Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.071 Ergebnisse für „pflicht“


| 3.12.2014
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Transportunternehmer übernimmt Transportauftrag von Reederei zur Beförderung eines Seecontainers . Beladung beim Kunden in Deutschland . Anlieferung im Seehafen Termin 3 Tage später- zur Verschiffung in Drittland.

| 19.9.2009
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Ausgangssituation: Dorfrandgebiet, Wohnhäuser entlang eines ehemaligen, inzwischen asphaltierten Feldweges. Gegenüber unserem Haus befindet sich die Einfahrt zu einer Wiese ("Baulücke"), auf der nunmehr ein Haus errichtet werden soll. Die "Straße" ist an ihren beiden Enden per Verbotsschild für LKW gesperrt ("Zeichen 253"). 1.
18.12.2007
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Sehr geehrte Damen und Herren, bei mir soll in der Wohnung der Strom vom RWE abgestellt werden. Grund: Von meiner vorigen Wohnung ist die Abschlussrechnung offen, Der Betrag ist 800 Euro. Mein Vormieter hat mich seinerzeit entgegen seinen Angaben nicht mit dem Zählersatnd abgemeldet.
7.2.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich bin eine Versorgungsbevollmächtigte meiner Mutter, die im Heim wegen starker schwerwiegender Demenz ist.Da meine Geschwister sich an den Unkosten nicht beteiligen, bleibt mir nicht anderes über das Ackerland zu verkaufen, damit die Heimkosten weiterhin gewährleistet sind. Mir liegen keinerlei Unterlagen vor. Alle Informationen haber ich durch dein Mitarbeiter des Finanzamtes erhalten.

| 8.8.2012
Mein ehemaliger Arbeitgeber hat mir eine Bahncard für die Reisen von meinem Wohnort zur Hauptstelle der Firma spendiert, um die Reisekosten zu minimieren. Nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses blieb die Bahncard in meinem Besitz. Die Bahncard wurde von meinem ehemaligen Arbeitgeber, bestellt und bezahlt.
26.8.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Mein Vater zahlte an seinem Vater den Nießbrauch.Das Haus wurde an meinem Vater überschrieben.Leider ist mein Vater Gestoben,das Haus gehört jetzt meiner Mutter,denn Niebrauch zahlen wir weiter.Jetzt will er das Dreifach,geht das? Mein Opa hat sich in 10 Jahren an keinen Instandhaltungs Kosten beteiligt,ich habe einen Kredi.auf das Haus aufgenommen und Umgebaut. Habe wir Überhaubt keine Rechte.

| 24.9.2012
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Für die Erschließung eines künftigen Wohngebiets haben wir uns (als Privatpersonen) gemeinsam mit anderen Grundstückseigentümern aus Kostengründen zu einer privaten Erschließungsgemeinschaft zusammengeschlossen. Bei Vorbereitungsarbeiten für die Erschließung wurden von der Generaldirektion für kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz Bodendenkmäler im Untergrund festgestellt. Im Rahmen eines Investorenvertrages (vgl.

| 4.4.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich habe am xx.yy.2012 einen Kofferraum Altholz (Äste, Laub) im Wald ausgeladen. Dass ich damit gegen das Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz verstoßen hatte, habe ich erst heute erfahren mit Empfang folgender Vorladung: "Sehr geehrter Herr X, in der Ermittlungssache Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz ist Ihre Vernehmung als Zeuge erforderlich. Sie werden daher gebeten am ... bei ... vorzusprechen."
24.11.2017
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, seit dem 10.Oktober renoviert eine Malerfirma unseren Flur mit Treppenaufgang. An diesem Tag lösten die Maler mit viel Wasser die Tapeten von der Wand. Die Innentüren wurden nicht mit Folie abgedeckt. am Abend bemerkten wir das die 7 Türen aufgequollen waren.
23.9.2015
von Rechtsanwalt Christian Schilling
Guten Tag, ich habe einen Mercedes Vito Kastenwagen fabrikneu erworben, bei dem die Fahrer-Airbagleuchte nach kurzer Zeit einen Defekt aufwies. Vor Übergabe an mich wurde neben der bestellten Ausstattung durch den Mercedes-Händler eine Anhängerkupplung nachgerüstet. Mittlerweile ist der Airbag-Fehler zum 5.
29.11.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Guten Tag, ich wohne seit Mai 2012 mit meinem ehemaligen Freund in einer von mir gemieteten Wohnung. Er hat keinen Untermietervertrag. Nachdem ich ihm schon seit Monaten mitgeteilt habe, dass er ausziehen soll, habe ich im am 10.11.14 zum 1.01.15 schriftlich mit Rückschein gekündigt.
4.4.2008
Hallo, mein Sohn (3.Klasse)wurde von einem anderen Schüler (4.Kl.) am Dienstag 1.4. (Nachmittag)dazu überredet, einem Mitschüler meines Sohnes einen verbalen Schrecken ("er soll getötet werden") einzujagen.Diese Lüge trug er dann am nächsten Morgen seinem Mitschüler vor der darauf natürlich Angst hatte, heulte und erzählte das der Lehrerin, die dann meinen Sohn danach befragte. Anstatt mein Sohn die Wahrheit gesagt hätte, bestätigte er lieber nochmals die Lüge.Später gab dann mein Sohn die Lüge zu und entschuldigte sich bei seinem Mitschüler,der andere Junge bestreitet bis heute solche Aussagen gemacht zu haben.

| 30.7.2005
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Hallo liebe RA, folgende Situation: Ich habe gewerbsmäßig für einen Geschäftspartner Möbel über meinen Namen (ebay-Account) über ebay verkauft. Mein Geschäftspartner hat die Ware ausgeliefert und bar beim Kunden kassiert. Ich habe eine vertraglich festgelegte Verkaufsprovision erhalten.

| 9.4.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, wir sind ein Schaufensterdekorationsunternehmen das Reformhäuser betreut. Diese Reformhäuser bekommen von Seiten der pharmazeutischen Industrie, größtenteils unaufgefordert, Unmengen von Dekoartionsmaterialien zugeschickt. Da wir bei unseren Kunden für das Thema Dekoration zuständig sind, bekommen wir ständig diese Materialien, das meist noch nicht einmal zum Einsatz kam, zur Mitnahme und Entsorgung in die Hand gedrückt.
6.5.2016
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Wir produzieren kundenspezifische elektronische Geräte (sehr groß). Im Februar 2015 fragte ein größeres italienisches Unternehmen nach einem Angebot über 6 kundenspezifische Geräte in Sonderfarbe sowie 2 Größen an und erhielt ein entsprechendes Angebot inkl. AGB per eMail.
13.6.2015
von Rechtsanwalt Malek Shaladi
Hallo, mein Mann muss aus familiären Gründen nach Griechenland ziehen. Hier möchte er seinen Hauptwohnsitz melden. Ich bleibe weiter in unserem Haus in Deutschland wohnen.

| 18.5.2013
Ich war von 24 bis zum 26 April krank. Es war Mittwoch, Do und Freitag.Da es ein Auf und Ab war, hatte ich immer die Hoffnung, dass es besser wird und bin nicht zum Arzt gegangen. Nun verlangt mein Arbeitgeber die Krankmeldung.
1·5·10·15·20·25·2829303132·35·40·45·50·54