Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.729 Ergebnisse für „geldstrafe“

Filter Strafrecht
27.2.2014
Hallo Zusammen, ich weiß dass ähnliche Fragen bereits gestellt wurden, allerdings habe ich noch nichts vergleichbares gefunden. 1. Ladendiebstahl mit 15 Jahren im Wert von 4€ 2. Ladendiebstahl vor etwa 3 Jahren im Wert von 15€ Naja im jungen Alter passiert sowas eben mal, mittlerweile bin ich 20 Jahre alt und halte natürlich überhaupt nichts von solchen Aktionen.
4.6.2008
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Hallo, ich habe aus einer Kurzschlussreaktion heraus eine Urkunde gefälscht und möchte mich nach den Folgen für mich erkundigen: Ich habe einen Online-Kontoauszug gefälscht und diesen zwei Gläubigern per Fax und per E-Mail zukommen lassen. Hierbei habe ich zwei Überweisungen in den Online-Kontoauszug eingefügt, die es gar nicht gab. Diese Fälschung ist natürlich aufgeflogen und jetzt drohen mir die Gläubiger und die Bank mit Strafanzeige.
4.6.2008
Der Sachverhalt ist folgender: Nach einer Feier ging ich stark alkoholisiert nach Hause und habe auf der Straße eine Geldbörse gefunden. Ohne reinzusehen habe ich sie erst auf einen Stromkasten in der Nähe gelegt (damit der Besitzer sie findet), hatte dann aber Angst, dass sie gestohlen wird und habe sie mitgenommen. Auf dem Weg von 200m nach Hause geriet ich mit einem LKW-Fahrer aneinander, den ich davon abhalten wollte, im Parkverbot vor unserem Haus zu halten (ich bin leider zu stur wenn ich betrunken bin).
15.2.2008
Hallo, mein Mann wurde gestern in einem Baumarkt von einem Ladendetektiv gestellt. Nach Aussage meines Mannes hat er verschiedene Werkzeuge ins Freigelände gebracht, um sie dann von außen durch den Zaun entnehmen zu können. Laut Detektiv wurde er per Videoüberwachung überführt.
25.10.2010
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Guten Tag, abends aus meinem Garten kommend wurden ich und 3 weitere Insassen durch eine hinter mir fahrende Polizeistreife aufgefordert rechts anzuhalten, jetzt brach im Fzg. die Panik aus, jeder schrie etwas anderes, fahr weiter du hast getrunken, nein halt an, fahr dort rein usw. ohne weiter darüber nachzudenken bzw. mir meinen eigentlichen abendlichen Alkohohlverzehr noch einmal gedanklich vor Augen zu führen um abzuschätzen zu können, fuhr ich also weiter bis es nach ca. 800-1000 Meter durch eine Sackgasse bedingt nicht mehr weiterging, alle vier Insassen versuchten wir zu Fuß zu entfliehen, wurden jedoch gestellt, alle vier schwiegen darüber den Fahrer bekannt zu geben, ich wurde von den 2 Polizeibeamten jedoch als Fahrer „bestimmt" (anhand meiner Brille) - nur bei mir wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, welcher nur 0,31 % ergab (hätte man vorher wissen können, da ich ja wirklich nur 2 Bier hatte). Es entstand kein Schaden! Ich wurde zum Blutalkoholtest mit auf die Wache genommen, das Ergebnis steht aus und ich werde in ca. 2-3 Wochen vorgeladen.
7.2.2010
Hallo ich habe mal eine frage und zwar habe ich demnächst eine Gerichtsverhandlung weil ich 13 mal Schwarz bei der Deutschen Bahn gefahren bin, und einmal wegen Betrug, weil ich eine Psp bei Ebay verkauft und nicht verschickt habe. Ich hatte noch keine Anzeige wegen Betrug und wegen Erschleichen von Leistungen bekommen. Mit was für einer Strafe muss ich Rechnen?
12.7.2011
Hallo, Ich bin letzte Woche im Zug mit einem gefälschten Studentenausweis erwischt worden. Da sich der Kontrolleur selbst unsicher war wurde ein Polizist der sich im Zug befand hinzugezogen, auch der konnte die Fälschung nicht zweifelsfrei als solche identifizieren. Meine Personalien wurden aufgenommen und der Kontrolleur hat sich die Matrikelnummer notiert um die Echtheit zu überprüfen, danach durfte ich den Zug samt Studentenausweis verlassen.
3.3.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, heute habe ich ein Schreiben der Bundespolizeidirektion Koblenz erhalten, dass gegen mich polizeiliche Ermittlungen geführt werden. Die mir angelasteten Delikte sind Urkundenfälschung nach § 267 Abs. 1 StGB<&#x2F;a> und Betrug nach § 263 Abs. 1 StGB<&#x2F;a>. Ende Oktober bin ich in einem RMV-Zug gefahren und hatte keine gültige Fahrkarte, als mich der Schaffner kontrollierte.
20.10.2009
von Rechtsanwalt Jan B. Heidicker
sdrt
26.11.2009
Hallo, am 20.09.09 verursachte ich einen Verkehrsunfall. Ich wollte auf eine Hauptstraße nach links abbiegen und übersah dabei das von links kommende Auto. Bei beiden Autos entstand ein Totalschaden.
1.12.2008
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Guten Tag, ich schreibe Ihnen in Sorge um meinen Bruder. Es geht um folgendes. Mein Bruder hat in der letzten Zeit circa 20 Handybetruge begangen.
25.1.2009
Hallo, und zwar habe ich ein neues Hobby das schießen, nun will ich eine gelbe WBK beantragen das ich mir waffen kaufen darf. leider habe ich in meiner vergangenheit als jungendlicher Diebstahl in einem drogeriemarkt begangen, leichte körperverletzung und das letzte als ich 18Jahre alt war, im Jahr 2003 wegen BTMG 0,6 gramm Haschisch wurde gefunden und mein PC beschlagnahmt wegen filme runterladen. Im Führungszeugniss habe ich nichts stehen aber bei beantragung einer gelben WBK sehen die Behörden ja ein anderes Führungszeugniss an. Welches ist es genau und wo kann ich es einsehen???
22.6.2009
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Mein Mann nimmt seit vielen Jahren sogenannte weiche Drogen und besorgt sie in Holland bei den offiziellen Shops. Seit einiger Zeit hat der Drogenkonsum erheblich zugenommen und er fährt ca. jeden zweiten Tag nach Holland und raucht bis zu 15 mal am Tag. Meine Frage: Da mein Mann jetzt so häufig fährt, habe ich Angst, das er eines Tages von der Polizei kontrolliert wird.

| 26.7.2012
Der Sohn meiner Schwester, die geschieden ist, hat sich im Internet "herumgetrieben" und bei einer Hausdurchsuchung - er ist 28 und wohnt noch, ohne Freundin, zu Hause - wurde er mit dem Verdacht, im Internet über einen Chat mit minderjährigen sexuell aktiv geworden zu sein, konfrontiert. Mir gegenüber - ich bin sozusagen sein Ersatz(beicht)vater gibt er an, er habe über einen sog. Messenger, ICQ o.ä., ca. 50 minderjährige Mädchen, bis herunter zu 11 Jahren!

| 10.4.2017
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Guten Tag, Ich studierte Psychologie und während des Studiums besorgte ich mir einen teuren und modernen Stift, der das Audio, was in der Umgebung zum Ausdruck kommt, automatisch aufnimmt, sobald man mit ihm schreibt. So konnte ich alle Vorlesungen und Seminare in erfolgreichem Maße nachbereiten. Jetzt ist mir am Ende des Studiums aufgefallen, dass darunter auch Seminare gewesen sind, wo die Studierenden zuvor eine Schweigepflichtserklärung unterschreiben mussten, weil innerhalb von Videos oder mit persönlicher Anwesenheit zum Teil echte Probanden &#x2F;Patienten zur Sprache kamen.
14.3.2006
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Meine Frage bezieht sich auf folgenden Sachverhalt: Es handelt sich um eine unerlaubte Fotoaufnahme in die Nachbarkabine eines Solariums, sozusagen aus Dummheit bzw. um die Kamerafunktion des Handys zu testen, ohne zu wissen, wer in der Nachbarkabine überhaupt ist. Das Handy wurde zu Beginn des Solariumbesuchs beim Auskleiden neben die Stiefel auf den Boden gelegt. Beim Anziehen nach Beendigung des Solariumganges wurde der Eingang möglicher SMS überprüft, die Kamerafunktion versehentlich ausgelöst und dann, aus Dummheit das Foto geschossen.

| 14.8.2013
Folgender Sachverhalt: Ich bin seit Jahren ehrenamtlich in einer politischen Partei tätig. Ich wurde seither wiederholt in Vorstandspositionen gewählt. Leider wurde ich in dieser Funktion schon mehrfach von teilweise wildfremden Personen diffamiert und beleidigt.
11.7.2009
Ein guter Freund ist Beschuldigter in einem Strafverfahren. Man wirft ihm vor, er hätte einem Kind unter vierzehn Jahren (allein, ohne Eltern unterwegs) mitten in der Stadt, mitten unter Leuten, am hellichten Tag an das Höschen gegriffen. (Dies kann eigentlich nur am hinteren Hosenbund geschehen sein.)
1·25·50·7475767778·100·125·137