Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

712 Ergebnisse für „verzicht pflichtteil“

Filter Erbrecht
3.11.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Mein Vater erbte hiervon somit nur den gesetzlich vorgeschriebenen Pflichtteil, also ein Viertel des Hauses. Per notarieller Urkunde hat mein Vater jedoch auch noch auf diesen Pflichtteil zugunsten des Sohnes aus zweiter Ehe verzichtet. ... Nun die Frage: Ist dieser Verzicht auf den Pflichtteil aus dem Erbe der zweiten Ehefrau als Schenkung an den Sohn aus zweiter Ehe zu werten, und ist diese ´Schenkung´ dann auch innerhalb der Zehnjahresfrist wie üblich anfechtbar?

| 18.10.2006
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Doch dafür sollen wir auf jeglichen Pflichtteils- und Pflichtteilsergänzungsanspruch verzichten und meine Stiefmutter zur Vollerbin erklären.

| 3.12.2007
Nun geht es um die Pflichtteile. ... Tochter B will auch nichts einklagen und verzichtet quasi auf ihren Pflichtteil. Nun die Angst von Frau A, dass Enkelin C auf ihren Pflichtteil, trotz Testament besteht.

| 7.1.2016
Mein Vater hat als Vorerbe Pflichtteilsansprüche an einen Nacherben ausgezahlt, ohne das vorher (oder nachher) das Nacherbe ausgeschlagen wurde. ... Kann der Pflichtteilsempfänger nach Tod des Vorerben einen Anspruch auf sein Nacherbe stellen, wenn er das Pflichtteil in Anspruch genommen hat? Wenn ja, wird das bereits ausgezahlte Pflichtteil dann angerechnet?

| 2.9.2010
-irgendeine finanzielle oder sonstige Gegenleistung habe ich für diesen erklärten Verzicht im Gegenzug nicht erhalten. ... Kann ich den Pflichtteil jetzt einfordern oder nicht? ... -Kann ich meinen Pflichtteil "einfach so" einfordern, oder muss ich zunächst irgendwie gegen die Existenz meiner "Erklärung" von 2001 vorgehen?
18.9.2006
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ableben nicht Ihren Pflichtteil bekommen, da sie von meinen Eltern deren gesamtes Vermögen überschrieben bekommen hat, ich möchte dagegen nicht gerichtlich vorgehen, obwohl ich dies wohl könnte. Sondern meine Schwester soll und hat sich bereiterklärt eine notarielle Vereinbarung zu unterschreiben, wonach Sie auf Ihren Pflichtteil meines Nachlasses verzichtet. ... Wenn ja, worauf muss man bei einer solchen notariellen Verzichtsvereinbarung mit meiner Schwester evtl. achten?
27.2.2013
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Jetzt habe ich erfahren, das auch beim Tod eines Elternteils ich Anspruch auf den Pflichtteil habe, bzw. das Grundsicherungsamt Anspruch darauf hat. Es wurde empfohlen, das ich im vorraus schon auf das Erbe verzichten soll, damit der überlebende Elternteil dann nicht die Eigentumswohnung verkaufen muß um mich auszuzahlen. ... Wenn beide Elternteile dann sterben würde ich mir gerne vom Erbe ne kleine Wohnung kaufen, oder muß ich auf das Erbe dann auch verzichten, damit das Grundsicherungsamt keinen Anspruch darauf hat?

| 8.1.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Sollte einer der Kinder sein Pflichtteil vom Erben fordern, also jetzt von unserer Mutter, so soll er auch vom Nachlass des zuletzt Versterbenden nur sein Pflichtteil verlangen können - hieße das Verzicht auf den Anteil des Hauses? Ein Bruder hat schon erklärt, er habe kein Interesse an dem Haus, da es nur Kosten verursachen würde, und wird seinen Pflichtteil in Euro ausbezahlt beanspruchen. ... Jetzt die Frage: Wie berechnet sich der Pflichtteil, den der eine Bruder beanspruchen kann, welchen Einfluss hat die Belastung des Hauses darauf?
20.5.2012
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Ein Kind hat sich bereits mündlich dazu bereit erklärt auf seinen Erbteil zu verzichten. Dies könnte man eventuell im Rahmen einer Verzichtserklärung rechtssicher gestalten. ... Müsste man theoretisch alles bewerten lassen um dann den Pflichtteil zu ermitteln der dann noch an zwei Kinder gezahlt werden muss(wenn einer der vier schon verzichtet hat)?
29.10.2010
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Sie möchte mir nun den Pflichtteil verweigern, weil ich in einem Brief an meine Mutter vor 15 Jahren auf "das Erbe" verzichtet habe (also nicht ausdrücklich auf den Pflichtteil). ... Ein ausdrücklicher Wille, mir auch den Pflichtteil zu versagen, ist darin nicht erklärt. ... Welche Schritte sind jetzt erforderlich, um den Pflichtteil zu sichern, auf den ich nicht verzichten KANN?

| 10.6.2018
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Meine Fragen: Wenn meine Söhne nach einer Abfindungszahlung auf ihren Pflichtteil verzichten, rücken dann automatisch die Enkeltochter und der Urenkel insoweit auf, dass sie  einen Pflichtteil bei meinem Tod verlangen können ( weil meine Söhne auf Ihren Pflichtteil verzichtet haben,) ? Oder kann man auf den Pflichtteil verzichten, aber trotzdem Erbe, z.B.  Schlusserbe bleiben, und damit das Aufrücken von Enkeltochter und Urenkel, zum Pflichtteilbeansprucher, unterbinden?
4.5.2007
von Rechtsanwältin Nina Marx
In dem Testament unterschrieb meine Mutter (nicht zuletzt auf Anraten der Kinder des verstorbenen Ehegatten), daß Sie auf alle Vermögensteile verzichtet einschliesslich dem Pflichtteil. ... Ist der eigenhändig unterschriebene Pflichtteilsverzicht rechtmäßig / wirksam? ... Welche Empfehlung würden Sie geben, wenn ein Pflichtteil dennoch zustände, meine (physisch und psychisch nicht besonders belastbare) Mutter jedoch keinen Konflikt eingehen möchte (z.B. inwiefern wäre eine Klage aussichtsreich und die Durchsetzung mit besonderen Belastungen für meine Mutter verbunden)?
28.4.2014
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Dieses Pflichtteil haben meine Töchter auch anerkannt. Nach langem hin-und-her haben meine Töchter und ich uns geeinigt dass ich auf mein Pflichtteil aus dem Nachlass meiner Frau verzichte, und sie im Gegenzug auf ihr Pflichtteil an meinem Erbe verzichten (was dann meinem Sohn zugute kommt). ... Da ich jedoch auf mein Pflichtteil verzichte, gibt es mir ein mulmiges Gefühl dass nur eine Tochter ihren Verzicht gleichzeitig unterschreibt.

| 13.3.2010
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sofern eines der Kinder nach dem Tod des Erstversterbenden seinen Pflichtteil fordert,erhält es nach dem Tod des Letztversterbenden auch nur den Pflichtanteil.Unser Vater ist im April 2007(unsere Mutter trat die komplette Erbschaft an,keiner von uns beiden forderte den Pflichtteil) und unsere ist Mutter im Dezember 2008 verstorben.Die Testamentseröffnung erfolgte in 2/2009 und die Erbmasse konnte zwischen uns aufgeteilt werden. ... Weiterhin brachten wir in Erfahrung, das es aus erbschaftssteuerlichen Gründen günstiger wäre, nachträglich nach dem Todes des Vaters den Pflichtteil zu fordern.Wir beantragten beim Amtsgericht einen Erbschein und forderten den Pflichtteil.In 5/09gingen wir zur Aufnahme einer Erklärung für den Erbschein zum Amtsgericht und gaben dort zu Protokoll, dass wir die in 4/09gestellte Pflichtteilsforderung ausdrücklich widerrufen(nach zwischenzeitl. eingeholten Infos hätte dies sehr schlechte Auswirkungen für uns).Die bearbeitende Richterin meldete sich im Juli und fragte nach den Ersatzerben und den Geschwistern unserer Eltern, da ihrer Meinung nach nun der Straftatbestand des Testaments greife und wir keine Erben mehr seien. ... Meine Frage ist nun, ob der von uns abgegebene Widerruf rechtswirksam(= Pflichtteilsforderung ist nicht wirksam gestellt) ist oder nicht(es ist zu diesem Zeitpunkt doch noch keine verbindliche Entscheidung getroffen gewesen),gibt es Rechtsprechung dazu, wo kann man dies ggfs. in der Literatur nachlesen.
7.3.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ein Bruder hat dem Verzicht auf seinen Pflichtteil nicht zugestimmt. Hat er im Falle einer Stiftung noch einen Anspruch auf seinen Pflichtteil?

| 26.4.2009
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Tochter C soll den Pflichtteil erhalten.“ Tochter C kümmerte sich seit mehr als 12 Jahren nicht um die Mutter. ... Wir vermuten, dass unsere Schwester C auf das Erbe (Pflichtteil) verzichten wird. Wann kann das Erbe von der Bank aus an Töchter A+B ausgezahlt werden und was geschieht mit dem Geld, welches an Schwester C (Mutter eines minderjährigen Kindes) als Pflichtteil ausgezahlt werden soll und diese die Erbschaft nicht annimmt oder sich überhaupt nicht meldet.

| 1.7.2017
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Weitere Erbberechtigte sind seine Tochter und ich sein Sohn zu je einem Pflichtteil . Ich verzichte auf meinen Pflichtteil . ... Jetzt zum Problem : Um spätere Nachforderungen oder Ähnliches auszuschließen benötige ich eine rechtssicheren Nachweis über die Auszahlung des Pflichtteils.

| 18.11.2008
Würde das belgische Haus in einen Pflichtteil mit einbezogen? ... Meine Schwester möchte ihren Pflichtteil einfordern, ich möchte wahrscheinlich darauf verzichten.
1234·5·10·15·20·25·30·35·36