Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

4.033 Ergebnisse für „kaufen“

Filter Kaufrecht
13.2.2016
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Meine Frage : kann ich nun vom Kauf zurück treten?
17.1.2014
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Kann ich als Privatmann gegenüber dem Händler ein Verzicht auf jegliche Gewährleistung erklären und wäre dieses für beide Seiten rechtlich einwandfrei, oder wäre von einem Kauf grundsätzlich abzuraten. ???
26.7.2012
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
- Muß ein privater Käufer bei einem gebrauchten Verkäufer den ehemaligen Händler über seinen Kauf informieren (wenn die zugesagte Werkstatt-Garantie noch auf dem Vorbesitzer läuft) Vielen Dank
27.1.2018
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin Händler und habe ein 19 Jahre altes Auto verkauft für 900€ an einen privaten am 23.01, im Vertrag habe ich reingeschrieben: Gekauft wie gesehen, Bastlerfahrzeug, ohne Gewähr, nun habe ich heute morgen folgende E-Mail von dem Käufer erhalten, wie sieht da die Rechtslage aus, meines Wissen gelten Fahrzeuge unter 1000,- als Bastlerfahrzeuge und ohne jegliche Garantie oder Gewährleistung geschweige denn rückgaberecht. E-Mail Nachricht vom Käufer: Sehr geehrte Damen und Herren, Betr.: Opel Omega 2,2 Ltr. gekauft am 23.01.2018 Dieses Fahrzeug hat ein Motorproblem, springt im warmen Zustand kaum an erst nach langem orgeln und einer großen Rauchwolke am Auspuff, Motor läuft dann mit 3000 Umdrehungen die Drehzahl geht auch nicht zurück wenn man z.B. in eine Ortschaft einfährt und langsamer werden will. desweiteren ist die Spur an der Vorderachse verstellt, die Innenseiten der Reifen sind stark abgefahren.
17.11.2011
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Nachdem die Auktion geendet ist, hat der Käufer den Betrag mir gutgeschrieben. ... Der Käufer hat das Telefon nicht geliefert bekommen.
7.3.2012
Dem ausführenden Autohaus habe ich mitgeteilt, dass ich das Fahrzeug kaufen möchte.Dieses erfolgte jedoch nur mündlich, aber unter Zeugen! ... Der Kauf des PKW wurde meiner Firma angeboten, diese hat aber schriftlich abgelehnt.
6.8.2014
von Rechtsanwalt Philipp Wendel
Ich bin Makler und erhielt Ende August 2013 von einer Erbengemeinschaft einen mündlichen Verkaufsaufrag für ein Haus mit einer schriftlichen Zusage meinerseits, dass den Verkäufern keine Kosten durch die Vermarktung entstehen, also keine Provisionsansprüche gegen die Auftraggeber, sondern nur vom Käufer 3,57% inkl. ... Im September 2013 konnte ich einen Käufer finden, dessen Kaufabsicht mir schriftlich vorliegt.

| 4.3.2010
von Rechtsanwalt Sebastian Belgardt
Guten Tag, mein Lebensgefährte und ich möchten ein Haus kaufen.

| 13.3.2014
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Wir sind eine kleine Firma mit Verkaufsraum. Im Zuge dessen bieten wir Farben der Firma Remmers an. Im Juli 2013 betrat ein Kunde unser Geschäft.
1.5.2007
Zum Beispiel es gibt einen Käufer für das ganze Grundstück und derjenige mit dem Vorkaufsrecht bietet den gleichen Preis oder mehr nur für ein Teilstück, um den Verkauf platzen zu lassen - ist das dann zulässig oder kann man das verhindern?

| 9.2.2009
Werte Damen und Herren, ich möchte im Zuge der Abwrackprämie ein Fahrzeug aus Belgien kaufen.

| 29.8.2016
Kann der Käufer dann dann die fiktiv Versand kosten verlangen?
8.9.2005
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Anfang Juni 2005 ( also etwa 9 Monate nach Kauf ) reklamierte der Käufer das Gerät mit folgenden Beanstandungen: 1.) ... Daraufhin teilte mir der Käufer mit, das Gerät sei immer noch fehlerhaft, ohne zu erklären was denn noch nicht funktioniere u. sprach jetzt aber von nur einem Fehler. Meine Antwort war dann, das die Gewährleistung nur für Defekte bei der Übergabe des Gerätes an den Käufer gilt u. nicht für Fehler, die im Nachhinein auftreten u. das ich mir sicher sei, den laut Kunden von Anfang an vorhandenen Kassettenfachfehler beseitigt zu haben u. nur diesen Fehler eventuell nochmals kostenfrei reparieren würde.
18.8.2009
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Daten: - BMW 120i (E87) - Baujahr 04/2005 - Laufleistung bei Kauf 69.000 km - Kaufdatum 24.04.2009 - Reparatur vor Kauf: + Felge vorn rechts gewechselt, da diese stark beschädigt war + Lackschaden Beifahrertür behoben + Marderschaden mit Leistungsverlust behoben - festgestellte Mängel nach Kauf (welche durch Verkäufer nicht beseitigt werden): + ausgeschlagene Spurstange vorn rechts + laute Motorengeräusche + starkes klappern der Scheiben im geschlossenen Zustand Dankend verbleibe ich mit freundlichen Grüßen

| 28.3.2012
Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, ich bitte um rechtliche Klärung folgenden Sachverhaltes: Sachverhalt: Möchte meinen gebrauchten Firmenwagen nach Ablauf des Leasingvertrages vom Autohändler privat abkaufen. Der Autohändler hat mit aber mitgeteilt, dass er wegen der hohen Laufleistung (220.000km) des Fahrzeuges und wegen der seit 2002 bestehenden Garantieverpflichtung nicht an Privat verkaufen kann (Risiko einer teueren Reparatur zu groß). Der Verkauf ist nur über eine Zwischenfirma möglich!

| 6.11.2010
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Ich soll das Haus meiner Mutter und meines Stiefvaters kaufen. ... Darum soll ich jetzt das Haus kaufen und ggf. ein Niesbrauchsrecht oder auch eine Miete von meinen Eltern verlangen.
2.3.2009
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Meine Frage ist nun folgende: hier Zitat des Textes auf Seite-1- der Neuwagen-Verkaufsbedingungen gibt es folgenden Passus: I.Vertragsabschluss/Übertrag von Rechten und Pflichten des Käufers 1.Der Käufer ist an die Bestellung höchstens bis drei Wochen ....Passus über Nutzfahrzeuge.....gebunden.Der Kaufvertrag ist abgeschlossen,wenn der Verkäufer die Annahme der Bestellung des näher bezeichneten Kaufgegenstandes innerhalb der jeweils genannten Fristen schriftlich bestätigt oder die Lieferung ausführt.

| 22.4.2017
Kauf eines Mercedes-Benz CLS 320 CDI, Baujahr 2007, Km-Stand 100.300 bei einem Händler in der Nähe von München am 05.04.2016 für Euro 16.900.
1·50·7374757677·100·150·200·202