Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.252
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

öffentliche Verleumdung


27.04.2007 20:10 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von

Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter



Sehr geehrte Damen und Herren!

Ich habe bei ebay einen Artikel erstanden,ihn sofort per Kreditkarte bezahlt und daraufhin sofort eine positive Bewertung vom Verkäufer erhalten.Als ich das Paket öffnete stellte sich heraus das die Angaben der Auktion nicht der Ware entsprachen.
Daraufhin habe ich die Ware wieder mit Absprache des Verkäufers zurückgeschickt wobei mir danach von ihm schon per e-mail gedroht wurde.
Jetzt habe ich das Paket wiederbekommen mit der Angabe das die Annahme verweigert wurde.
Als ich daraufhin den Verkäufer wieder angeschrieben habe hat mir dieser gedroht und mich beleidigt.
Daraufhin habe ich ihn negativ bewertet.
Nun schrieb mir der Verkäufer ebenfalls mit Drohung das er jetzt sein Kommentar dazu abgegeben hätte.
Dieses Kommentar besagt das ich mit einer gestohlenen Kreditkarte bezahlt hätte was auch öffentlich im Moment bei ebay zu sehen ist.Daraufhin habe ich ebay angeschrieben die mich natürlich erstmal vertrösten aber mir geschrieben das ich den Verkäufer anzeigen könnte.
Dies würde ich auch gerne tun.

Meine Fragen lauten nun gibt es eine Möglichkeit den Verkäufer wegen Verleumdung anzuzeigen bzw.schnell seine Zusätze streichen zu lassen.Es geht mir nicht nur um den Streitwert sondern auch darum das ich öffentlich als Dieb bezeichnet werde und somit mein Ruf geschädigt wird was ja wohl auch eine Entschädigung rechtfertigt.

Ich habe selbstverständlich die gesamte Dokumentation gespeichert und bin natürlich der Eigentümer der Kreditkarte.
Die Ware wurde und ist ja auch immernoch bezahlt.
Wie stehen meine Chancen und welche Möglichkeiten habe ich gegen den Verkäufer vorzugehen und welche Kosten kommen langfristig oder auch kurzfristig auf mich zu.

Ich lebe in Spanien kann ich eine Anzeige auch hier stellen wenn nein kann ich dieses auch schriftlich machen oder muß ich dazu persönlich nach Deutschland reisen?

Darf ebay sich zurückziehen oder habe sie Handlungsbedarf und müssen einschreiten?Ich denke es handelt sich nicht nur um eine Lapalie sondern auch um ein Delikt was ebay im Moment durch nicht handeln unterstützt.

Bitte helfen sie mir.
Mit freundlichen Grüßen
Oliver Andres

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehretr Fragender,

die Strafanzeige können Sie selbstverständlich in Spanien stellen, problematisch ist nur, inwieweit die spanischen Behörden den Fall anch Deutschland abgeben (ich habe gerade den umgekehrten Fall für Mandanten gegen eine Firma in Spanien. Mir wurde gesagt, dass der Autausch nicht sehr gut funktioniert zwischen den Behörden).
Sie können diese auch nach Deutschland senden, wenn Sie hier Verwandte/Freunde haben, dann können diese die Anzeige mit Vollmacht Ihrerseits einreichen.

Des weiteren dauert es sehr lange, bis Ebay derartiges löscht - auch diesbezüglich habe ich bereits Erfahrungen.

Ich weiss nicht, wo der Eintrag erfolgte. In Foren wird lediglich der Link gelöscht, unter Google ist dann aber noch der Hinweis auf den ehemaligen Link zu finden.

Jedenfalls können Sie per einstweiliger Verfügung eine sofortige Unterlassung gegenüber dem Veröfentlicher erreichen.

Dieses erfolgt zunächst i.d.R. im schriftlichen Verfahren ohne mündliche Anhörung, sodass Sie hierfür nicht nach Deutschlad kommen müssten.

Gerne bin ich Ihne hierbei behilflich.

Ich hoffe, Ihnen weitergeholfen zu haben.

Ich habe Ihnen eine E-MAil mit meinen Kontaktdaten zugesandt.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. C. Seiter



Nachfrage vom Fragesteller 27.04.2007 | 20:56

Sehr geehrte Dr. C. Seiter!

Leider wurden einige Punkte meiner Anfrage nicht klar für mich beantwortet.
a)verhält ebay sich korrekt?
b)wenn jemand behauptet das ich mit einer gestohlenen Kreditkarte bezahlt habe rechtfertigt dieses eine Entschädigung da dieses klar ersichtlich öffentlich geschieht?

Außerdem würde ich gerne wissen was für Kosten für mich entstehen eine einstweilige Verfügung zu erwirken.
Sollte ich einen Anwalt in Spanien aufsuchen da Verkäufer Schweizer ist oder in Deutschland oder der Schweiz oder ist das nicht von Bedeutung.

Vielen Dank im voraus
Ich würde sie gerne im Falle von einer erfolgreichen Aussicht
privat per e-mail kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen
OA

Ergänzung vom Anwalt 28.04.2007 | 00:12

Zu Ihrer Frage. Sie haben einen Anspruch auf Entschädigung, da es sich um eine extreme Rufschädigung - Ihnen wird eine Straftat unterstellt - handelt.

In den AGBs von Ebay findet sich die Passage, dass sie alles tun wollen, um Straftaten zu verhindern. Leider reagiert Ebay sehr langsamt - Erfahrungswerte.

Ich habe Ihnen auf Ihre Mail bereits geantwortet.

Ich wünsche ein schönes WE
Dr. C. Seiter

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60124 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde verständlich und ausführlich beantwortet. Vielen herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Klar und unumwunden im Ganzen zu empfehlen ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antworten auf meine Fragen waren ausführlich und verständlich. ...
FRAGESTELLER