Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

pro rata temporis-Klausel

19.07.2016 22:33 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Ich bin aktuell in der Prüfung, ob meine "pro rata temporis-Klausel" (siehe unten) im Hinblick meines Urlaubsanspruchs rechtmäßig ist. Kommt es auf einen bestimmten Wortlaut an? Ich habe zum 3. Quartal gekündigt und einen Urlaubsanspruch von 28 Tagen. Gilt nun der gesetzliche Mindeststandard oder der vertraglich vereinbarte Anspruch?

"Bei Beendigung des Arbeitsvertrags erfolgt eine etwaige Urlaubsabgeltung nur bis zur Höhe des gesetzlichen Urlaubsanspruchs. Ein bereits genommener Urlaub wird auf den gesetzlichen Urlaubsanspruch angerechnet."

Sehr geehrte Fragestellerin,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Eine entsprechende Klausel, dass nur der gesetzliche Mindesturlaub abgegolten wird ist wirksam, sofern nicht ein Tarifvertrag bessere Regelungen trifft.

Die Rechtsprechung des EuGH zum Verfall von Urlaubsansprüchen bezieht sich immer nur auf den gesetzlichen Mindesturlaub.

Dazu: BAG Urteil vom 04.05.2010 - <a href="http://dejure.org/dienste/vernetzung/rechtsprechung?Text=9%20AZR%20183/09" target="_blank" class="djo_link" title="BAG, 04.05.2010 - 9 AZR 183/09: Urlaub und Urlaubsabgeltung">9 AZR 183/09</a>

Falls Sie einem Tarifvertrag unterliegen, sollten Sie dort nachsehen, ob der TV zwischen gesetzlichen Urlaub und tarifvertraglichen differenziert.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 80359 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Einfach Gut, er beantwortet die Fragen und Nachfrage sehr Detailteich und zufriedenstellend. Kann Ihn nur weiterempfehlen. Bei mir ging es um Arbeitsrecht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Toller Anwalt ist da wenn man ihn braucht. Habe ihn jetzt auch mit dem Fall betraut. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles bestens... ...
FRAGESTELLER