Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

710 Ergebnisse für „kunde“


| 9.8.2006
von Rechtsanwältin Nina Marx
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, von einigen Tagen erhielt meine Lebensgefährtin einen Besuch eines "Beauftragten für Rundfunkgebühren" (lt. Visitenkarte). Er machte geltend, daß wir beide, sowohl ich als auch meine Lebensgefährten sind sowohl in einem Angestelltenverhältnis als auch freiberuflich als Heilpraktiker tätig, wir auch für den auf mich angemeldeten KFZ GEZ-Gebühren zahlen müssten.

| 21.7.2009
von Rechtsanwalt Mirko Ziegler
Hallo, Mein Auto rostet am Heckwischer. Reklamation beim Händler ergab eine Ablehnung der Lack- und Rostgarantie. Die Lackgarantie gilt nur 3 Jahre und die Rostgarantie gilt nicht im bereich beweglicher Teile wie eben dem Heckwischer, dahier mech.
22.6.2006
Hallo, zu meinem Erstaunen erhielt ich heute eine Mahnung von oben genannten Anwalt über eine Rechnung in Höhe von € 284,84 von der Deutschen Telekom für eine T-Online nummer vom 28.04.2006. Der Sachverhalt ist aber dieser, das ich seit 04/2004 bei der Ewetel bin als Telefon- und Internetanbieter bin. Laut Auskunft bei T-Online liegt überhaupt gar keine Rechnung über die T-Online Nummer vor.Nun habe ich in einigen Foren gelesen, das dies wohl sehr häufig vorkommt, das dieser Anwalt Mahnungen verschickt man spricht sogar von Betrug.
25.7.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frau und ich haben 1996 zwei Darlehensangebot der Ing-Diba angenommen. Bei dem von uns unterschriebenen Darlehens-Angebot ist weder in dem Angebot ein Widerufsbelehrung zu finden, noch in der "Allgemeinen Bedingung für Tilgungsdarlehen" oder "Allgemeinen Geschäftsbedingung".die Vertragsgegenstand waren. Da wir also keine Widerufsbelehrung erhalten haben, möchte ich mich gerne freuen, wenn wir zu heutigen günstigen Zinssätzen umschulden könnten.
3.11.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Hallo, im August 2007 kauften wir uns in Bielefeld(bei der Fa. Palmovski) ein neues Wohnmobil...vor ein paar Tagen stellte ich beim putzen an der Karosse 2 identische (Risse recht und links) Schäden fest. Es gibt 2 Jahre Garantie auf das Fahrzeug und 4 Jahre auf Feuchtigkeit. '''''''' Leider wurde unser Antrag auf Übernahme der Reparatur seitens des Herstellers abgelehnt. '''''''' so der Wortlaut des Verkäufers Was kann ich machen , bleibe ich auf den Kosten sitzen...bei Nichtreparatur dringt Feuchtigkeit ins Fahrzeug. mfg maik olvermann aus holzwickede(Dortmund)

| 30.1.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe für die WEG unseres Hauses die Hausverwaltung übernommen. Im Laufe der letzten Whnungseigentümerversammlung wurde beschlossen, den Gasversorger zu wechseln. Die Wahl fiel auf die Energieversorgung Filstal.
5.6.2012
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Hallo, ich habe hier ein paar Fragen: 1. Wenn ich eine Gewerbe eröffne, und Rechnungen schreiben, müssen dann die Rechnungen alle eine fortlaufende Rechnungsnummer haben also z.b. 1/12, 2/2,3/12 so dass man sieht, um welche Rechnung es sich in dem Jahr handelt oder kann man auch einfach die Rechnung willkürlich machen also zum beispielso ikea 123456789 aldi 123569899 halt immer nach dem nachnamen und einer bestimmten angebotsnummer bzw vertragsnummer 2. wenn ich zum beispiel eine rechnung ausschreibe als sekräterin in höhe von 222 euro muss ich dann nur die rechnung aufheben oder auch das was ich geleistet habe zum beispiel ich übersetze 100 seiten von deutsch in polnisch. muss ich dann auch für das finanzamt die übersetzte TÄTIGKEIT aufheben. Können diese fragen als Nachweis was ich zu der und der Rechnung geleistet habe?

| 14.12.2012
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Es geht um die Frage, ob wir ein Recht auf Rückzahlung der Reservierungsgebühr haben oder nicht. Der Sachverhalt: über einen Makler hatten wir uns eine DHH im Ort angesehen und daran gedacht, sie unter bestimmten Voraussetzungen (bestimmte Umbaumaßnahmen mussten genehmigungsfähig sein) zu kaufen. Der Makler stand unter Druck, weil er die Immobilie nun schon seit über einem halben Jahr nicht verkaufen konnte.
12.10.2012
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Ich bin umgezogen, zuerst zu Freunden, dann in eine eigene Wohnung. Da ich die Leistungen von Kabel Deutschland nicht mehr benötige (das Haus verfüge über einen gemeinsamen Anschluss) habe ich in Juli (als ich umgezogen bin) den Vertrag mit Kabel Deutschland gekündigt mit der o.g. Begründung.

| 28.3.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Guten Tag, ich möchte meiner Schwester eine Sicherungsgrundschuld i.H.v. 70T€ auf mein Grundstück eintragen. Damit soll eine potenzielle Forderung meiner Schwester gegen mich abgesichert werden. Basis stellt eine private Vereinbarung dar.

| 4.5.2015
von Rechtsanwältin Stefanie Lindner
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe folgendes Anliegen: Im Juni 2014 habe ich mich an eine Agentur gewandt mit dem Ziel eine Partnerin für eine feste und dauerhafte Partnerschaft mit Ehe vermittelt zu bekommen. Für ihre Dienstleistung hat die Agentur eine Gebühr in höhe von 3000,- Euro erhoben. Von der Agentur habe ich über das Internet erfahren und mich anschließend zwecks Beratung und Geldübergabe mit einem Vertreter der Agentur an einem öffentlichen Ort getroffen.
28.2.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Vater hat ein Hotel, welches direkt an der Autobahn liegt und Momentan eine größe Baustelle vor der Tür hat. Vom Hotel aus sind auch Wiesen und Wälder zu sehen, man kann ohne Autolärm wohnen. Wir sind ca. 5 KM vom Meer entfernt.
22.11.2011
von Rechtsanwältin Maike Domke
Mochte Hartz IV Empfänger der mit unbefristeter Aufenthaltserlaubnis ohne Berufsausbildung in Deutschland lebt und über ausreichende Deutschkenntnisse verfügt in Teilzeit einstellen. Dazu möchte Ich den (Eingliederungszuschuss) für Langzeitarbeitslose in Höhe von 50 % des Bruttolohns für 12 Monate in Anpruch nehmen. Die Arge/Kommunale Arbeitsvermittlung hat mir darauf geantwortet: - Erläuterung über Ihren Mehraufwand bei Einstellung von Herrn / Frau X und der vorhandenen Vermittlungshemmnisse bzw. dem Umfang der Minderleistung von ihr.
19.8.2011
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
guten morgen, mir soll am montag den 22,8 das gas abgestellt werden durch eine gerichtsvollzieherin, wie kann ich das verhindern, ich habe mich mit der emb in verbindung gesetzt und um ratenzahlung gebeten aber ich habe leider noch keine antwort
15.6.2009
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Im Oktober 2001 habe ich wegen Umzug und Platzmangel in der neuen Wohnung ein automatisches Klavier einschließlich Klavierbank (Baujahr 1921, in Stil und Hersteller zusammen gehörend) durch eine Fachfirma abholen und einlagern lassen. Der Auftrag erfolgte mündlich anlässlich einer Vorbesichtigung durch die Firma. Nach erneutem Umzug und nun wieder mehr Platz habe ich das Klavier vor kurzem wieder anliefern und aufstellen lassen, allerdings fehlte die Klavierbank.
15.6.2009
Guten Tag, wir haben folgendes Problem. Wir sind Inhaber einer Ponyreitschule für Kinder und haben vor einem Jahr unseren Betrieb in ein anderes Bundesland verlegt. Die Nachbarin des von uns gemieteten Stallgebäudes hat selber Ponyreiten gemacht, das aber im Mai 2008 aufgegeben.
31.7.2011
Ich möchte einen Freizeitclub gründen in dem sich Leute anmelden um gemeinsam mit mir oder von mir bezahlten Eventmanagern ihre Freizeit zu verbringen sprich: wir gehen Essen,Tanzen, besuchen Oper,Kino,Konzerte usw. ich veranstalte also nicht sondern organisiere nur die Treffen. Die Lokalitäten haben doch,sollte etwas passieren,ihre Versicherung oder ? Ich will auch Reisen für Leute buchen die sich anmelden weil sie gern mitmöchten, bin ich dann Reiseveranstalter ?
14.6.2010
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Vater, der eigentlich ein intelligenter Mensch ist, hat in den letzten Wochen immer wieder bei Gewinnspielen der o.g. Firmen mitgemacht und zu allem Überfluss auch noch irgendwelche Bücher bestellt in der Annahme, damit seine Gewinnchancen zu erhöhen. M.E. sind diese Gewinnspiele extra so kompliziert und verworren aufgebaut, dass insbesondere ältere Menschen hier schnell den Überblick verlieren und dann immer wieder Dinge mitbestellen, die sie eigentlich gar nicht benötigen.
1·5·10·15·20·2324252627·30·35·36