Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.074 Ergebnisse für „verhalten“

14.3.2015
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Deshalb meine Fragen: (1) Habe ich mich richtig verhalten?

| 24.7.2012
Eine gemeinschaftliche Unterbringung kommt in Betracht, wenn nach der Persönlichkeit, dem Verhalten und der Lebensweise der Betroffenen eine Gefährdung von Mitgefangenen nicht zu besorgen ist.

| 21.5.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Es liegt ein Gewerbeschein vor, aber darum geht es hier ja nicht. a) Wie muss ich mich jetzt verhalten?
25.9.2010
Da diese Auseinandersetzungen und die damit verbundene Kenntnisnahme über das Verhalten der Antragsgegnerin für mich schwerwiegend und nicht mehr mit der Freundschaft zu vereinbaren sind und waren beendete ich die Freundschaft zu Frau ... und bat sie seither mehrfach mich in Ruhe zu lassen.
13.10.2013
Mich würde interessieren, wie sich das bei der Sicherungsverwahrung verhält, dass ist ein Gesetz, dass bereits 1934, also nach dem sog.

| 16.1.2015
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Wie verhalte ich mich bei einem Vorstellungsgespräch damit ich die (meiner Ansicht nach möglicherweise ungeeignete) Stelle nicht bekomme, aber auch die Agentur für Arbeit keine solche Rückmeldung bekommt, dass ich das Arbeitslosengeld gestrichen bekomme.

| 14.11.2007
Für mich ist das Verhalten, trotz Richterspruch, sehr willkürlich.

| 14.9.2010
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Meine Frage an Sie: Wie soll ich mich verhalten beim Polizisten?

| 28.1.2010
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Welche Moeglichkeiten gibt es, sich als Betroffene Eltern und Kinder rechtlich gegen ein solches Verhalten vorzugehen um weitere Schaeden zu vermeiden?

| 13.5.2013
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Mit freundlicher Empfehlung ***** Ich bin jetzt doch leicht irritiert und würde gerne wissen wie ich mich jetzt am schlausten Verhalten sollte, werden die noch weitere Aktenzeichen mit noch mehr verschiedenen Beträgen herbeizaubern?
19.12.2006
Wie sollen wir uns nun verhalten?
1.5.2016
von Rechtsanwalt Jan Gregor Steenberg
Guten Tag, Ich bin Grenzgänger im Kanton Aargau. Ich habe dort eine 1 Raum Wohnung gemietet, in der ich von Montag bis Freitag wohne. In Deutschland bin ich in Düsseldorf gemeldet, wo ich mit meiner Freundin zusammen lebe und mich am Wochenende aufhalte.
9.3.2015
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Hallo, meinen Fragen beziehen sich auf eine zukünftige Festanst. in der Schweiz. Ich bin deutscher Staatsbürger, wohnhaft in D. Derzeit: - Festanst. in Teilzeit in D (ca. 112 h/Monat) - Nebenerwerb als Selbständiger - ledig, keine Kinder Ab 07 diesen Jahres geplante Festanst. in der CH.
25.2.2016
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte, nach Versterben meines Vaters vor ca. 5-6 Jahren sind einige Hektar an Ackerflächen an meine Mutter übergegangen. Die vorhandenen Ackerflächen sind jedoch kein Privatvermögen, sondern es handelt sich hier um einen ruhenden landwirtschaftlichen Betrieb. Meine Mutter beabsichtigt nun einen Verkauf eines Ackers an den aktuellen Pächter (ein Landwirt).

| 7.6.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Sehr geehrte Anwälte, aufhorchend der Ergebnisse in Frankreich bin ich etwas beunruhigt über die Ergebnisse bei der Europawahl und habe daher Fragen zur französischen Verfassung: Verfassung auf deutsch : http://www.assemblee-nationale.fr/deutsch/8cb.asp 1) Ich entdecke offenbar einen Widerspruch in Art. 15 und 35 der Verfassung, da einerseits der Präsident den Oberbefehl hat, andererseits aber das Parlament Kriegserklärung zustimmen muss. Kann also Frankreichs Präsident anderen Staaten alleine den Krieg erklären ? 2) Frankreich ist zudem Atommacht, wäre ein theoretischer Einsatz von Atomwaffen eig völkerrechtlich oder int legal, wenn er gegen andere Staaten oder Menschen eingesetzt wird?

| 1.3.2015
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Ich bin Inhaber einer kleinen bzw. mittelständischen Firma (Rechtsform: Einzelunternehmen). Das FA hat mich als "Freiberufler" (seit ca. 6 Jahren) eingestuft, obwohl ich keinem "Berufsstand" bzw. auch keiner "Kammer" angehöre. Zur Problematik: Bei der jährlichen Durchsicht meiner betrieblichen Unterlagen (Jahresabschluss) ist aufgefallen, dass eventuell für einen Zeitraum von weniger als einem Kalenderjahr eine illegale Arbeitnehmerüberlassung stattgefunden haben könnte.

| 11.5.2013
von Rechtsanwalt Thomas Joerss
Sehr geehrte Anwälte, im Gewerberrecht haben ja Mieter die Möglichkeit bei einer Räumungsklage diverse Einsprüche zu erheben, um die Sache zu verlängern Meines Wissens - und korrigieren sie mich, wenn ich falsch liege- muss sogar ein mündlicher Termin abgesetzt werden also Verhandlung bei Räumungsklagen, wenn der Mieter die Räumungsklage nicht akzeptiert Offenbar hat der Gesetzgeber zumindest die Vermieter von Wohnraum jetzt "erlöst" indem in § 940a ZPO ohne Sicherheitsleistung auch im Wege der schnellen einstweiligen Verfügung geräumt werden kann Das heißt offenbar das der Miete geräumt werden kann, wenn er die Sicherungsleistung nicht erbringt und in der Regel keine weiteren zeitverzögernden mündlichen Termine bei Gericht angesetzt werden Im Gewerberrcht scheint diese Vorschrift paradoxerweise nicht zu gelten, obwohl die verfassungsrechtlichen Schutzbedurfnisse hier viel niedriger sind. Offenbar hilft mir auch ein Urkundenprozess nicht weiter, da dieser nur auf Zahlungsforderungen, nicht aber auf Räumungen festgelegt ist Kurzum: Eine Räumungsklage kann nicht im schnellen Urkundenprozess geführt weden Sehe ich das richtig oder gibt es speziell im Gewerbemietrecht Möglichkeiten die Verfshren zu beschleunigen oder und hier Einsprüche oder mündliche Verhandlungen vor Gericht " abzuwürgen " ? Immerhin gibt es den § 721 ZPO nur für Wohnungen und nicht für Gewerbe, fallen daher im Zuge einer Räumungsklage bei Gewerbe einige Rechte des Mieters weg, etwa um ein Verfahren unnötig zu verlangen, also das der Mieter Einspruch oder anderes innerhslb einer Frist nach Zustellung einreichen kann ?
22.1.2013
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Frage: Ich legte widerspruch gegen ein Urteil des LG. Regensburg ein , weil es dort nach meiner Meinung zu eklatanten Verfahrensfehlern gekommen ist . 1stens. Meine Zeugen wurden nicht zur Verhandlung geladen, sehr wohl aber die Zeugen der Gegenpartei.
1·5·10·15·20·25·30·35·40·45·4849505152·54