Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

712 Ergebnisse für „verzicht pflichtteil“

Filter Erbrecht
8.3.2010
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Ehe sind überrascht und pochen auch ihren Pflichtteil. ... Wie hoch ist der Pflichtteilsanspruch der Kinder aus 2.

| 18.2.2007
Vor 6Jahren bat mein Vater mich und meine Schwester notariell auf unserer Pflichtteil zu verzichten.Meine Schwester willigte ein, und bekam einen Geldbetrag als "Ersatz/Belohnung" Ich verweigerte die Unterschrift, da ich das als groben Wiederspruch, zu den jahrelangen Reden meines Vaters, das alles als Absicherung seiner Kinder sei, stand! In den letzten Jahren hat mein Vater alles in Bewegung gesetzt um mein Pflichtteil gegen Null zu bringen.Immobilien wurden verkauft(unter Preis),oder Verschenkt!... um alle Pflichtteils und Pflichtteilsergänzungsansprüche weg zu rechnen.

| 1.2.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Unser Vater ist 2003 gestorben, unsere Mutter in diesem Jahr. 1) Zu klären gilt ob ein Anspruch auf den Pflichtteil besteht und wie hoch dieser sein kann. Unsere jüngste Schwester hat schon vor Jahren versucht uns zu einer Unterschrift zu bewegen auf den Pflichtteil zu verzichten. Vor ca. 2 Jahren hat sie unter einen Vorwand unserer Mutter zum Anwalt geschleppt, wo sie per Unterschrift auf ihr Wohnrecht verzichten sollte.

| 16.6.2021
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Im Jahr 203 hat meine Mutter eine notarielle Verzichtserklärung auf Erbe und Pflichtteilsanspruch auf die Immobilie des Erblassers unterschrieben. ... Meine Frage: Ist es korrekt, wenn trotz Verzicht auf die Immobilie, die Kosten Dieser meiner Mutter zur Berechnung des Pflichtteils mit angerechnet werden? Kann meine Mutter, außer dem Pflichtteilsanspruch, noch Zusatzansprüche gelten machen?
14.3.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Mir gehört im Alleinbesitz ein Haus. Wir sind verheiratet (ohne Ehevertrag). Welche Schritte sind notwendig im Falle meines Ablebens bzw. des Ablebens meines Ehemanns, dass keine Ansprüche von dem Sohn meines Mannes aus erster Beziehung (nicht ehelich, 15 Jahre, bei seiner Mutter lebend) geltend gemacht werden können, sondern nur unsere gemeinsame Tochter Alleinerbin bezogen auf das Haus wird?

| 11.9.2018
von Rechtsanwalt Diplom Kaufmann Peter Fricke
Gegenleistungen für die Verzichte sind nicht zu erbringen". ... Kann daher mein Erbverzicht analog Erbausschlagung gesehen werden und demnach ich als Ehefrau neben seinen 2 Kindern ebenfalls begünstigt sein, trotz Verzichts auf gesetzl. Erb- und Pflichtteil?
16.5.2016
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Mein Vater hat nicht auf seinen Pflichtteil verzichtet, aber schon zu Lebzeiten ca 100 000 Euro bekommen.
14.6.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Er verzichtet für sich und seine Nachkömmlinge auf gesetzliches Pflichteilsrecht bzw. etwaige Pflichteilsergänzungsansprüche, gegen den Bruder. ... Pflichtteil Haus und Hausrat , obwohl er der Veräußerung von seinen Eltern an meinen Partner zugestimmt hat, ausbezahlt wurde und wir nun die Gütertrennung vereinbart haben ?

| 30.10.2007
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Da dies über ein Testament ja nur schwer möglich ist (zumindest besteht trotzdem ein Anspruch auf den Pflichtteil), wurde mir vor 2 Jahren das Erbobjekt, eine Eigentumswohnung, überschrieben.

| 14.9.2011
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe bei meinem Vater einen Pflichtteilsverzicht unterschrieben. ... Also waren wir beim Notar welcher in den Verzicht nur die Summe von 5000€ ( als Abgeltung) geschrieben hat, und ich habe unterschrieben. ... Ist dieser Verzicht mit nur 5000€ rechtswirksam, oder kann es angefochten werden???

| 23.5.2010
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Beide bestanden damals nicht auf Ihren Pflichtteil (es gibt aber keinen schriftlichen Verzicht) und erhielten auch nichts. ... Was wäre in dem Fall mit dem seinerzeit nicht in Anspruch genommenen Pflichtteil?

| 11.11.2009
Wie berechne ich nun die Pflichtteilsquote ? Wird der "pflichtteilsverzichtende Sohn" bei der Berechnung mit berücksichtigt, d.h. bei 4 Kindern bekämen die Pflichtteilsberechtigten die Hälfte ihres eigentlichen Erbanspruches, also jeweils 1/8 ? ... Wenn ja, wie berechnet sich dann der Pflichtteil ?

| 27.5.2011
Hierfür mussten beide unterschreiben, dass sie auf den gesetzlichen Erbteil verzichten.
22.4.2007
von Rechtsanwältin Nina Marx
Insoweit verzichten die beiden Kinder Y und Z auf etwaige Pflichtteilsergänzungsansprüche. 2001 ist der Erblasser verstorben.
16.10.2008
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Zwei andere Geschwister (unter anderem ich) sollen einen Pflichtteilsverzichtvertrag unterschreiben und 10.000 Euro ausgezahlt bekommen. ... Der Pflichtteil wird von meiner Mutter mit 16.000 Euro angegeben, hergeleitet vom Kataster-Wert.

| 4.4.2019
von Rechtsanwalt Roger Neumann
Hallo, Eltern----> Berliner Testament --->3 Kinder Zu Lebzeiten bekommt Kind 1 ein Haus und verzichtet auf seinen Pflichtteil Kind 2 bekommt Geld und verzichtet ebenfalls auf seinen Pflichtteil Kind 3 ist Alleinerbe Vater stirbt, Besitz geht an die Mutter über in diesem Fall ein Grundstück mit einem Haus darauf. ... Pflichtteil möglich ?

| 18.10.2009
Testament bin ich die Haupterbin und meine Schwester die Pflichtteilerbin. ... Meine Schwester hat bereits beim Tode unseres Vaters ihren Pflichtteil verlangt und eingeklagt und 1985 30.000,-DM erhalten. ... Ich verzichte auf mein Recht zum Widerruf dieses Schenkungsangebotes (§ 130 BGB) und erteile Ihnen unwiderruflich den Auftrag, dieses Angebot nach meinem Ableben dem Begünstigten zu übermitteln; an diesem Widerrufsrecht sind auch meine Erben als meine Rechtsnachfolger gebunden.
9.9.2009
(2) Habe ich Pflichtteilsansprüche ab Datum der Hofübergabe – oder erst mit Eintritt des Todesfalls einer oder beider Eltern? ... (3) Als Berechnungsbasis des Pflichtteils wird ja vom Ertragswert (?) ... Muss ich auch hier um einen Pflichtteil „kämpfen“ ?
1·5·10·1314151617·20·25·30·35·36