Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

678 Ergebnisse für „verweigert“

Filter Kaufrecht
8.7.2007
Da die Bank zu solch einem Verkauf ihre Zustimmung geben müsste, diese aber verweigert, fällt dieser Vorschlag aus dem Rennen.
19.4.2018
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Dieser wurde mir zunächst verweigert.

| 23.10.2012
Der Händler verweigerte, nachdem er eine Austauschware vom Hersteller erhalten hatte, (teilte er mit) die Zusendung - er verlangte zuerst den Ausgleich der Rechnung.
11.3.2014
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Jetzt verweigert das Autohaus jedweden Kontakt.

| 17.8.2015
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Zustellung am Donnerstag --> Annahme verweigert.

| 18.11.2004
Ich hatte am 07.10. hier unter Kaufrecht "Ehemann verweigert Herausgabe der Kutsche...." um Rat gefragt.

| 2.7.2017
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Diese Rückgabe verweigert man mir unrechtmäßig.
13.3.2013
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Er verweigert bis heute die Rückgabe des Autos!
2.4.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ich verweigerte bisher die Rücknahme mit der Argumentation, dass ich Ihm alle Möglichkeiten zur Überprüfung (vor dem Kauf) gewährt habe, er sich die Kamera ausführlichst und selbst anschauen und testen konnte und ich ja auch nicht ausschließen könne, dass der behauptete Kratzer/Abschürfung nach dem Kauf von Ihm selbst verursacht wurde.
12.1.2016
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Wenn der Käufer nach Ablauf einer von ihm vom Verkäufer gesetzten angemessenen Frist die Abnahme verweigert oder vorher ausdrücklich erklärt, nicht abnehmen zu wollen, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten und/oder Schadensersatz statt der Leistung verlangen.
27.2.2009
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Ergo würde ich gerne vom Kaufvertrag zurücktreten, da "der Verkäufer die Nacherfüllung ausdrücklich verweigert."

| 9.11.2011
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Versuche das Kleid mit einem Schreiben dem Verkäufer zuzustellen werden abgeblockt indem die Annahme verweigert wird.

| 25.8.2006
. §439BGB als Tausch (Ersatzlieferung) - brachte Hinweis, dass Klärung nach der Umtausch-Frist lag, gerade weil ich zunächst der Empfehlung des Verkäufers folgte und Hersteller kontaktierte - setzte Frist von einer Kalenderwoche zwecks Ersatzlieferung > Verkäufer weist nun darauf hin, - die Art der Nacherfüllung (Ersatzlieferung) darf verweigert werden, weil "bestimmte Tatbestände" vorliegen - es stehe die "Lieferung eines neuen Notebooks einer Inkompatiblität des DVD-Brenners zu bestimmten Rohlingen gegenüber" - "Nachbesserung erscheint in diesem Fall sachgerechter zu sein" ( => meint damit Reparatur ) - meine Fristsetzung wird deshalb zurückgewiesen - hätte innerhalb der Optionsfrist tauschen können, nun nicht mehr - weist Vorwurf der Herstellerempfehlung als seine "Zeitverzögerungstaktik" zurück Wie sollte ich nun vorgehen ?
30.6.2020
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Alexander Dietrich
Dieses verweigerte sie vehement und lässt auch nicht weiter mit sich reden.
8.6.2016
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich hatte im März diesen Jahres ein VW Polo 6C für 11.750€ erworben und nun durch ein Dekra Gutachten festgestellt durch ein, dass es erstens diverse Mängel aufweist und nur 8.500€ wert sei, was aber sicher nicht der 3 Monate geschuldet ist. Das VW Autohaus weigert sich die Mängel auszubessern und zahlt bei einer Rücknahme auch nur noch 9.500€. Kann in diesem Fall eine Klage sinnvoll sein oder ist eine geringe bis gar keine Chance im Nachhinein etwas zu erwirken?

| 31.7.2014
von Rechtsanwalt Mathias Grasel
Fragen: 1.Fahrzeug hat einen kaufmännischen Totalschaden, wenn Reparatur? wer kommt für diese Kosten auf (Gebrauchtwagengarantie?) 2.Rücktritt vom Kaufvertrag möglich?
16.4.2009
Wir haben einem Kunden Fliesen geliefert die er sich in unserer beratungsstelle ausgesucht hatte. Leider ist durch einen Produktionsfehler die Fliese etwas dunkler und sehr rau in der Oberfläche. Die Bezeichnung am Kartonrand war aber die richtige, wir haben dem Kunden die fliese bei Abholung übergeben dort aber nicht zusammen in den Karton geschaut.
31.3.2005
Guten Tag, mein Problem stellt sich wie folgt dar: als Privatperson habe ich vor einigen Wochen meinen Privatwagen (Porsche 911) über mobile.de zum Verkauf angeboten und auch mehrere Interessenten gefunden. Ein Händler aus Strasburg / Frankreich hat das Fahrzeug telefonisch (!!) gekauft, ohne es vorher gesehen oder testgefahren zu haben und hat darüberhinaus einen Kaufvertrag per Telefax unterschrieben.
1·5·10·15·20·25·2930313233·34