Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

680 Ergebnisse für „verweigert“

Filter Kaufrecht

| 30.4.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Meine Vermutung: Bank (1) verweigert die Weiterleitung des Kaufpreises an die Bank (2).Das Fahrzeug A war nicht der Bank (2) sicherungsübereignet.

| 11.12.2005
von Rechtsanwältin Nina Marx
Dieser verweigert jedoch den Rücktritt - egal ob aufgrund Fernabsatz oder Produkthaftungsgesetz und sagt, er wolle meinen Widerspruch ignorieren und dennoch einziehen.

| 28.8.2012
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ein Kunde bestellt mehrere Anlagen und verweigert gegen Ende der Inbetriebnahme und Fertigstellung weitere Zahlungen.
18.5.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Wie sieht dies rechlich aus: Habe ich Anspruch auf Zahlung meiner Rechnung, da mir die in meinen AGB aufgeführte Nachbesseung verweigert wird ?

| 23.10.2008
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Welche Chancen habe ich auf einen Entscheid zu meinen Gunsten, wenn er mir die Begleichung der Rechnung verweigert und ich dagegen klage?

| 14.6.2010
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Der Kunde verweigert die Zahlung mit fadenscheinigen Begründungen; so hat er z.B. seine Anwesenheit auf der Baustelle (seinem Wohnhaus!)
8.2.2005
von Rechtsanwalt Rolf Tarneden
Er verweigert die Abnahme und schuldet keine Vergütung.
8.7.2007
Da die Bank zu solch einem Verkauf ihre Zustimmung geben müsste, diese aber verweigert, fällt dieser Vorschlag aus dem Rennen.
19.4.2018
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Dieser wurde mir zunächst verweigert.

| 23.10.2012
Der Händler verweigerte, nachdem er eine Austauschware vom Hersteller erhalten hatte, (teilte er mit) die Zusendung - er verlangte zuerst den Ausgleich der Rechnung.
11.3.2014
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Jetzt verweigert das Autohaus jedweden Kontakt.

| 17.8.2015
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Zustellung am Donnerstag --> Annahme verweigert.

| 18.11.2004
Ich hatte am 07.10. hier unter Kaufrecht "Ehemann verweigert Herausgabe der Kutsche...." um Rat gefragt.

| 2.7.2017
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Diese Rückgabe verweigert man mir unrechtmäßig.
13.3.2013
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Er verweigert bis heute die Rückgabe des Autos!
2.4.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ich verweigerte bisher die Rücknahme mit der Argumentation, dass ich Ihm alle Möglichkeiten zur Überprüfung (vor dem Kauf) gewährt habe, er sich die Kamera ausführlichst und selbst anschauen und testen konnte und ich ja auch nicht ausschließen könne, dass der behauptete Kratzer/Abschürfung nach dem Kauf von Ihm selbst verursacht wurde.
12.1.2016
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Wenn der Käufer nach Ablauf einer von ihm vom Verkäufer gesetzten angemessenen Frist die Abnahme verweigert oder vorher ausdrücklich erklärt, nicht abnehmen zu wollen, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten und/oder Schadensersatz statt der Leistung verlangen.
27.2.2009
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Ergo würde ich gerne vom Kaufvertrag zurücktreten, da "der Verkäufer die Nacherfüllung ausdrücklich verweigert."
1·5·10·15·20·25·2829303132·34