Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

private Auslandsadoption

13.04.2019 10:46 |
Preis: 48,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


Guten Tag,

wir sind ein junges Ehepaar (27 Jahre alt) und haben bereits einen 1,5 Jahre alten leiblichen Sohn! Für unser zweites Kind haben wir uns für eine Auslandsadoption entschieden, da es schon immer ein Herzenswunsch von uns war, einem Kind, welches aus einem 3. Weltland stammt die Möglichkeit auf humanitäre -und medizinische Grundbedürfnisse zu bieten.

Nun stehen wir mit einem Waisenhaus aus Guinea in Kontakt.
Hier steht ebenfalls ein Verein aus Deutschland dahinter worüber der Kontakt läuft.

Diese sind bereit uns ein Kind zu vermitteln.

Die Vorgehensweise wäre jetzt gewesen dass uns das Jugendamt die internationalen Adoption bewilligt und alle zugehörigen Themen mit uns bespricht, sowie die nötigen Unterlagen anfertigt. Diese weigern sich allerdings, da der bisheriger Kontakt direkt über das Waisenhaus statt fand und nicht über eine Vermittlungsstelle.

Unsere Frage wäre hier nun:
- Ist eine Adoption des Kindes in Guinea direkt möglich?
- Wie ist hierfür der genaue Ablauf?
- Welche Dokumente werden hierfür benötigt
- Wie findet die Anerkennung in Deutschland statt? Findet diese überhaupt statt?

Vielen Dank jetzt schon und beste Grüße
15.04.2019 | 01:48

Antwort

von


(13)
Straßburger Straße 13
10405 Berlin
Tel: 03068076977
Web: http://www.rechtsanwaeltinfischer.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Es handelt sich in Ihrem Fall um eine internationale Adoption. Dias ist stets dann der Fall, wenn für das Kind mit der Adoption ein Wechsel seines Aufenthaltes von einem Staat (Heimatstaat) in einen anderen (Aufnahmestaat) verbunden ist.

Guinea gehört zu den Unterzeichnerstaaten des Haager Übereinkommen vom 29. Mai 1993 über den Schutz von Kindern und die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der internationalen Adoption (HAÜ).

Zu Ihren Fragen im Einzelnen:

1.
Leider müssen Sie tatsächlich noch eine Vermittlungsstelle einschalten. Die Beteiligung von autorisierten Vermittlungsstellen wurde zum damit beabsichtigten Schutze des Kindes für nötig erklärt. Eine zuständige Stelle (z. B. Jugendamt, Freier Träger) kann über das Bundesjustizamt https://www.bundesjustizamt.de/DE/Servicebereich/Impressum/Impressum_node.html erfragt werden

2.
Der genaue Ablauf gestaltet sich wie folgt:

- Eine Beratung über allgemeine Fragen der internationalen Adoption erfolgt - Die Ausgestaltung liegt im Ermessen der Stelle.

- Eine Eignungsprüfung durch die Stelle mit einem Eignungs-Bericht/Study der Stelle findet statt.

- Der übersetzte Bericht wird der zuständigen Stelle zugestellt.

- Eine letzte Besprechung mit den Bewerbern findet statt.

- Die sogenannte Bereitschaftserklärung wird ausgestellt.

- Im Heimatstaat werden die dortigen Formalien durchgeführt.

3.
Nötige Dokumente:

Vor der Einreise müssen Sie beim deutschen Konsulat in Guinea die Einreisepapiere (Pass) zu beantragen. Ihre Vermittlungs-Stelle hilft Ihnen dabei.

4.
Anerkennung in Deutschland:

Erforderlich ist

a) ein Verfahren auf Anerkennungs- und WirkungsfeststellungZuständig für das sogenannte Verfahren auf Anerkennungs- und Wirkungsfeststellung ist das Familiengericht im Bezirk des künftigen Wohnorts des Kindes.

b) Nach Artikel 23, 17 HAÜ muss außerdem die zuständige Behörde von Guinea bescheinigen, dass, wie, wann und von wem die Adoption rechtmäßig zustande kam.

c) Dann überprüft dies die Bundeszentralstelle für Auslandsadoption.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg in dieser Angelegenheit!

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Daniela Fischer

ANTWORT VON

(13)

Straßburger Straße 13
10405 Berlin
Tel: 03068076977
Web: http://www.rechtsanwaeltinfischer.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Vertragsrecht, allgemein, Markenrecht, Gesellschaftsrecht, Wettbewerbsrecht, Verwaltungsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 67413 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Da wir einen sehr komplexen Sachverhalt angefragt haben, ist es aus meiner Sicht teilweise schwer möglich die verschiedenen Sichtweisen strukturiert so aufzubereiten, dass sowohl Anwalt, als auch Ratsuchender exakt antworten ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke, sehr hilfreiche und kompetente Antwort ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super schnell und kompetent ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen