Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.499 Ergebnisse für „vertrag“

22.7.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Unser Mandant ist deshalb berechtigt, wegen der von Ihnen begangenen arglistigen Täuschung vom Vertrag zurückzutreten. Wir erklären hiermit namens und in Vollmacht unseres Mandanten den Rücktritt vom Vertrag.
16.3.2015
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Wenn es zu einem Verkauf kommt (das kann ja noch Monate dauern), müsste er auch diesen Vertrag selbst unterschreiben oder geht es auch ohne ihn?
30.11.2008
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Bei Abschluss des Vertrages habe ich eine Flatrate für SMS und Telefonieren gewählt, sodass der monatliche Betrag gleich bleibt. ... Dezember, sollte ich bis dahin nicht bezahlt haben, wird die Forderung an ein Inkassobüro weiter gegeben, der Vertrag vorzeitig beendet und ich muss Schadensersatz für die Restlaufzeit des Vertrages leisten.

| 14.4.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Diese würde ich gerne einmal überprüfen lassen und dann ggf. versuchen den Vertrag abzulösen.
3.3.2016
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Hallo, ich musste letzte Woche einen Schlüsseldienst rufen, weil ich mich aus der Wohnung ausgesperrt habe. Da ich in Altbach wohne, habe ich Schlüsseldienst Umgebung eingegeben und auch schnell eine Nummer aus dem Ort gefunden, wo ich anrufen konnte. Dort habe ich als erstes nach dem Preis gefragt.

| 29.1.2012
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Zum Glück machten wir einen richtigen Vertrag – mit Unterschriften. ... Nun fiel mir vor kurzem der vor der Ehe geschlossene Vertrag für das Auto in die Hände. ... Denn der gerichtliche Vergleich zum Unterhalt kann sich ja nur auf Fragen der Ehe beziehen – der Vertrag war aber vorher.
22.10.2013
( Hier finden sie den Vertragstext in Nachfrsge http:&#x2F;&#x2F;www.frag-einen-anwalt.de&#x2F;Kann-meine-Vereinbarung-anfechtbar-sein---f242604.html ) Zweite Frage : Bei Wiki steht was von Bestätigung des Rechtsgeschäftes bzw sei die Anfechtung des Rechtsgeschäftes bei Bestätigung ausgeschlossen &quot;Insbesondere ist die Anfechtung ab Bestätigung des Geschäfts (§ 144 BGB<&#x2F;a>) ausgeschlossen...... Heißt das das wenn so eine Sache also wie hier der Vertrag gemacht wurde wo der Pflichtteilsergänzungsanspruch geregelt wurde als Bestätigung des Rechtsgeschäftes darstellt und jetzt meine Tante keine Anfechtung mehr betreiben kann ? Meine Tante hat gleich zu Anfang die Sache ja bestätigt und den Betrag zwei Monate nach Vertragsabschluss ausgezahlt <!
26.2.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, zu folgendem Sachverhalt habe ich Fragen: Mein Lebensgefährte und ich waren seit längerer Zeit auf der Suche nach einer Immobilie zum Erwerb. Eine Immobilie war für uns beide interessant, auf die wir unabhängig voneinander aufmerksam wurden. Ich über das Internet, er über Bekannte, die im gleichen Wohnort wohnen, in dem die Immobilie steht und die durch Mundpropaganda mitbekamen, dass besagte Immobilie zum Verkauf steht.
9.5.2013
Der alte Verwalter erklärte sich gegenüber dem potentiellen neuen Verwalter zur vorzeitigen Beendigung seines Vertrages bereit. ... Frage: Ist der Vertrag mit dem neuen Verwalter überhaupt rechtsgültig, obwohl er OHNE Beschluss durch die Eigentümergemeinschaft zustande kam? ... Sollte ich hierzu einen entsprechenden Beschlussntrag auf die Tagesordnung setzen lassen, um den Vertrag so nachträglich zu &quot;legalisieren&quot;?
4.7.2015
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Ich habe erst einmal kurz die Frage, ob in meinem Falle überhaupt möglich ist, juristisch etwas zu erreichen: Ich habe eine Gasheizung bekommen, finanziert über ein KfW- Kredit. Der Energieberater meinte, ich könne jede beliebige Summe einsetzen: 50.000 oder auch mehr. Ich war etwas erschrocken, besprach dies mit der Heizungsfirma.
22.12.2014
Vereinbart war eine Einlagerung bis Oktober 2015. nun schlierst das Möbelhaus im Juni und uns würde angeboten den Vertrag zu stornieren oder die Küche bis Mai gegen Reduzierung abzuholen.
28.5.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Besteht eine Möglichkeit diesen Vertrag zu Kündigen?

| 4.12.2014
Jetzt ist mir aufgefallen dass auf den Handgeschriebenen Auftragszettel die Sorte von den Wein aber nicht die genaue Bezeichnung geschrieben worden ist, den die Sorte von den Wein gibt es schon ab 14 € die Flasche auf mein Auftrag steht 79 € pro Flasche. meine Frage ist kann ich auf Grund der unzureichende Bezeichnung der Ware vom Vertrag zurücktreten?
10.1.2007
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Mit dem letzten Brief forderte mich die Fa als gesetzlichen Vertreter auf, den Vertragsabschluß für meine 12 jährige Tochter zu genehmigen und die Forderung ink. der angefallenen Gebühren (mittlerweile ca. 60 Euro ) zu bezahlen, ansonsten würde bei Überschreitung das bisher schon oftmals angedrohte Mahnverfahren ausgeschrieben. 1.)

| 21.7.2015
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Jetzt habe ich den Vertrag vor mir . ... Ist so ein Vertrag notariell anzufertigen . es geht wohl um knapp 5000 Euro.
20.5.2016
Einen Vertrag mit der Nutzungspauschale musste ich mit den Hauptmieter des ganzen Komplex abschliessen. ... Der Vertrag wurde zum 6.1.2016 abgeschlossen.
30.8.2015
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Betroffen sind die Verträge von meinem Mann und mir, die überwiegend an unserer Heimatadresse gewerblich genutzt werden. ... Natürlich können wir anderswo besser telefonieren, aber das Problem ist, dass über die beiden Verträge zu Hause gewerblich genutzt werden und unsere Kunden uns nicht mehr erreichen. Beide Verträge sind Privatverträge und bestehen seit 2006 und wurden eben immer wieder verlängert.

| 17.7.2011
von Rechtsanwalt Thomas Krause
Es besteht keinerlei schriftlicher Vertrag über die Bestellung auch sind nirgends AGB einzusehen.
1·1718192021·25·50·75·100·125