Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.933 Ergebnisse für „nachfragen“

Filter Strafrecht
10.5.2009
Sehr geehrte Anwälte, ich stellte vorhin eine Frage http://www.frag-einen-anwalt.de/Ist-das-Fragen-ob-ein-User-im-Net-HIV-hat-eine-Straftat--__f63351.html Leider ist mir nun immer noch nicht klar, ob ich bescheid bekomme vond er StA und was ich auch bei Einstellung der Sache zu erwarten habe, bekommeich Besuch von der Kripo, werde ich vorgeladen etc. ? Ich wohne hier nicht alleine und hätte das schon gerne gewusst, auch wenn nix dran ist, ist mir das Thema unangenehm, ich hätte daher gerne einen etwas konkreten Ablauf erfahren, vielen Dank
27.10.2015
Sehr geehrte Frau Vetter, vielen Dank für die Beantwortung meiner Nachfrage… Ich bin durchaus gewillt, mein Geständnis bei der Polizei zu wiederholen.
28.3.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Sehr geehrter Herr RA Glatzel, Sehr geehrter Herr RA Glatzel Ich komme nochmal auf meine Frage von heute bzgl. dem Ladendiebstahl und meiner FRage nach dem Strafmaß. Die Sachen (4 DVD, 1 Uhr) im Werte von EUR 65,00 waren in meiner Jackentasche also wohl ein vollender Diebstahl. Jetzt nochmal meine Frage: Welches Strafmaß habe ich zu erwarten ?

| 2.10.2007
Sehr geehrte Anwälte, ich muss leider nochmal nachfragen und bitte um eine Zweitmeinung, denn ich fühle immer noch nich sehr viel schlauer, wenn es geht, lassen sie bitte das zitieren einzener Gesetzespassagen weg, ich bin kein Anwalt und kann damit nur bedingt was anfangen.
28.5.2008
von Rechtsanwalt Michael Euler
Nachfrage zu "wonach strafbar" vom 26.05.08 Guten Tag Herr RA Euler, sie haben mir diesbezüglich ja schon sehr gut geholfen und mir einen Überblick verschafft.
31.10.2005
Sehr geehrter Herr Dr. Schimpf, ich habe noch ein paar kurze Fragen, und zwar: Wie lange dauert es bis ich bescheit bekomme, wenn ich morgen die Formulare zur Polizei abschicke. Werde ich nach einer Verurteilung in meinem Fall vorbestraft sein??

| 26.8.2009
Sehr geehrte Anwälte, Da ich aus meiner Sicht eine etwas unbefriedigende Antwort erhalten habe, bitte ich, dass ein anderer Anwalt sich diesem Thema als Zweitmeinung nochmal annimmt.: http://www.frag-einen-anwalt.de/Leute-im-Knast-nix-zu-verlieren--__f72101.html Ich wollte nun v mal ganz platt gesagt wissen, ob jemand, der, zwei Morde begeht, 30 Jahre in den Bau muss oder nicht ! Wenn jemand einen Mord begeht, ist er mindestens 15 Jahre weggeschlossen ! So wie ich nun ihren Kollegen verstehe , ist der erteilte ein Bewährugswiderruf dann endgültig ?
21.8.2010
Nachfrage bezieht sich auf Anfrage/Sachverhalt -17. 08. 2010- in Strafrecht "Hannibal Lecter"-ohne Mord, s. a.

| 20.4.2014
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sehr geehrte Anwälte, ich bitte sie die Frage anzunehmen, wenn sie sich eingiebig mit dem Spezialthema EGMR befasst haben oder besser noch bitte ich möglichst, dass sich die zwei vorangegangenen Anwälte nochmal hiermit befassen. Vorfrage: http://www.frag-einen-anwalt.de/Widerspruchsloesung-auch-im-Kernbereich---f261143.html Seit 1992 hat der BGH eine Widerspruchslösung entwickelt, hier geht es darum, dass der Angeklagte aktiv selbst widersprechen muss, es sei denn es handelt sich um Verstöße nach § 136a StPO oder vielleicht noch dem Kernbereich der privaten Lebensgestaltung wo ein Richter von Amtswegen ein Beweisverbot bei illegal erlangten Beweisen analog zu § 100a suchen soll. In den anderen Fällen ist es nun so, dass der Angeklagte widersprochen muss, allerdings muss der Richter dem UNVERTEIDIGTEN Angeklagten im HV darauf auch aktiv hinweisen, ob er dies in dem Fall auch möchte.
17.7.2009
Meine Nachfrage beim Grundbuchamt hat ergeben, dass er sogar ein unentgeldliches Wohnrecht hatte, welches niemand in der Familie gewusst hat.
29.6.2015
Auf meine Nachfrage per E-Mail erhielt ich die Auskunft: "Es sei eine Angelegenheit in Bezug auf eine Anwältin (Name wurde angegeben)" Der Name sagt mir aber nichts. Bei meiner anschließenden telefonischen Nachfrage teilte mir der Beamte mit, dass eine Mitteilung des Ermittlungsgrundes nicht per Post, E-Mail oder Telefon möglich sei.

| 2.2.2010
Nach intensivem Nachfragen (das Gedächtnis meiner Mutter ist nicht mehr das Beste) scheint folgendes vorgefallen zu sein: Sie hat in einem Kaufhaus 2 CDs gekauft.

| 22.3.2009
(Letzteres habe ich wirklich getan, allerdings mehr als Nachfrage und der genau Wortlaut dürfte nur der Behörde bekannt sein.)

| 18.1.2015
von Rechtsanwalt Christian D. Franz
Auf nachfrage bei der Polizei wurde mir gesagt, dass die Durchsuchung des Handys mindestens 6 Wochen dauern würde.

| 14.11.2016
von Rechtsanwalt Michael Wübbe
habe ich lediglich auf Nachfrage eine Kopie des Urteils per Post (nicht einemal per Einschreiben o.ä. zugestellt bekommen;eine Zahlungsaufforderung war nicht enthalten.

| 25.1.2009
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Ignoriert Nachfragen, geht nicht ans Telefon u.s.w.

| 29.8.2006
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Ich habe im März diesen Jahres mein Honorar auf das Konto (900€) eines guten Freundes überweisen lassen, auf nachfrage teilte er mir mit, dass noch kein Geld eingegangen sei und er sich darum kümmern wolle.
123·15·30·45·60·75·90·97