Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.040 Ergebnisse für „vater trennung“

23.12.2014
Meine Frau bekommt kein Trennungsunterhalt, da der Wohnwert diesen Unterhaltsanspruch übersteigt. ... Meine Frage Wenn die Tochter zu mir ( Vater ) ziehen möchte, muss kein Unterhalt mehr an die Mutter gezahlt werden.

| 10.10.2007
Seit der Trennung von meinem Ehemann hat unser Sohn entweder bei mir oder in einer eigenen Wohnung gelebt. Eine Unterstützung durch seinen Vater hat er nie erhalten. ... Da der Vater im Falle des Falles (gem.
6.8.2018
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Ich bin bei dieser GmbH seit drei Monaten aber nur noch mitarbeitender Gesellschafter und nicht mehr Geschäftsführer (GF ist nun mein Vater) und verdiene auch wesentlich weniger. ... Also zähle ich als mitarbeitender Gesellschafter (mit 100% Anteile) bei der Berechnung des Trennungsunterhaltes als Selbstständiger oder als Angestellter? ... Hat meine Frau dann überhaupt Anspruch auf Trennungsunterhalt?
12.8.2007
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Der leibliche Vater zahlt monatlich einen Unterhalt von 312,00 €. ... Wie hoch wäre im Falle einer Trennung mein Unterhaltsanspruch?
15.12.2006
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Finanziert, 2/3 mein Vater, 1/3 ich. ... Mein Vater ist 1997 verstorben. ... Ich stehe im Grundbuch als Eigentümer. 03/2004 Trennung von meiner Frau ( 48 ), noch nicht geschieden.
12.9.2012
Folgende Situation: Habe einen 4,5 Jahre alten Sohn, der Vater ist Amerikaner (wir waren nicht verheiratet, er hat die Vaterschaft anerkannt) Nach der Trennung hat er noch ca. 5 Monate Unterhalt gezahlt,wobei die Zahlungen immer weniger wurden bis er dann gar nichts mehr gezahlt hat.

| 13.2.2007
Ich habe folgendes Problem: Im November 05 wurde ich während einer Kurzbeziehung (2 Wochen) schwanger.Die Beziehung scheiterte an seinem krankhaften Verhalten ( besitzergreifend, eifersüchtig,labil, drohte andauernd damit sich umzubringen...)Der KV terrorisierte mich nach der Trennung weiter mit Anrufen, ließ mich dann aber in Ruhe. ... Mein neuer Partner hat die Vaterrolle vollends übernommen ( war bei der Geburt dabei und wohnen zusammen).
8.12.2010
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Der Vater erhält deshalb auch das monatliche Kindergeld. Zwischen den Partnern erfolgte eine gütliche Trennung der Konten und der angeschafften und angesparten Werte. ... Inwieweit kann in diese Kosten auch der Vater eingebunden werden?
21.3.2008
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Sehr geehrte Damen und Herren, im Oktober 2000 heiratete ich in USA/Missouri den Vater meiner jetzt 5-jährigen Tochter. ... Zu diesem Zeitpunkt beliefen sich die vor der Scheidung angefallenen Unterhaltsrückstände nachgewiesenermaßen bereits auf über 2500.- Euro (Info: Er wollte in der Trennungsphase nicht mal den Mindestunterhalt bezahlen).

| 19.5.2012
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Tochter lebte nach Trennung 2001 und Scheidung 2002 beim Vater. ... Vater soll nun vollen Unterhalt zahlen.

| 13.1.2015
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit ca zwei Jahren vom Vater meiner beiden Kinder geschieden. Seit der Trennung zahlt er nach Absprache den Kindesunterhalt, sowie die private Krankenversicherung beider Kinder.
6.7.2020
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Wir sind verheiratet ( 31 Jahre und Frau 28 Jahre ) und haben zwei Kinder ( 1 Jahr alt und 3 Jahre alt ) Vermögen : -2019 erstes Haus für 170000 Euro von Vater abgekauft ( Grundbuch und Darlehen auf mich und meiner Frau, monatliche Tilgung 750 Euro ) Aktuelle Schulden ca. 163000 Euro . ... Im Erdgeschoss wohnt mein Vater ,hatte freiwillig mit monatlich 600 Euro mich also sein Sohn unterstützt Mietvertrag gibt es nicht ( Verwendungszweck der Überweisung : Unterstützung Übertrag ) ! Jetzt hat er die Unterstützung wegen Trennung eingestellt. 2019 Neubau Wohnung für 306000 Euro gekauft ( Grundbuch und Darlehen auf beide, die Tilgung hat erst neu begonnen ) wird selbst bewohnt, meine Frau ist mit Kinder ausgezogen. monatliche Tilgungsrate 1000 Euro Kurz gefasst Einkommen : -ich verdiene 3300 Euro ( inkl.

| 25.7.2011
Im März 2006 wurde mir von meinem Vater das seit 2 Generationen im Familienbesitz befindliche denkmalgeschützte Wohnhaus überschrieben. ... Wir leben jetzt in (noch gütlicher) Trennung und ich möchte vorsorglich wissen, ob meine Frau im Scheidungsverfahren erfolgverprechend (Teil-)Ansprüche auf das Haus meiner Familie erheben könnte.

| 16.6.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Nun fährt das KInd gegen seinen Willen drei Tage in der Woche 40 km zu seinem Vater,(Wechselmodell) während der Woche tagsüber wieder zurück zur Schule und erzählt mir immer mehr ,wie heftig die Situation bei seinem Vater ist. ... Mein Sohn hat große Angst vor seinem Vater und davor was er tun wird, wenn er öffentlich, per Gericht erfährt, dass sein Sohn sich nicht an die nonverbalen Schweigegesetze gehalten hat. ... Er hält seinen Vater für einen Psychopathen und kann dies unabhängig von meiner Erfahrung, ich schätze ihn ebenso ein, auch begründen.

| 30.7.2013
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Mann setzt mich aus meiner Sicht psychischen Terror aus! Er hat einen sehr schwierigen Charakter, hatte eigentlich gedacht ich kann lernen mit den Jahren damit umzugehen.Wir sind jetzt bald das achte Jahr verheiratet, haben zwei gemeinsame Kinder 7 und 1,5 Jahre. Es gab von Beginn an schon Auseinandersetzungen, bis zur gewissen Grenze auch normal.
8.9.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Nach 9 Monaten zusammenleben erfolgte die Trennung für kurze Zeit, sie war wieder ausgezogen und hatte zwischendurch (paar Monate) alleine gewohnt, wir waren in dieser Zeit wieder in Beziehung aber wohnten nicht zusammen. ... Bisher habe ich noch keine Vaterschaftsanerkennung gemacht, sie ist noch schwanger.
11.1.2015
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe bis vor kurzem ca. 1,5 Jahre in der Schweiz mit meinem Lebenspartner gelebt,wir haben dort ein gemeinsames Haus gekauft und nun bin ich nach Deutschland umgezogen, da es nicht funktioniert hat, weil seine Kinder aus der ersten Familie und seine Ex-Frau ihn in die Depressionen/Burnout getrieben haben und ich das 1 Jahre mitgemacht habe. Unser Kind und meine eigene Tochter haben sehr unter der Situation gelitten. Wir wollten zuerst versuchen, eine Fernbeziehung zu führen.
9.2.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Kann ich mit den Kindern zu meinem Vater ziehen (wohnt eine halbe STD entfernt) voruebergehned, bis ich eine Loesung gefunden habe? Ich moechte aber meinen Vater da nicht mit reinziehen.
1·5·10·15·1819202122·25·30·35·40·45·50·52