bzw kosten vom Lokal. Im Prinzip ist es Saisonb ...
11.11.2022
| 51,00 €
von RA Daniel Hesterberg
Ich habe eine geringfügig beschäftigte Mitarbeiterin, die in meinem kleinen Maklerbüro werktags in der üblichen Geschäftszeit die wenigen eingehende Telefonate annimmt, wenn ich nicht verfügbar bin. Sie kann diese annehmen, wo immer sie sich auch befindet, ist also nicht an einen Ort gebunden. Dafür ...
7.11.2022
| 45,00 €
von RA Andreas Wilke
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt stellt sich dar 4 Arbeitnehmer, von denen bei zwei im Arbeitsvertrag ein Weihnachtsgeld vereinbart. a) einer ist seit 10 Jahren im Betrieb und hat aufgrund besonderer Leistung und Loyalität dieses nachträglich vertraglich zugesichert bekomm ...
1234·25·50·75·100·125·150·163