Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

639 Ergebnisse für „anspruch nebenkostenabrechnung“

10.11.2005
Das Untermieter-Mietverhältnis begann im Jahr 2002 und er hatte bisher auch nie eine Nebenkostenabrechnung erhalten. Nun habe ich erfahren, dass der Vermieter seit 30 Jahren, die er schon vermietet, die ERSTE Nebenkostenabrechnung erstellt hat. ... So weit ich weis sind Mehrkosten zwischen 20%-30% vertretbar. - Wann muss ich spätestens diese Nebenkostenabrechnung bezahlen?

| 6.10.2021
| 50,00 €
von Rechtsanwältin Melanie Fritz
Guten Abend, wir haben die Nachzahlungen der Nebenkostenabrechnungen aus den Jahren 2018 bis 2020 nicht bezahlt. Grund hierfür ist, dass der Vermieter unsere Fragen zu den Nebenkostenabrechnungen ignoriert. ... Wie sollen wir vorgehen, um unseren Vermieter dazu zu bewegen, unsere Fragen endlich zu beantworten bzw. die Nebenkostenabrechnungen zu berichtigen?
12.3.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Am 08.02.2007 verfassten wir ein Schreiben, in dem wir die Nebenkostenabrechnung anmahnten. ... Haben wir überhaupt ein Recht auf die Nebenkostenabrechnung? ... Wann verjähren unsere Ansprüche auf etwaige Rückzahlungen?
23.10.2005
Grundsätzlich geht es in diesem Fall um den Anspruch auf die Übersendung von Fotokopien der originalen Belege und Rechnungen der Betriebskostenabrechnung von 2004, welche meine Eltern zur Prüfung durch eine kompetente Stelle (Fachanwalt) anforderten. ... Ihre Heiz- und Nebenkostenabrechnung wiesen auch keine geringeren Belastungen aus, im Gegenteil, sie verzeichneten in den letzten beiden Jahren einen extrem hohen Anstieg dieser Kosten. ... Der Umlage der Gebühr für Wasserversorgungsgeräte, welche wahrscheinlich in dieser Höhe sittenwidrig ist und an Wucher grenzt, sowie der gesamten Betriebskostenabrechnung wurde widersprochen, die Nachzahlung aus der Nebenkostenabrechnung bis zur Berichtigung als nicht fällig erklärt.
8.6.2009
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Gegen diese Nebenkostenabrechnung und deren Korrekturen habe ich mehrfach, zuletzt am 10.02.2008, Widerspruch eingelegt. Am 05.05.2009 wurde erneut eine korrigierte Nebenkostenabrechnung zugestellt. Nun meine Frage: Gibt es eine Frist bis zu der die Korrektur der Nebenkostenabrechnung zugegangen sein muß?
29.6.2009
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe Fragen zur Nebenkostenabrechnung für meine Wohnung, die ich gerade für das Jahr 2008 erhalten habe. ... Nun hat mir mein Vermieter die Nebenkostenabrechnung für 2008 übersendet, welche sachlich korrekt ist aber leider eine erhebliche Nachzahlungsforderung beinhaltet. ... Daher hätte ich bisher auch noch keinerlei Nebenkostenabrechnungen erhalten.
3.5.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Die Nebenkostenabrechnung für 2007 und 2008 habe ich immer so im April/Mai bekommen immer mit grösserem Guthaben.Wurde auch immer ausgezahlt.
27.2.2009
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Betreff: Nebenkostenabrechnungen 2005, 2006, 2007 nicht korrekt, aber bereits gezahlt. ... Da ich mich mit Nebenkostenabrechnungen nie auseinadersetzen musste, habe ich mich doch über den extrem hohen Nachzahlungsbetrag sehr gewundert und nahm Kontakt mit meinem Vermieter auf. ... Aufstellung von Nebenkostenabrechnungen erkundigt und habe nach und nach folgendes festgestellt: 1.
21.12.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Hallo, wir haben am 10.12.2009 unsere Nebenkostenabrechnung erhalten für das Jahr 2008.
3.2.2007
Der Vermieter hat mir die Nebenkostenabrechnungen für 2003-2005 ordnungsgemäß zukommen lassen. ... Dieser verweigert die Erstellung der Nebenkostenabrechnung für 1999-2002 mit dem Vermerk, daß mein Anspruch auf die Erstellung der Nebenkostenabrechnung bereits verjährt ist. ... Ich rechne mit einer Erstattung bei der Nebenkostenabrechnung.

| 26.4.2013
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Bei der letzten Nebenkostenabrechnung ist aufgefallen, dass die Vermieterin trotzdem die Garage in die Gesamtmiete eingerechnet hatte, allerdings versteckt unter der Position "Vorauszahlungen für Heizung/Warmwasser".
15.11.2008
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Sehr geehrte Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen, wir suchen um Rechtsrat wegen einer dubiosen Nebenkostenabrechnung. ... Weil der Vermieter für 2004 und 2005 für die Dreizimmerwohnung keine Nebenkostenabrechnung erstellt hatte, hatten wir ab 1.1.2007 vom Zurückbehaltungsrecht Gebrauch gemacht und bis zum Auszug nur noch die Kaltmiete gezahlt. ... Angenommen, der Vermieter korrigiert die Abrechnung nach unten und erkennt immer noch nicht, dass 2007 keine NK-Vorauszahlungen geleistet wurden und wir bezahlen - sind mit Begleichung dann alle Ansprüche abgegolten oder kann er sich nochmals korrigieren und die 2.040 EUR nachfordern?

| 20.7.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sehr geehrte Damen und Herren, im Juli 2008 erhielt ich Heiz- und Nebenkostenabrechnung für das Jahr 2007. ... Bis heute habe ich den Betrag nicht bezahlt, da ich davon ausging, das der Vermieter keinen Anspruch hat. ... Hat mein Vermieter Anspruch auf die Nachzahlung, bzw. kann er den Betrag als Mietrückstand ansehen?
29.1.2008
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Sehr geehrte Damen und Herren, am 02.01.2008 fand ich im Briefkasten eine Nebenkostenabrechnung mit einer deftigen Nachforderung für das Jahr 2006. ... Anzumerken ist noch, dass wir seit 2004 keine Nebenkostenabrechnungen erhalten haben. ... Meine Frage: Bestehen die Ansprüche des Vermieters noch und ist es statthaft die Nebenkostenabrechnung - etwas übertrieben dargestellt - eine Minute vor Mitternacht in den Briefkasten einzulegen?
30.4.2008
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Gestern (29.04.2007) erhielt ich die Nebenkostenabrechnung für ebendiese Wohnung für den Zeitraum vom 11.09.2006 - 31.08.2007.
8.7.2015
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Ich habe als Vermieter eine formell unwirksame Nebenkostenabrechnung meinem Mieter zugestellt (kurz vor Ablauf der 12 Monatsfrist). ... S. eine formell unwirksame Nebenkostenabrechnung ist wie eine nicht zugestellte Abrechnung zu behandeln.
23.5.2018
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Hallo, Der Stromverbrauch meiner Nebenkostenabrechnung für 2015 ist wesentlich höher als der Schnitt der letzten 10 Jahre, dies ohne erkennbaren Grund. (1300,- € anstatt normalerweise 150,-€ - max 200,-€) Der Vermieter (Ein Industriebetrieb) gibt zu, dass der Zähler nicht zwar nicht geeicht war, meint aber, er hätte ihn von einem Fachmann prüfen lassen und dieser hätte festgetellt, das der Zähler korrekt funktioniert, auch wenn dieser nicht geeicht ist/war.

| 2.12.2010
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Die NK-Abrechnung für 2009 habe ich am 8.Mai 2010 erhalten. In den letzten Jahren wurden die Abfallgebühren immer nach Personenzahl berechnet. Im April 2009 hat die Vermieterin geschrieben, dass sie ab NK-Abrechnung 2009 diese Position nach Wohneinheiten (wir sind 4 Wohneinheiten im Haus) umlegen wird.
12345·10·15·20·25·30·32