Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

straftat gegen betrug der ich nich begangen habe

30.06.2014 11:30 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Raphael Fork


in jahr 2013 habe ich nicht aufgepasst und aus auto meine Freundin war unsere persönliche Dokumente geklaut ,weil wir haben wergessen Fenster bei Auto zu machen.wir haben das auf Polizei gemeldet Polizei hat Protokol geschrieben.Weil ich Auslenderin bin müsste ich das auch in meine Heimat bei Polizei melden um neue Dokumente zu fördern.
in mai 2013 hat eine gewisse Dame probiert Kredit in höhe50000 eur auf meine gestohlene Dokumente zu nehmen.meine Name war umgerschrieben und diese Frau hat dazu Lohnzettel gefälscht. Der Kredit war nicht ausgezahlt. im juni 2013 hab ich Polizei besuch bekommen.mit Anschuldigung wegen Betrug auf Bank Ich habe ausgezagt das ich damit nicht zu tun habe. 2monate danach hat mir mein exmann besucht mit ihn neue Freundin ..1woche danach sind polizei mit Durchsuchungsbefehl zu mir gekommen und gefälschte dokumentebei mir gefunden gefunden .Die polizisten haben auf mich so psychische druck gemacht bis ich zugegeben hab das ich es war.Ich hatte keine Ahnung das die gefälschte dokumente bei mir sind.noch dazu haben polizei gesagt das nie ein protokol wegen gestohlene dokumente geschrieben von polizei war.einziger person der mir beweise geben konnte war meine freundin ,aber die ist in dezember 2013 gestorben.weil ich noch keine straftat habe will i9ch wissen was ich erwarten kann.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, welche ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhalts im Rahmen einer ersten rechtlichen Einschätzung wie folgt beantworte:




Frage 1:
"weil ich noch keine straftat habe will i9ch wissen was ich erwarten kann ?"



Nach Ihrer Schilderung haben Sie eine Einstellung des Ermittlungsverfahrens zu erwarten, weil Sie ja unschuldig sind.


Dem gegenüber steht allerdings der Akteninhalt und Ihre geständige Einlassung, welche in Zusammenschau durchaus eine verurteilungswahrscheinlichkeit gegen Sie begründet und dies aus kriminalistischer Sicht auch nicht völlig fernliegend ist.

Letztlich werden Sie Ihre Sicht der Dinge in das Verfahren einbringen müssen und vor allem Dingen Ihre geständige Einlassung richtig stellen müssen.

Dies werden Sie allerdings selbst nicht besorgen können, sodass Sie sich unbedingt strafrechtliche Hilfe vor Ort hinzuziehen müssen. Allein online kann Ihr Problem mit Sicherheit nicht gelöst werden, da Einsicht in die Akte genommen und eine Stellungnahme aufgrund Ihrer Angaben verfasst werden muss.

Zudem drohen Ihnen bei einer Verurteilung aufgrund Ihres Ausländerstatus womöglich auch noch weitere negative Konsequenzen.


Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass das Verfahren gegen sie eingestellt wird, wenn eine Verurteilung aufgrund der Beweislage und Ihrer Einlassung nicht infrage kommt.

Bei der gegenwärtigen Lage läuft es allerdings auf eine Hauptverhandlung hinaus, die mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zu einer Verurteilung führen wird, wenn Sie nicht einen Strafverteidiger beauftragen.

Möglicherweise kann dieser Ihnen beigeordnet werden.





Bedenken Sie bitte, dass jede Ergänzung des Sachverhalts zu einer veränderten rechtlichen Beurteilung führen kann.

Ich stehe Ihnen im Rahmen der kostenlosen Nachfragefunktion sowie gegebenenfalls für eine weitere Interessenwahrnehmung jederzeit gern zur Verfügung. Klicken Sie dazu auf mein Profilbild.




Mit freundlichen Grüßen

Raphael Fork
-Rechtsanwalt-

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70966 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Antwort war eindeutig, so dass nun Rechtsklarheit besteht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles bestens ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr Wilking hat sehr detailliert, freundlich und hilfreich geantwortet. Ich empfehle ihn weiter. ...
FRAGESTELLER