Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.137 Ergebnisse für „insolvenz antrag“


| 9.1.2018
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Nun hat mir das Gericht aufgegeben binnen 1 Woche 2 Abschriften des Antrages auf Versagung der Restschuldbefreiung - ohne Datum - einschließlich Anlagen zu übersenden. Da es sich um Anlagen von 300 Seiten plus Antrag ist, so bedeutet dieses weitere Kosten und Aufwand alles noch einmal zusammen zu tragen.

| 13.2.2011
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Guten Abend ich habe folgende Frage zur Regelinsolvenz: Wenn bereits ein RI eröffnet wurde und auch abgeschlossen und Restschuldbefreiung nach der WVP gewährt wird (2013), kann man für neue Schulden bereits jetzt ein weiteres RI Verfahren beginnen lassen ??? Bevor jetzt jemand meint von wegen Das wäre ja schon fast Betrug bitte erst den Sachverhalt lesen. Ich habe während des laufenden Verfahren mich selbständig gemacht um meiner Pflicht in der INso nachzukommen und Geld "reinzubringen". es hat bisher auch alles super geklappt und jetzt kam der Supergau...
27.2.2012
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Vorher wurde ein Versuch unternommen, diese Insolvenz noch abzuwenden. ... Danach mußte ich doch Insolvenz anmelden. ... Meine Schwester droht in einem Brief an mich damit, ich hätte dies zu meiner Insolvenz anmelden müssen.
9.9.2007
von Rechtsanwalt Benjamin Quenzel
Guten Tag. bei mir läuft seit geraumer Zeit eine Privatinsolvenz.In diesem Jahr habe ich erst im August den Freibetrag für meine Schwerbehinderung auf der Steuerkarte eintragen lassen, wobei ich feststellen musste, dass der höhere Nettobetrag am Monatsende auch mit abgezogen wurde, d.h. an die Gläubiger überwiesen wurde. Ist dies korrekt? Ich hatte gedacht, dieser Freibetrag stände in diesem Fall nur mir zu.

| 9.9.2009
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Ich hatte heute vormittag einen Termin beim zuständigen FA, wo mir mitgeteilt wurde, dass man kurzfristig das Insolvenzverfahren gegen mich einleiten werde. ... Welche Massnahmen gilt es nun dringendst vorzunehmen, bevor ich mich dann ggf. einem Insolvenzanwalt anvertraue ? Bisher hat das FA stillgehalten, weil es einen gesetzlichen Passus gibt, der einen Inso-Antrag verhindert, wenn Immobiliensicherheiten gestellt wurden - wie lässt sich ein Inso - Antrag ggf. noch mit Rechtsmitteln verhindern ?

| 11.4.2006
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Anfang November 2003 teilte mir der Inso-Verwalter dann mündlich mit, die Insolvenz werde noch 2003 abgeschlossen werden, damit ich in die Wohlverhaltensperiode gelange (Antrag auf Restschuldbefreiung wurde ordnungsgemäß gestellt). Da ich zum Zeitpunkt der Insolvenz keine offenen Forderungen mehr gegen andere hatte, müsste nur noch die Quote ermittelt werden, damit die Insolvenz abgeschlossen werden kann. ... Ein Anruf am heutigen Tage bei Gericht ergab, daß meine Insolvenz jedoch immer noch nicht abgeschlossen sei und ich mich noch nicht in der Wohlverhaltensperiode befinde (nach mehr als 2.5 Jahren!!).
6.8.2019
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Guten Tag, einer UK Limited bei der ich zuvor Geschäftsführer war, mittlerweile aber mein Amt abgelegt habe, droht die Insolvenz.
28.4.2006
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Mit meinem Schuldner stehe ich in aussergerichtlichen Vergleichsverhandlungen.Er verlangte eine EV die ich auch ausfüllte ohne meinen Arbeitgeber zu benennen. Er besteht aber auf die Benennung des Arbeitgebers und versichert er würde keine Vollstreckungsmaßnahmem während der Vergleichsverhandlungen durchführen.Meine Frage: Kann er Vollstreckungsmaßnahmen durchführen obwohl ich monatliche Raten bezahle ? Wozu möchte er den Namen des Arbeitgebers ?
29.1.2008
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Ist es ratsam die private insolvenz einzugehen und wenn ja, kann ich dann trotzdem selbstständig bleiben?
11.10.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Mein Mann hat als GF einer GMBH einen Betrug begangen.Die GmbH ist insolvent und er privat ebenfalls.Das private Regelinsolvenzverfahren wurde bereits eröffnet-über die GmbH wird geradeein Gutachten erstellt.Ein Gläubiger der GmbH will eine Betrugsanzeige stellen. Wie wirkt sich eine erfolgreiche Betrugsanzeige eines Gläubigers auf die Restschuldbefreiung (des GF privat)aus?Wird diese Forderung als unerlaubt Handlung angemeldet und sie wird nachher aus der Restschuldbefreiung genommen oder kann es das gesamte Verfahren betreffen und die gesamte Restschuldbefreiung betreffen.
8.4.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
so meine fragen wenn wir Halle vermieten und Mietverträge auf Frau laufen lassen is das korrekt ohne das mir dasals Einkommen gerechnet wird Kontokorrentrahmen is ausgereizt und meine Frau hat für gebürgt muß meine Frau für grade stehen oder kann das mit in die Insolvenz wird das Einkommen meiner Frau (sie hat sonst nix unterschrieben )mit angerechnet und verringert sich dadurch mein unpfändbares Einkommen? wir haben eine Limitid gegründet kann ich da als Geschäftsführer arbeiten trotz insolvenz wenn ich zwischenzeitlich kleinere Beträge bezahl kann die insolvenz abgewiesen werden/ ist das Sinnvoll!
11.1.2018
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Insolvenz wurde am 28.01.2015 eröffnet und ich habe 35% meiner Schulden, sowie die Verfahrenskoten abbezahlt. Ende letztes Jahr habe ich ein Antrag auf eine vorzeitige Restschuldbefreiung gestellt.
22.2.2010
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Guten Tag, ich bin in einem laufenden Insolvenz-Verfahren und übe dennoch meine Selbständigkeit aus.

| 30.9.2017
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich habe für eine GmbH der Geschäftsführender Gesellschafter ich war im Jahre xxx einen Insolvenzantrag gestellt. ... Nun meine Frage: Wird bei einer Insolvenz in mein privates Schuldenfreister ein Eintrag vorgenommen?
10.3.2015
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Das 1 GBR Mietglied mit alten Vertrag von 55 % Anteilen hat entschieden ohne Zustimmung des 2 Partners Insolvenzantrag zu stellen. ... Kann er gegen den Antrag vorgehen? Den wenn er die Überbrückung von 100.000 Euro bei der Bank beantrag hätte, wäre es nicht zum Antrag gekommen und die wären wahrscheinlich finanziert worden. 2.

| 9.10.2013
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Nach ein paar Jahren kam auch "mein" Betrieb in finanzielle Nöte was schließlich zu einer (weiteren) Insolvenz und damit zusammenhängend meiner Privatinsolvenz geführt hat. ... Nun muss ich meinem Insolvenzverwalter meine persönlichen und wirstschaftlichen Verhältnisse für diese Periode mitteilen. Meine Frage ist nun: habe ich wohlmöglich gegen meine Verpflichtungen verstoßen, da ich den Betrag, der über die Grenze geht nicht DIREKT in diesem Monat an den Insolvenzverhalter überwiesen habe?

| 30.1.2011
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Guten Tag,hätten gerne gewusst : EHEGATTE : EV abgegeben vor 3 Monaten,Geschäftsführer einer gutlaufenen Ltd,(seit 4 Jahren,Steuern,Abgaben etc. alles bezahlt,Betriebsprüfung o.k) ohne Gesellschafteranteile, Nettoverdienst aus Ltd 1300 Euro. 1 Frau, 2 Unterhaltspflichtige Kinder EHEFRAU : eigenes Einkommen 1500 Euro Netto,(Angestelltenvertrag - freie Wirtschaft) (bezahlt hiervon Haustilgung 800 Euro monatlich,Strom - Gas 380 Euro monatlich),zusammenlebend,jetzt hat Gläubiger Pfändungs und Überweisungsbeschluß (Drittschuldnererklärung gegen Ltd)erlassen,mit der Ergänzung §850 c Absatz 4 : eigenes pfandfreies Einkommen der Ehefrau unberücksichtigt da eigenes Einkommen 1500 Euro. 1)Wo liegt die Pfändungsgrenze in diesen Fall, bzw.wieviel wird gepfändet,unter Berücksichtigung,Haus ,Strom Gas, etc.(gleichen Lebensstandard der Ehefrau ) 2) Ist es relevant für eine kurzfristige Entscheidung der Privatinsolvenz des Ehegatten ? Ist es nicht ratvoller,die evtl. überschüssige Pfändungssumme für eine Privatinsolvenz zu nutzen ?

| 15.1.2007
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Hallo, ich hatte am 15.10.2000 einen Antrag auf Verbraucherinsolvenz beantragt. ... Wörtlich:"Das Insolvenzverfahren über das Vermögen des Schuldners wird aufgehoben.
1·5·10·1314151617·20·25·30·35·40·45·50·55·57