Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

102 Ergebnisse für „warenbetrug“

Filter Strafrecht

| 22.7.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe sechsfachen Ebay Warenbetrug begangen.
25.8.2017
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Ich habe vom Amtsgericht am 23.08.2017 eine Anklageschrift wegen Warenbetrug (§263 Abs. 1 StGB, §§ 1, 105 ff.
2.8.2009
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Hallo, ich habe fast das identische Problem wie bei diesem Fall: http://www.frag-einen-anwalt.de/Vernehmung-wegen-warenbetrug-__f9418.html Bei mir geht es um ein Schlagzeug Becken im Wert von ca. 50 Euro, das ich abgesendet habe als unversichert aber anscheinend nicht angekommen ist.
20.1.2017
von Rechtsanwalt Mathias Grasel
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bekam diese Woche eine Ladung der Polizei wegen "sonstigem Warenbetrug von 09/2010 - 05/2011 ".
1.7.2020
| 28,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
In dem anhängigen Verfahren geht es um einen angeblichen Warenbetrug, welcher natürlich nicht stattgefunden hat und nicht beweisbar ist.

| 13.4.2020
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Auf diese Person bin ich reingefallen bei ebay Kleinanzeigen (Warenbetrug - Geld überwiesen, keine Ware erhalten), da ich bisher nicht wusste, dass es bei einer deutschen Bank möglich ist, ein Konto unter falscher Identität zu eröffnen.
7.4.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
In einem Strafverfahren (w/Internet/Warenbetrugs), in dem ich und eine weitere Person beschuldigt wurden, konnten wir beide unsere Unschuld beweisen und das Verfahren wurde nun eingestellt.

| 30.7.2006
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Nun habe ich vor ein paar Tagen von der Polizei überraschend eine Vorladung als Zeuge zur Vernehmung in einem Ermittlungsverfahren gegen den damaligen Verkäufer und gegen zwei weitere Personen wegen "Warenbetrug, Hehlerei" erhalten.
23.9.2008
Hallo, mein freund wurde am 18.09.08 verhaftet er sitz seitdem in u-haft. ihm wird ebay betrug und warenbetrug vorgeworfen!

| 9.6.2010
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Kredithaien/Abzocker) hatte ich 2 Anzeige wegen Warenbetruges, vor etwa 8 Monaten wurden auch diese von der Staatsanwaltschaft eingestellt. 1x wurde ich wegen Missbrauch von Notrufnummern angeklagt, vor Gericht wurde das Verfahren dennoch eingestellt mit der Auflage mich 1x 1Std in eine Alkohol-Sitzung zu begeben.
3.10.2006
Während einer Zeit vor ca. 4 Monaten, als die Wohnung vermietet war, wurde von hier aus Warenbetrug über die Telefonleitung vorgenommen, die Einzelheiten kenne ich noch nicht.
25.7.2018
von Rechtsanwältin Vicky Neubert
Es geht um Warenbetrug also waren die nicht bezahlt wurden und um Handy Verkäufe im Internet wo keinerlei Handys geliefert worden.

| 15.12.2010
von Rechtsanwältin Christina Palmberger
Ich werde vorgeladen wegen Warenbetrug.
25.2.2008
von Rechtsanwalt Björn Cziersky-Reis
Urkundenfälschung und Warenbetrug und zusätzlich auch gegen meine Ex-Freundin. ... Dies waren Urkundenfälschung, Warenbetrug und die Anzeige meiner Ex-Freundin, deren Wortlaut ich nicht mehr genau in Erinnerung habe.
28.10.2007
Mir wird zur Last gelegt, vom Januar 06 bis März 07 in insgesamt 9 selbstständigen Handlungen Warenbetrug bei ebay begangen zu haben.

| 10.11.2007
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Hallo, um gleich um den heissen Brei zu reden, sind folgende Dinge im Vorfeld bei mir passiert: 2 mal vorbestraft wegen Betrug (Warenbetrug mit eigener Firma die Konkurs ging) sowie einmal in Tateinheit mit Urkundenfälschung (Fehler vor 6 Jahren.

| 13.12.2009
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Ich bin bei der Polizei bereits mehrfach bekannt, wegen vieler Vergangener Straftaten, u.a. 4 mal Fahren ohne Führerschein, Warenbetrug, Warenkreditbetrug ( Über 200 Fälle) Ich habe von 2003 bis vor kurzem mehrfach Bestellungen bei Versandhäusern auf falschen Namen getätigt und auch angenommen von der Post und daraufhin weiterverkauft für den halben Preis.
30.7.2007
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Zum Beispiel Warenbetrug auf meinen Namen und auf den Namen der Firma, die nicht existierte, aber ihrer Adresse, ich war es nicht, kann es aber nicht beweisen.
1·3456