Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

483 Ergebnisse für „straftat“

6.5.2016
Hallo, ich bin geschieden und meine Exfrau mit Kind sind von meinem aktuellen Wohnort aus gesehen ca.500 km weit weggezogen zu dessen neuen Lebenspartner. In der Vergangenheit hat es gegenüber mir mehrere falsche Unterstellungen Anschuldigungen, Anfeindungen gegenüber meiner Person gegeben (von dem neuen Lebenspartner sowie de Exfrau). Ich gehe davon aus, dass Sie diese und noch künftige Dinge sammeln (verdrehen) um irgendwann einmal zur Anzeige bringen.

| 6.7.2013
Hallo, ich bin als Zeuge zur Polizei geladen. In dem Fall geht es um Beleidigung. Mein Beifahrer hatte wohl einem Autofahrer eine unflätige Geste gezeigt und an das Auto gespuckt als dieser uns bedrängt hat.
19.2.2015
von Rechtsanwalt Mathias Grasel
Personenkontrolle als Fußgänger im Umkreis einer "Partymeile" Fund geringer Menge Amphetamine Aussage verweigert, keine Angaben zum Konsum Kein Drogentest oder weitere Untersuchungen, keine Auffälligkeiten Kooperatives, freundliches Verhalten gegenüber Polizeibeamten Brief von der Polizei: Vorwurf: Erwerb / Besitz einer geringen Menge Amphetamine (ohne genaue Mengenangabe) Land: Niedersachsen Vorstrafen: Keine Ist in Niedersachsen bei dem Besitz einer geringen Menge Amphetamine eine Einstellung nach § 31a BtMG wahrscheinlich? Ist es daher ratsam die Aussage weiter zu verweigern und die Entscheidung der Staatsanwaltschaft abzuwarten? Bitte nur Antworten von Anwälten mit Erfahrung bezüglich der Einstellungspraxis in Niedersachsen.

| 28.12.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Sehr geehrte Damen und Herren, habe mal zwei kurze Fälle zur Verjährung: Der Ehemann und Vater ist im April 2012 gestorben. Mutter (Ehefrau) und Sohn sind beide Erben zu 50 %. Das Erbe besteht nur aus Bargeld.
8.3.2016
Sehr geehrter Rechtsanwalt, ich wurde im Juli 2013 zu 7 Monaten Freiheitsstrafe, auf 3 Jahre Bewährung, durch ein Jugendschöffengericht verurteilt. Die Strafe war eine Jugendstrafe, da ich zum Tatzeitpunkt noch nicht 21 war. Nun interessiere ich mich für eine Bewerbung bei der Bundeswehr, und hier gibt es recht eindeutige Angaben, welche Vorstrafen angegeben werden müssen, und welche nicht.

| 21.9.2009
von Rechtsanwältin Bianca Vetter
Ich habe einem Bekannten, selbständig, tätig im Immobilienbereich mit Bankerausbildung, privat Anfang 2009 einen Betrag von EUR 1.500,00 ausgeliehen. Trotz mehrmaliger telefonischer Aufforderung zur Rückzahlung des Betrages habe ich das Geld bis heute nicht erhalten. Per e-mail habe ich ihn mit Zahlungsfrist in Verzug gesetzt.
21.12.2010
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Junger Mann 23 wurde mehrfach beim Schwarzfahren in öffentlichen Verkehrsmitteln erwischt. Daraufhin erfolgte Strafanzeige. Es wurde 40 Tage Haft oder 1800 € verhängt.

| 8.5.2012
Anwalt A mahnt Person P ab. Person P hat in einem Blog geschrieben, dass der Mandant M des Anwalts A wegen der Taten 1, 2 und 3 rechtskräftig verurteilt wurde. Der Anwalt A fordert Unterlassung und Beseitigung.
28.10.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Sehr geehrte Herrschaften, ich plane mit einem Bekannten, welcher seit ca. 8 Jahren bereits erfolgreich einen Kfz.-Handel betreibt, ein neues Objekt für den Verkauf von Gebrauchtfahrzeugen sowie Vermittlung von Neufahrzeugen ins Leben zu rufen. Geplant ist, nicht nur Fahrzeuge aus dem Betrieb meines Bekannten in dem neuen Geschäft zu verkaufen, sondern auch der Verkauf von Fahrzeugen anderer Händler welche in Kommission genommen werden.

| 5.11.2014
Meine Frau ist aus Bulgarien. Ihr Bruder ist Bulgare und Seemann,er fährt öfter mit dem Schiff nach Deutschland und hat immer jede menge Zigaretten dabei.Vor ein paar Jahren ist es passiert.Die Russen haben von ihm für 3000 € Zigaretten gekauft und mitgenommen,sie kamen am anderen Tag wieder und wollten die 3000 € mit Waffengewalt zurück,er hatte sie aber gut versteckt.Er hatte Angst das sie wiederkommen,rief meine Frau an wir sollen kommen und die 3000 € abholen.Das taten wir auch.Die 3000 € hat meine Frau auf ihr Konto eingezahlt und sofort nach Bulgarien überwiesen.Ich muss mein Gewissen erleichtern.Jetzt meine Frage. Was soll ich machen ?
26.12.2007
Bei einer Polizeikontrolle an einem Nachmittag in unserem Wohnort gab mein fünfzehnjähriger Sohn zu, dass in seinem mitgeführten Schülerausweis das falsche Geburtsjahr angegeben sei. Dies war Anlass meinen Sohn in eine ca.50 km entfernte Polizeistation mitzunehmen, ihn dort zu vernehmen, den Sachverhalt zu protokollieren und mich danach zu informieren, meinen Sohn dort abzuholen! Mein Sohn hat zugegeben, bei der Ausstellung des Schülerausweises im Sekretariat seiner Schule eine falsche Angabe gemacht zuhaben.

| 7.9.2009
von Rechtsanwalt Matthias Kassner
Guten Tag, ich habe folgende Frage: Ein Schadensersatzprozess ist erstinstanzlich für den Kläger gescheitert, weil ein Zeuge uneidlich falsch ausgesagt hat. Die Berufung seitens des Klägers wurde zurückgenommen, nachdem das Berufungsgericht seine Ablehnungsabsicht deutlich gemacht hat. Nunmehr gibt es an Beweise grenzende Indizien mit der die wahrheitswidrige gerichtliche Aussage des einstigen Zeugen belegt werden kann.
19.1.2010
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Hi, mir wurde vor einiger Zeit meine externe Festplatte gestohlen (Laut Polizei "schwerer Autodiebstahl") und ist jetzt wieder aufgetaucht. Die liegt im Moment bei der Polizei und anhand der Daten auf der Platte haben die mich als Besitzer identifiziert. Dürfen die die Daten auf der Festplatte weiter untersuchen oder ggf. gegen mich verwenden?
26.10.2011
von Rechtsanwältin Anna Göbel
In einer langwierigen Mietrechtstreitigkeit hatte mein Vemieter bereits in erster Instanz Beträge aus angeblich nicht gezahlten Mieten von mir klageinhaltlich eingefordert, welche von mir damals dummerweise nicht moniert worden sind (der Schwerpunkt der Auseinandersetzung lag damals auf der Tauglichkeit, bzw. Untauglichkeit des Mietobjektes, gemäß des vertraglich vereinbarten Verwendungszweckes - die Klage wurde erst spät um die betreffenden Mietzahlungen erweitert..). Durch ein absolutes Überraschungsurteil bekam der Vermieter auf dem letzten Meter, im schriftlichen Verfahren, Recht zugesprochen - wegen jener angeblich nicht geleisteten Mietzahlungen wurde die in das Verfahren miteingebrachte Kündigung meines Vermieters nun für rechtswirksam erklärt.
6.8.2012
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Ich habe im März 2012 einen Gebrauchtwagen bei einem Händler (Golf V, 1.4 TSI, EZ 2007, ca. 74.000 km, Kaufpreis 11.900 Euro) gekauft. Besichtigung und Probefahrt (eine Stunde) hatten zuvor stattgefunden. Mängel waren dabei nicht zu erkennen.
10.10.2013
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Meine Frau und ich sind beide zum 2. Mal verheiratet. Es besteht Gütergemeinschaft.
23.9.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
BETREFF: Unpassende Beleidigungen und Kampfandrohungen von Nachbarschaft Mein Nachbar beleidigt mich wegen einer Sache unentwegt auf der Strasse mit diversen Schimpfwörtern wie "Krattlerbua" und "zahl Deine Schulden + zieh aus dem Ort aus". Hintergrund dazu ist ein Hausaussenmauer-Grundstückstreit, was er nur per Einschreiben x-fach aber (interessanterweise) OHNE ANWALT eingefordert hat UND KEINE Rechtsprechung, geschweige denn ein Verfahren hier vorliegt. Er will hier Faustrecht scheinbar ausüben und kommt mit Sprüchen wie "Leiter und Schlagrecht im Handwerk" in einem seiner Schreiben her.

| 4.3.2015
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Hallo Vorgeschichte:2010Verstoß gegen BTMG§29-2Gramm Cannabis,Fahren unter Drogen- einfluß,gemesner Wert 16ng/ml Blut.2013 MPU bestanden.Frage1:Wenn ich heute in eine Verkehrskontrolle komme und keine BEWEISE gegen mich vorliegen-Besitz,Fahrauffälligkeit-unsicheres Verhalten kann ich ja sämtliches mitwirken verweigern meines Wissens.Begründung:§ 239,240,340,343 und vor allem 344.Also keine Abgabe von Urin,Wisch oder Rombergtest,Blut eh nur über Richterliche,oder Staatsanwalt Anordnung.Frage A:Welche Handhabe hat die Polizei dann noch,oder ist meine Vorgeschichte grund genug mich mitzunehmen?Frage 2:Sollte es zu einer Blutentnahme kommen und ich unter dem,für meinen Führerschein so wichtigen Richtwert liege -ist ja ähnlich wie bei Alkohol,in Bayern z.B.2,0 ng/ml Blut-gelten dann für mich ,als Vorbelasteter die gleichen Regeln wie für andere?Oder würde hier schon eine positive THC Probe ausreichen was das Landratsamt zu einem Führerscheinentzug berechtigen würde?
1·5·10·1314151617·20·25