Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.252
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

staatliches Kindergeld+Allimente


20.04.2007 21:27 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht



Sehr geehrte Damen und Herren,

lassen Sie mich einführend kurz meine Situation schildern.
Ich habe eine Tochter,welche in 3 Monaten 18 Jahre wird.
Mein jetziger Ehemann(nicht ihr Vater), ich als Mutter und sie leben gemeinsam in einem Haushalt.
Ich werde ab Juli für vorerst 1 Jahr im Ausland leben,dort arbeiten und meine Tochter wird mit meinem Ehemann weiter in Deutschland leben.
Bisher habe ich das staatliche Kindergeld von meinem Arbeitgeber in Deutschland erhalten.Was passiert mit dem Kindergeld,wenn ich keinen Arbeitsplatz mehr in Deutschland habe?
Der zweite Teil meiner Frage bezieht sich auf die Zahlung der Allimente vom Vater meiner Tochter.Wenn sie 18 ist,was passiert mit der Unterhaltszahlung?Muß er die bisher gezahlte Summe weiterzahlen?Muß meine Tochter dann aufs Jugendamt und die Unterhaltszahlung einfordern?

Vielen Dank

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

1. Soweit bei Ihrer Tochter die weiteren Voraussetzungen für den Bezug von Kindergeld vorliegen (Ausbildung, freiwilliger Dienst), erhalten sie für Ihre Tochter auch dann noch Kindergeld, wenn Sie sich aus beruflichen Gründen im Ausland aufhalten, aber in Deutschland noch unbeschränkt einkommensteuerpflichtig sind.
Ob die der Fall ist, sollten Sie mit Ihrem zuständigen Finanzamt abklären.
Wenn diese Regelung für Sie nicht greift, besteht die Möglichkeit, dass Ihr Mann Kindergeld für Ihre Tochter erhält, da sie in seinem Haushalt lebt. Hier müsste ein entsprechender Antrag an die Kindergeldkasse gestellt werden.
Sollte auch dies abgelehnt werden, könnte der Kindsvater das Kindergeld beantragen, wenn er den höheren Barunterhalt für Ihre Tochter leistet (die Konsequenzen bzgl. Unterhaltsverrechnung etc. werden unten dargestellt).

2. Mit Volljährigkeit Ihrer Tochter entfällt der sog. Betreuungsunterhalt, den Sie bisher geleistet haben. Beide Eltern sind verpflichtet, Barunterhalt zu leisten.
Die Höhe richtet sich nach dem zusammengerechneten Einkommen beider Eltern gem. Alterstufe 4 der Düsseldorfer Tabelle, soweit Ihr Kind noch keine eigene Lebensstellung hat, also z.B. noch Schülerin oder Auszubildende ist.
Entsprechend der Einkommenshöhe des jeweiligen Elternteils wird die Haftungsquote ermittelt. Selbstverständlich können Aufwendungen für Wohnen und Essen mit diesem Anspruch verrechnet werden.
Eigenes Einkommen des Kindes wird angerechnet.
Bei dem Elternteil, der das Kindergeld erhält, erhöht sich der Haftungsanteil um das halbe Kindergeld, bei dem anderen Elternteil ermäßigt sich der Haftungsanteil um das halbe Kindergeld.
Entsprechendes gilt, wenn das Kindergeld ein berechtigter Dritter oder das Kind selbst erhält.

Ihre Tochter sollte sich bei Volljährigkeit anwaltlich beraten lassen; eine Zuständigkeit der Jugendämter ist nicht mehr gegeben.
Es besteht die Möglichkeit bei dem zuständigen Amtsgericht einen Berechtigungsschein für Beratungshilfe zu beantragen, damit die Anwaltskosten von der Staatskasse getragen werden und lediglich eine Kostenpauschale von € 10,00 anfällt.

Mit freundlichen Grüßen
Eva Tremmel-Lux
Rechtsanwältin
Eigens

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60124 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde verständlich und ausführlich beantwortet. Vielen herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Klar und unumwunden im Ganzen zu empfehlen ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antworten auf meine Fragen waren ausführlich und verständlich. ...
FRAGESTELLER