Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

renovierte Wohnung


27.11.2006 12:48 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwältin Gabriele Haeske



Ich habe laut Mietvertrag einen komplett renovierte Wohnung zum 01.12.2006 angemietet.Bei der Wohnungsübergabe am 22.11.2006 stellte sich allerdings heraus, dass die Wohnung nicht renoviert war. Ich habe nun dem Vermieter angeboten die Wohnung zu renovieren. Kann ich Material und meine Arbeitsstunden in Rechnung stellen ? Welchen Betrag kann ich pro Arbeitsstunde ansetzen ? Kann ich bei Auszug, unter Berücksichtigung der vorgeschriebenen regelmäßigen Renovierungsarbeiten die Wohnung unrenoviert verlassen ?
Sehr geehrter Fragesteller,

ist die Wohnung zu Beginn des Mietverhältnisses noch nicht renoviert, liegt ein Sachmangel vor, da die Renovierung der Wohnung vom Vermieter im Mietvertrag zugesichert wurde.
Das Mietverhältnis sollte laut Mietvertrag zum 1.12.2006 beginnen und es sollte dann eine renovierte Wohnung überlassen werden. Für die Leistung ist somit vertraglich eine Zeit nach dem Kalender bestimmt ist. Der Vermieter kommt mit Beginn des Mietverhältnisses zum 1.12. daher auch ohne ausdrückliche Mahnung automatisch in Verzug, falls die Wohnung bis dahin nicht renoviert ist (es sei denn, er hätte es nicht zu vertreten, dass die Leistung unterblieben ist, wofür er im Streitfalle aber die Beweislast trägt).

Ihre Rechte bestimmen sich dann nach §§ 536, 536 a BGB. Sie haben das Recht, die Miete ausgehend von der Brutto-Warmmiete angemessen zu mindern. In einem schon älteren Urteil des AG Darmstadt, Az. 33 C 1560/72, wurde eine Minderungsquote von 20 % anerkannt, wenn der Vermieter die Wohnung nicht wie vereinbart renoviert übergibt. Die Minderungsquote hängt letztlich aber vom Ausmaß der tatsächlichen Gebrauchsbeeinträchtigung ab. Bitte ergänzen Sie ggf. hierzu noch Ihre Angaben in der Nachfragefunktion.

Bei Verzug des Vermieters können Sie Schadenersatz verlangen. Sie können auch die Wohnung selbst renovieren lassen und vom Vermieter Ersatz der dafür erforderlichen Aufwendungen verlangen.
Falls der Geschädigte zur Schadensbeseitigung eigene Arbeitsleistungen erbringt, so ist nach der Rechtsprechung deren Wert zu ersetzen, soweit sie nach der Verkehrsanschauung einen Marktwert haben. Wegen Abzug der Lohnnebenkosten sind diese Kosten auf etwa 60% der Kosten eines Fachunternehmens zu schätzen. Malerarbeiten haben einen Marktwert, also können Sie dem Vermieter auch hierfür Kosten als Schadensersatz berechnen.

Ob Sie die Wohnung unrenoviert verlassen dürfen, hängt von den diesbezüglichen Regelungen in Ihrem Mietvertrag ab. Dass der Vermieter die Anfangsrenovierung trotz entsprechender Verpflichtung zunächst unterlassen hat, hat aber keine Auswirkungen auf eine Verpflichtung zur Renovierung.

Im Interesse eines guten Mietverhältnisses empfiehlt es sich aber mit dem Vermieter eine einvernehmliche Regelung zu treffen. Hier kann auch ausdrücklich vereinbart werden, was der Vermieter an Kosten für Material und von Ihnen geleistete Arbeitsstunden zu übernehmen hat. Im Ausgleich für die selbst durchgeführte Anfangsrenovierung könnte eventuell auch eine Befreiung von einer Endrenovierungspflicht vereinbart werden. Aus Beweisgründen sollte der Vertrag schriftlich fixiert werden.

Ich hoffe, dies hilft Ihnen als erste rechtliche Orientierung in Ihrer Angelegenheit weiter.
Bei Unklarheiten nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen

Gabriele Haeske
Rechtsanwältin
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER