Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

990 Ergebnisse für „strafbefehl“

Filter Strafrecht

| 17.7.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, in einem Steuerstrafverfahren gegen meinen ehemaligen Arbeitgeber soll ich als Zeuge vernommen werden. Genau weiss ich nicht, worum es geht. Ich habe dort von 1999-2003 gearbeitet als geringfügig Beschäftigter mit Lohnsteuerkarte.

| 7.8.2006
von Rechtsanwalt Andrej Wincierz
Hallo! Ich habe folgendes Anliegen: Vor einigen Jahren wurde ein Ermittlungsverfahren gegen mich durchgeführt, wegen angeblicher "Bedrohung, Beleidigung, Nötigung und Körperverletzung". Grund dafür war die Anzeige einer von mir über 500 km entfernten Person, die behauptete, ich würde sie per SMS sowie durch ständige Telefonanrufe belästigen.
20.7.2012
Mein Mann wurde wegen Verkauf von Räuchermischungen nach dem Arzneimittelgesetz zu 90 Tagessätzen a 25 Euro verurteilt. Er hatte diese Mischungen auf Kundenwunsch vertrieben und hat allen Versicherungen und Gutachten der Händler vertraut, auch weil er selbst mit so etwas keine Erfahrung hatte. Aber sofort als die Polizei einschritt und er merkte das diese Mischungen wohl doch nicht so harmlos sind, hat er den Verkauf eingestellt.
20.5.2005
Im konnte das nicht erklären und bestand auf einen Bluttest, mein Anwalt sagte jedoch ich stehe mit dem Rücken an der Wand, wenn sich herausstellte das es doch mein Blut wäre wurde alles noch viel schlimmer.Die Verhandlung in Weiden, Ich wohne in Schifferstadt bei Speyer wollte mein Anwalt nicht wahrnehmen, es käme nichts dabei raus, die Zeugen würden nur Geld kosten und ich könne mir ja da unten einen Anwalt nehmen.So wurde Einspruch zurückgenommen und die Verhandlung am grünen Tisch geführt: 2750.Euro Strafbefehl wegen Alkohol im Straßenverkehr. ... Im konnte das nicht erklären und bestand auf einen Bluttest, mein Anwalt sagte jedoch ich stehe mit dem Rücken an der Wand, wenn sich herausstellte das es doch mein Blut wäre wurde alles noch viel schlimmer.Die Verhandlung in Weiden, Ich wohne in Schifferstadt bei Speyer wollte mein Anwalt nicht wahrnehmen, es käme nichts dabei raus, die Zeugen würden nur Geld kosten und ich könne mir ja da unten einen Anwalt nehmen.So wurde Einspruch zurückgenommen und die Verhandlung am grünen Tisch geführt: 2750.Euro Strafbefehl wegen Alkohol im Straßenverkehr.
5.2.2011
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Hallo,habe eine Dummheit begangen und wollte nun fragen,was es für mich für Folgen hat! Ich bin 29 Jahre alt und Referendarin an einer Schule und werde ab Sommer wahrscheinlich verbeamtet. Nun habe ich einen Ladendiebstahl (habe als 14jährige schon mal gestohlen und habe ein paar Sozialstunden abgeleistet, aber ich glaube, freiwillig, war ein geringer Wert und wurde eingestelt ) im Wert von 300 Euro begangen.
16.12.2015
von Rechtsanwalt Tobias Rößler
Hallo, ich brauche dringend Hilfe...kann wegen der Sache nicht schlafen :/ ich bin eine 25 jährige Lehramtsstudentin und wurde letzte Woche beim Ladendiebstahl mit einer Freundin erwischt. Im ersten Laden habe ich Schuhe im Wert von 80 euro entwendet, im zweiten Laden ca 280 euro und im dritten mit ca 140 euro. Meine Freundin hatte nur Sachen im Wert von ca 80 euro insgesamt.
18.5.2007
Hallo, ich habe aus dem Internet eine legale Chemikalie (1-Benzylpiperazin) erworben da ich gehört habe das sie psychoaktiv wirken soll und ich sie ausprobieren wollte. Die Ware kam an (flüssig) und ich hab sie offen stehen lassen - es wurde zu einem Salz, also weisses Pulver - wohl das Carbonat. Diese Substanz ist in keinem Gesetz gelistet und gehört auch zu keiner Verbindung in irgend einer Art von einem BtmG gelisteten Stoff.

| 26.7.2007
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Sehr geehrte Damen und Herren, bitte erlauben Sie mir, den Sachverhalt der Vollstaendigkeit zuliebe etwas detaillierter einzustellen, dieser ist naemlich ein Bestandteil meiner darauf folgenden Frage. Als im suedamerikanischen Ausland aufgewachsener deutscher Staatsbuerger habe ich meinen Bachelorabschluss auch aus dem Land, in dem ich aufgewachsen bin. Weil ich immer die Absicht hatte, nach Deutschland zurueckzukehren habe ich mich auch vorher bemueht, mein Diplom beim in Deutschland zustaendigen Landesministerium fuer Erziehung und Wissenschaft anerkennen zu lassen – weshalb ich beweisen musste dass mein Studium 1 zu 1 einem deutschen entspricht.
15.10.2015
von Rechtsanwältin Bianca Vetter
Guten Morgen, ich habe eine unangenehme aber notwendige Frage. Ich wurde 2008 beim Ladendiebstahl erwischt (Warenwert ca.70€), es wurde ohne Polizei Strafanzeige gestellt aus der ich zu einer Geldstrafe verurteilt wurde. (Weniger als 90Tagessätze für gemeinnützigen Zweck, insg.ca.350€).
25.1.2013
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Vor ca 2,5 Jahren erhielt ich eine polizeil. Vorladung zur Beschuldigtenvernehmung nach 264 StGb. Ich schaltete einen Wirtschaftsstrafrechtler ein und ließ die Vernehmung absagen, sowie Akteneinsicht beantragen und eine Stellungnahme nach Akteneinsicht ankündigen.
21.9.2007
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Guten Tag, ich habe im Juni ´07 bei einem Internetanbieter ("Apotheke in England" Potenzmittel (60 Stck. Cialis)) für meinen eigenen, persönlichen Bedarf bestellt. Als diese nach den avisierten 3-4 Wochen nicht bei mir angekommen waren, habe ich den Anbieter kontaktiert um zu reklamieren.

| 10.10.2008
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Ein Bekannter von mir für den ich hier die Frage stelle, schilderte mir folgenden Sachverhalt. Er wurde vor circa 4 Jahren bei einer ganz normalen PKW-Personenkontrolle angehalten und durchsucht.Dabei fand man in dem Fahrzeug in einer Zigarettenschachtel mehrere EC-karten von verschiedenen Leuten[diese wurden anscheinend auch unberechtigter Weise an verschiedenen Geldautomaten benutzt-mit Geheim#-Schaden circa 20.000EU ]. Er wurde vorlaeufig Festgenommen,doch am naechsten Tag wieder entlassen.Er machte nur eine Aussage zur Person.In der selben Nacht noch gab es bei seinen Eltern eine Hausdurchsuchung,weil er dort gemeldet ist.Diese verlief negativ,also kein weiteres Beweismaterial.
5.2.2008
von Rechtsanwalt Michael Euler
kann ich eine sachbeschädigung aus der welt schaffen wenn ich mich mit dem besitzer einige? ( kenne ihn ganz gut) habe eine kleine ca.15*15 cm große scheibe eingeschlagen. dies ist unter alkoholeinfluß geschehen.( bin sogar der meinung, daß jemand mir drogen in mein getränk getan hat) post von der polizei bekommen, daß man mich beschuldigt. habe mich dabei erheblich verletzt und musste mit dem rtw ins krankenhaus. soll ich die sache dann schriftlich nicht zugeben? kann mich an die sache kaum erinnern, was eigentlich nicht mein ding ist. vielen dank
23.8.2007
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Ein Jugendlicher hat den Zweitwagen seines Stiefvaters gefahren und die Versicherung dafür geleistet und auch die Beitragshöhe gesenkt. Dann hat er sich als Erwachsener ein eigenes Auto zugelegt und um die günstige Versicherungsklasse beizubehalten , die Unterschrift des Stiefvaters auf dem Antrag gefälscht. Was kann ihm jetzt passieren, wenn sein Stiefvater sich selbst einen Zweitwagen zulassen will?
11.11.2017
von Rechtsanwalt Sascha Hellmich
Ich bin noch jung, und wurde vor kurzem wegen einem "mein Auto gegen ein Fahrrad" Unfall mit Personenschaden, durch mich verursacht, zu einer kleinen Geldstrafe "verurteilt", per Strafbefehl.

| 19.3.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, gegen mich gab es Pfändungsversuche, gegen diese habe ich mich erfolgreich zur Wehr gesetzt. Meine Frage: Der vermeintliche Gläubiger hat sich dazu meine private Bankverbindung beschafft. Als Entlastung behauptete diese Person, ich hätte ihr diese selbst gegeben und legt mir ein Schreiben in Kopie vor.
23.12.2016
Hallo, ich habe mir vor einiger Zeit einen Schlagstock bestellt. Dieser kam aus China und war falsch oder fehlend deklariert. Heute kam ein Polizist an meine Türe und teilte mir dies mit.
23.5.2008
In dem Schreiben der Polizei steht unter "Hinweise zum Strafbefehlsverfahren", dass das Gericht lediglich aufgrund der ihm vorliegenden polizeilichen Berichte und der schriftlichen Äußerung des Beschuldigten urteile.
1·5·10·15·20·25·30·35·40·4546474849·50