Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

rechnung geld einholen

21.01.2021 09:13 |
Preis: ***,00 € |

Inkasso, Mahnungen


Beantwortet von


10:20

hallo,

b23b kunde hat offene von über 15K bisher nicht bezahlt.

a) was ist die sicherste und schnellste weg das geld zu bekommen?

b) kunde hat auch mitttlerweile neue firmenadresse. soll ich die rechnung per einschreiben an die alte oder an die neu adresse schicken?




Einsatz editiert am 21.01.2021 09:30:08

Eingrenzung vom Fragesteller
21.01.2021 | 09:31
21.01.2021 | 10:04

Antwort

von


(1139)
Radeberger Str. 2K
01796 Pirna
Tel: 03501/5163030
Web: https://RA-Peter-Eichhorn.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,

lassen Sie mich Ihre Fragen - vorbehaltlich einer Prüfung der Forderung und der Umstände - wie folgt beantworten.

Wenn die Firma eine neue Adresse hat, sollte die Mahnung / Zahlungsaufforderung auch dorthin gehen. Ein Einwurf-Einschreiben sollte zunächst genügen. Die sicherste Möglichkeit wäre jedoch die Zustellung per Boten oder per Gerichtsvollzieher.

Befindet sich der Schuldner in Verzug, können Sie auch anwaltliche Hilfe (letztlich auf Kosten des Schuldners) in Anspruch nehmen.

Die einfachste und sicherste Möglichkeit die Forderung gerichtlich festsetzen zu lassen, ist der gerichtliche Mahnbescheid, wenn die Gegenseite keinen Widerspruch erhebt.

Sollte Widerspruch erhoben werden, benötigen Sie für das streitige Gerichtsverfahren sowieso einen Rechtsanwalt, weil vor dem Landgericht (Streitwert über 5.000 €).

Die sicherste und schnellste Möglichkeit an das Geld zukommen, wäre, wenn der Schuldner freiwillig zahlt.
Andernfalls müsste gerichtliche Hilfe in Anspruch genommen werden und aus der gerichtlichen Entscheidung vollstreckt werden.

Schnell geht das nicht.

(Im Falle einer Insolvenz des Schuldners sähe es aber eh schlecht aus, die Forderung vollständig zu realisieren.)

Mit freundlichen Grüßen

Peter Eichhorn
Rechtsanwalt


Rückfrage vom Fragesteller 21.01.2021 | 10:11

Ok. Ich mahne das unternehmen jetzt mit einer 2 wochen frist.
ich verschicke die mahnung per einwurf einschreiben.
ich schreibe rein: "bitte rechnung bis zum 4.2.2021" zahlen.
es sind insgesamt 7 rechnungen. verschicke ich die am besten einzeln?

wenn dann innerhalb der 2 wochen nicht gezahlt wird, gehe ich zum anwalt und lasse das als gerichtliches mahnverfahren starten.

das wäre eine gute option, oder?

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 21.01.2021 | 10:20

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Nachfrage.

Ja, genau so.

Die Rechnungen können Sie auch zusammen in einem Einschreibebrief versenden, zusätzlich per Fax und /oder E-Mail.

Da der Schuldner öffensichtlich noch keine Rechnungen erhalten hat, schlage ich vor, nach Zugang der Rechnungen und Ablauf der Zahlungsfrist noch eine Mahnung per Einwurf-Einschreiben und Zahlungsfrist von 14 Tagen zusetzen und anschließend zum Anwalt / zur Anwältin zu gehen.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Eichhorn
Rechtsanwalt

ANTWORT VON

(1139)

Radeberger Str. 2K
01796 Pirna
Tel: 03501/5163030
Web: https://RA-Peter-Eichhorn.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Vertragsrecht, allgemein, Verwaltungsrecht, Mietrecht, Kaufrecht, Arbeitsrecht, Erbrecht, Verkehrsrecht, Zivilrecht, Strafrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 94472 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Verständlich und ausführlich beantwortet. ...
FRAGESTELLER
4,2/5,0
danke ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Vielen Dank für die Antwort! ...
FRAGESTELLER