Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

250 Ergebnisse für „kündigung“

Filter Strafrecht
11.3.2020
| 47,00 €
von Rechtsanwalt Matthias Richter
Die Kündigung habe ich aber erst am 27.02. erhalten. ... Nun meine Frage: Soll ich eine Kündigungsschutzklage aufgrund der um einen Tag überzogenen Frist einreichen?
18.8.2015
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Hallo Gemeinde, folgender Fall: eine Mutter nimmt heimlich einen kleineren Kredit auf Tochters Namen auf ca. 3000 Euro (unterschrift gefälscht). Möchte die Raten bezahlen, ist aber im Urlaub und vergisst die Raten zu zahlen es kommen Mahnungen und die Tochter erhält einen Eintrag in die Schufa. Die Tochter hat gerade einen neuen Job angefangen, bei der Bank und die Bank kriegt das mit, die Tochter ist noch in der Probezeit und ihr Chef setzt Sie vor die Wahl: 1.
21.7.2011
Seitdem habe ich ca. 8 Kündigungen per Post und E-Mail gesendet. ... Oder wäre es mein Recht dass Konto zu sperren da auf keine einzige Kündigung eingegangen wird?
30.4.2014
Dafür aber die Kündigung zum 30.
26.5.2009
Hallo, ich wurde heute fristlos gekündigt. Ich habe der Firma ca.25.000 € unterschlagen. Mit welcher Strafe muss ich rechnen?
19.3.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Daraufhin wurde er zweimal abgemahnt mit der Androhung der Kündigung falls er weiterhin von ihm für möglich gehaltene Gesetzesverstöße anzeigt. ... Das Arbeitsgericht stellte im Urteil die Kündigung als unwirksam fest und ordnete die Entfernung der Abmahnungen an. 1.
4.5.2014
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Obwohl alles für mich spricht habe ich am Samstag die Kündigung bekommen und bin bis zur Kündigungsfrist freigestellt.
30.9.2017
von Rechtsanwalt Michael Wübbe
Eine hilfsweise ausgesprochene ordentliche Kündigung wurde bestätigt (in der Probezeit), allerdings wurde der Streitwert auf € 12000 gesetzt, obwohl es um 10 Tage ging - 27.07 Kündigung, zum 10.08 vom Gericht bestätigt.
21.8.2010
Nachfrage bezieht sich auf Anfrage/Sachverhalt -17. 08. 2010- in Strafrecht "Hannibal Lecter"-ohne Mord, s. a. Anwort der RAin Sylvia True−Bohle: ... immer noch keine Silbe Auskunft über den Nachlass. Statt dessen Widerklageschrift 05/2010 gg. mich auf Auskunft der von mir angeblich im Besitz befindlichen Nachlaßteile.
10.6.2010
Die beiden Kündigungen hat der Bekannte für sich und sein Sohn selbst unterzeichnet (...und nicht ich!) ... Als Beweismittel stehen die beiden Zeugenaussagen der ehemals Bekannten und die Antrags- und Kündigungskopien der Investment-Depots. 4.

| 30.7.2006
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
·Als wir aus dem Urlaub kamen, erhielt mein Mann die erste von insgesamt 3 Kündigungen in Folge.

| 10.1.2015
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
7: Droht der Familie auch KK Kündigung 8: Soll ich mich bei der KK melden?
9.10.2006
Sehr geehrter Anwalt, hierbei handelt es sich um einen gebietsübergreifenden Fall in - Strafrecht - Mietrecht/Zivilrecht - Insolvenz - /Steuerrecht Anbei die Situation mit der Bitte um realistische Einschätzung, ob eine Klage bzw. Anzeige bei der Polizei überhaupt erfolgversprechend wäre. Die Personen: - Vermieter (Viktor) - Mieterin (Maria), pflegebedürftig - Tochter der Mieterin; Lebenspartnerin von V (Tanja) und Pflegerin der Mutter/Mieterin - Verwandte des Vermieters (Olga) - Neue Freundin des Vermieters (Nena) Die Umstände: Viktor hat ein 2 1/2 Familienhaus, und die Mutter seiner Lebensgefährtin Tanja als Mieterin ins OG in eine 3-Zi-Wohnung einziehen lassen.
28.9.2009
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Lieber Rechtsanwalt, ich habe einen Fachanwalt für Strafrecht mit einem Mandat in einer Strafsache beauftragt. Nach Eingangsgespräch schickte mir Ihr Kollege eine Vorkasse-Anforderung für sein Honorar, dass ich sofort beglichen habe. Weiterhin hörte ich von ihm aber nichts mehr.
28.10.2005
Kann eine der beiden Versionen wenn beweisbar strafrechtlich oder arbeitsrechlich (z.B. durch Kündigung des x) geahndet werden und falls ja auf welcher Rechtsgrundlage?

| 24.12.2006
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Am nächsten Tag wurde ich nochmals in die Schule geladen und sie übergaben mir meine fristlose Kündigung (14.12.2006).

| 6.9.2017
von Rechtsanwältin Bianca Vetter
Außerdem reichte der ehemalige Mitarbeiter eine Klage gegen die Kündigung vor dem Arbeitsgericht ein, welche aber abgewiesen wurde.
29.11.2008
Anschließend bzw. kurz nach der Verhandlung hat eine Kollegin 2 Mal innerhalb eines Monats wider besseres Wissen unwahre bzw. nicht erweislich wahre (angebliche) Fehler von mir an Vorgesetzte berichtet damit die Firma daraus Abmahnungen konstruieren kann (welche jedoch nachweislich unbegründet sind), um damit die Kündigung vorzubereiten und mich damit zu zermürben. ... Diese Woche habe ich jedoch tatsächlich die Kündigung erhalten (wegen des gleichen dreckigen Verhaltens eines anderen Kollegen, die meisten Kollegen haben jedoch Charakter), weshalb ich gegen die mobbende Kollegin wegen übler Nachrede bzw.
1234·5·10·13