Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

244 Ergebnisse für „vermieter mietvertrag“


| 11.2.2016
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Der Mietvertrag läuft bis zum 31.05.2019. ... Der Vermieter hat das Haus teilweise renoviert ( neue Fenster, neue Türsprechanlage, neue Eingangstür). Jetzt will unser Vermieter unsere Miete um 11% Erhöhen.
8.8.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
In Mietvertrag steht kein Wort . dass wir beim Auszug die Decke entfernen sollen und die Wohnung renovieren sollen. ... Jetzt verlagt der Vermieter , daß wir die Holzdecke abreißen sollen. ... Müssen wir tatsächlich diese blöde Holzdecke, die wir früher nicht abreißen dürfen / war den ersten Vermieter zu teuer , wir waren gezwungen diese Wohnung mieten, weil wir aus der Notwohnung raus mußten, in der Zeit waren aber keine Sozialwohnungen frei./ abreißen.

| 27.12.2014
Im Laufe der Zeit ist mein ehemaliger Vermieter nun leider verstorben, und eine Bank erworb das Haus. Diese Bank ist nun auch Eigentümer = sprich, mein neuer Vermieter. Ein neuer Mietvertrag, wurde allerdings zu keiner Zeit geschlossen.
4.10.2011
Sehr geehrte Rechtsanwälte(in), wir haben an Sie eine Frage bezüglich monatlich Mietzahlung Hintergrund: wir haben zum 15.06.2011 ein Mietverhältnis auf unbestimmte Zeit geschlossen, weiter heißt es im Mietvertrag, die Miete ist spätestens am 3. Werktag eines jeden Monats an dem Vermieter zu entrichten. ... Unser Vermieter besteht vollkommen auf den 01. des Monats!
24.2.2015
Mein Lebenspartner zog im März 2012 in die Obergeschosswohnung meines Hauses, der Mietvertrag war zunächst informell da wir das Haus mit dem Grundstück gemeinsam nutzten.
8.10.2012
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Ein etwaiger Mietvertrag kommt nur unter der Bedingung zustande, dass die Angaben der Wahrheit entsprechen. ... Sollte sich nach Abschluss des Mietvertrags heraus stellen, dass einzelne Angaben falsch sind, ist die Vermieterseite berechtigt, den Mietvertrag anzufechten bzw. diesen fristgerecht gegebenenfalls sogar fristlos zu kündigen. Der/ die Mieter ist/ sind zur sofortigen Räumung und Herausgabe des Mietobjekts verpflichtet und hat/ haben dem Vermieter jeden unmittelbaren und unmittelbaren Schaden zu ersetzen. ich/ wir bin/ sind mit der Verwendung der angegebenen Daten für eigene Zwecke des/ der Vermieter/s im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes einverstanden.
6.6.2013
Guten Tag, ich habe seit 2 Jahren einen Mietvertrag mit meinem Vermieter. ... Der Vermieter war einverstanden und der Vertrag blieb der selbe. ... Der Vermieter sicherte mir 2 Monatsmieten erlass zu wenn ich kleine Reparaturen wie streichen und tapizieren und Laminat verlegen selber mache.

| 7.5.2015
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ich war damit einverstanden und habe den Mietvertrag zusammen mit der Tante als Vermieter unterzeichnet, da ich mir davon einen Vorteil versprach, in Form einer sicheren Miete und weil ich mit meiner Tante eine Vereinbarung schloss, dass entgegen dem Gesetz eine jährliche Ausschüttung der Früchte und Teilung der Früchte -also der Mieten- erfolgen kann. Jetzt stellt sich heraus das meine Tante ihren Anteil klammheimliche an diese Mieter verkauft hat und nun die Mieter deshalb im Haus nun drin (wegen des vorher gemachten Mietvertrages)sind und nicht mehr die ganze Miete zahlen, zudem diese auf ein Gemeinschaftskonto landen an das ich nicht rankomme, da die Vereinbarung über die Ausschüttung bei den neuen Miteigentümern ja nicht gilt. Außerdem muss ich die Steuern wegen der Mieteinnahmen an die ich aber nicht rankomme von meinem eigenen Konto zahlen ohne den Gegenwert zu haben Frage: Ich habe damals den Mietvertrag nicht unter den Voraussetzungen abgeschlossen, ich denke das die Mieter das von Anfang an geplant hatten und mich hier getäuscht haben, sowie ich hier einen Irrtum über die Umstände erlegen bin, gibt es daher eine theoretische Möglichkeit den Mietvertrag anzufechten ?
7.12.2015
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Mein Vermieter, hat eine Räumungsklage gegen mich gestellt. ... Weil er mich nicht mehr als Mieter haben wollte. dies hatte er oft betont aber der Mietvertrag lief bis 2012 Dezember. ... Ich mein er muss doch nachweisen das er es nicht vermieten konnte ?
23.7.2014
Es wurde somit eine neue Eigentümergemeinschaft mit zwei Eigentümern gegründet, in der wir als Miteigentümer unsere eigene Wohnung bewohnen und der alleinige Vorbesitzer nun Vermieter der übrigen Wohnungen ist. ... Die Vermietung des Stellplatz ist im entsprechenden Mietvertrag der Wohnung enthalten. Was können wir tun, dass der Mietvertrag an uns als Eigentümer des Sondernutzungsrechtes übergeht ?
28.5.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Frage habe ich: Ich habe mit meiner Frau zusammen am 25.05.2011 einen Mietvertrag im Beisein des Maklers und des Vermieter für eine Wohnung unterschrieben. Über Nacht kamen uns aber Bedenken über einige Vereibarungen, sodass wir am Folgetag den Vertrag dem Vermieter per E-mail kündigten und gleichzeitig den Makler darüber per Fax in Kenntnis gesetzt haben.
12.6.2015
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Wir sind inzwischen mehr wie fünf Jahre in einer Mietwohnung bei einer Genossenschaft mit einem Wohnraum von 70qum eingemietet. Wir wohnen im Erdgeschoss und haben einen schönen Balkon. Unter dem Balkon befindet sich Unkraut und Wildwuchs, welches wir in den letzten Jahren selbst beseitigt haben.

| 10.7.2015
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Im Mietvertrag steht : " Das Mitglied bestätigt , folgende Eirichtungsgegenstände übernommen zu haben : Badewanne eingebaut , Handwaschbecken , Toilettenbecken , Elektro-Herd mit drei Platten , Spülbecken doppelt/ eingebaut mit Unterschrank.

| 20.11.2007
Der Vermieter war darüber jedoch nicht informiert und erst nach Aufforderung bereit eine neue Küche einzustellen. ... Beim Makler habe ich einen Vorvertrag unterschrieben indem ich mich erklärt habe, falls ich vom unterschreiben des Mietvertrags zurück trete, ich die Hälfte der Kaltmiete zu zahlen habe! ... Da der Vermieter die Küche erst Ende des Jahres hätte fertig stellen können bin ich vom Vorhaben der Anmietung zurück getreten.
10.3.2011
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Er steht nicht im Mietvertrag, ist jedoch dort gemeldet.
14.5.2014
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
In der schriftlichen Vereinbarung und in dem Mietvertrag mit dem Vermieter steht das die Wohnung in einem besenreinen Zustand übergeben werden muss. ... Wie die Wohnung aussieht muss sich ja der Vermieter drum kümmern.

| 17.2.2015
von Rechtsanwalt Mathias Grasel
Unser Mietvertrag ist noch aus dem Jahr 2002, einen neuen Mietvertrag haben wir nach der Sanierung des Hauses und der Wohnung nicht akzeptiert. ... Im Mietvertrag steht, das wir eine Kündigungsfrist von 9 Monaten nach einer Überlassung des Wohnraumes von mindestens 8 Jahren haben.
29.12.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Besteht ein generelles Recht des Mieters auf Untervermietung oder kann die Untervermietung in einem Mietvertrag verboten werden? - Ist der Abschluss einer Haftplichtversicherung beim kurzfristigen Mieten von Ladenflächen gesetzlich vorgeschrieben oder erfahrungsgemäss Teil der Mieterpflichten im Rahmen eines Mietvertrags für Ladenflächen?
12345·10·13