Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.711 Ergebnisse für „verhalten“

Filter Strafrecht

| 21.4.2009
Ich mache seit fast drei Jahren wegen einer schweren Depression eine Verhaltenstherapie und fange demnächst mit der Traumatherapie an.

| 7.5.2014
Die Staatsanwaltschaft hat ein Ermittlungsverfahren gegen mich eingeleitet, weil in den Unterlagen eines Dopinghändlers zweimal eine Lieferung an mich in 2012 gefunden wurde und DHL die Lieferung bestätigt hat. Heute hat eine HD stattgefunden und die Beamten haben 24 x 100ml Methonlon (Primobolan) bei mir sichergestellt. Wie gehe ich jetzt weiter vor und welches Strafmaß wäre im Falle einer Verurteilung zu erwarten?
24.2.2009
Vielen Dank für Antworten, speziell Verhaltensregeln.

| 12.2.2009
Bitte um Beantwortung bis zum 17.02.09 Mein Mann (türke, wohnhaft in der Türkei, geb. 06/1990 und ich (deutsche, geb. 09/1982) lernten uns 09/2007 in der Türkei kennen. Unsere Familien waren und sind mit unserer Beziehung einverstanden und wir führen eine glückliche Ehe. Nach der Heirat in 11/2008 hat mein Mann einen Antrag auf Erteilung eines Visums zum Zwecke der Familienzusammenführung gestellt, damit wir zusammen in Deutschland leben können.
19.2.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Nachricht: Sehr geehrte Damen und Herren, gestern ist bei mir eine Unterlassungsklage eingegangen, welche folgenden Hintergrund hat : Bei der Gründung einer Hilfsorganisation lud ich auch eine Ausländerin als Mitglied ein, welche aus dem Land stammt, in dem die Organisation tätig wird. Als andere - ebenfalls in diesem Land tätige Peronen von meiner Einladung erfuhren, erhoben diese folgende schwerwiegende Vorwürfe gegen diese Ausländerin : Sie hätte in dem besagten Entwicklungsland diese Leute mit Geld erpresst, Geld unterschlagen, Kinderhandel betrieben ua. Da mir diese Vorwürfe ungeheuerlich vorkamen, forderte ich die Urheber auf, mir entsprechendes Beweismaterial vorzulegen, welches ich bis heute nicht erhalten habe.
6.12.2005
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Hallo, in einer unerfreulichen Verkehrssituation eskalierte ein Gespräch mit einem älteren Ehepaar, wobei sich die Ehefrau als Fahrzeugführerin fehlverhielt. Nach mehrmaligem erfolglosen Bitten, mich vorbei zu lassen, sagte ich der Frau, sie verhielte sich wie eine Schlampe. Daraufhin drohte mir der Ehemann tätliche Gewalt an und holte die Polizei, bei der mich das Ehepaar wegen Beleidigung anzeigte.
9.1.2007
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Sehr geehrte Damen und Herren, meinem Kollegen ist folgendes passiert: --- Bei uns im Ort wurde, auf dem Grundstück unseres Nachbarn Hrn. Mustermann, in einer „Nacht und Nebel“ - Aktion ein Handymast von E-Plus aufgestellt, und jetzt ist das ganze Dorf in ziemlicher Aufruhr. Wir haben kurzer Hand eine Bürgerinitiative, mit dem Bestreben den Mast aus unserem Dorf zu entfernen, gegründet.

| 15.7.2015
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Diese Verstöße schließen im Allgemeinen Verhaltensweisen ein, die inhärent niederträchtig, abscheulich oder verworfen sind und im Gegensatz zu den anerkannten guten Sitten und den Personen und der Gesellschaft im Allgemeinen geschuldeten Pflichten stehen.
4.8.2006
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Die Situation ist in dem Haushalt katoastrophal, die Kinder sehr verhaltensgestört.
22.3.2011
Hallo, ich habe momentan ein riesen großes Problem. Ich befinde mich zur Zeit schon in der Insolvenz seit 2009 und habe jedoch danach bis vor kurzem Bestellungen auf andere, nicht existierende, Namen gemacht und diese auch angenommen, aber nicht bezahlt. Jetzt steht ab und an der Gerichtsvollzieher vor der Tür und verlangt z.T. erhebliche Summen.
25.6.2006
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Sohn geht in der 4.Klasse, nun ist es so das seine Lehrerin oft Handgreiflich wird. Vor ca. 5 Wochen war es mal wieder so das die Lehrerin meinen Sohn mit der Flachen Hand auf den Kopf geschlagen hat. da es wie gesagt oft vorkommt das die Lehrerin Handgreiflich wird haben wir sehr viel geduld gezeigt und nie was dagegen unternommen. Das es zum wiederholten mal vorkam haben wir (ich und meine Frau) uns nach langem hin und her und nach einige gescheiterte versuche mit der Lehrerin vernünftig zu sprechen uns entschlossen eine Anzeige wegen Körperverletzung zu erstatten.

| 18.8.2014
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Was das genau für Flaschen waren kann ich nicht sagen, meine Verhaltensabsicht erschließt sich mir selbst nicht wirklich, ich war sehr betrunken und hatte mit Sicherheit nicht Lust noch mehr zu trinken.
7.5.2007
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Dazu kommt, daß es ein psychiatrisches Gutachten gibt mit folgenden Kürzeln: Diagnosen nach ICD 10 F70.1 Leichte Intelligenzminderung mit deutlicher Verhaltensstörung, die Beobachtung oder Behandlung erfordert F10.1 Schädlicher Gebrauch von Alkohol F04.9 Posttraumatische Belastungsstörung F63.8 Sonstige abnorme Gewohnheiten und Störungen der Impulskontrolle.

| 24.6.2008
Gibt es irgendeinen empfehlenswerten Verhaltensweise mir ihm gegenüber?

| 6.8.2010
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Trotzdem ist alleine schon der § 66 StGB sehr kompoliziert und setzt bei den verschiedensten Taten bestimmte verwirkte Strafen und auch Verhaltensmuster fest, um die Sicherungsverwahrung direkt im Urteil anzuordnen.
21.8.2010
Kann ich eMails der Schwester an mich dem LG vorlegen, die posthumes Verriegeln der Nachlasswohnung beschreibt, daß Gegner die Mutter oft als Hexe bezeichnete, im Gegensatz aber prämortal auffallend freundliche Verhaltensmuster zeigte?
7.9.2006
von Rechtsanwalt Thilo Wagner
ich brauche hilfe. ich habe morgen einen verhandlungstermin wegen fahren ohne führerschein,ich bin in dieser sache noch nie aufgefallen und habe es auch zum ertsen mal gemacht. es war auch kein alkohol oder unfall im spiel, bin nur ganz normal angehalten worden. ich bin 1998 zu einer bewährungststrafe wegen brandstiftugn verurteilt worden diese habe ich ordentlich abgelegt die bewährung. dann bin ich zu 2 jahren auf bewährung wegen betruges( nicht bezahlen einer rechnung) verurteilt worden diese wäre oder ist im april diesen jahres zu ende gewesen,auch in dieser zeit gab es keine vorfälle.nun habe ich grosse angst vor dem was mich erwartet(haben die vorstrafen einfluss),was für eine strafe wird mich erwarten,wie hoch wird sie sein. bin in dieser sache noch nicht vorbestraft(strassenverkehr).wie soll ich mich vor gericht verhalten.ich were auch im oktober vater......

| 16.1.2013
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Auf der gemeinsam besuchten Berufsschule gab es keine Verhaltensklausel in der einstweiligen Anordnung.
1·15·30·45·60·75·8283848586