Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.595 Ergebnisse für „einstellung“

Filter Strafrecht

| 5.8.2017
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Sehr geehrte Damen und Herren, ein Handwerker hat mich wegen Betruges angezeigt. Grund: Ich habe mich nach einer Reparatur einer Türe geweigert den Arbeitsnachweis zu unterschreiben, da er nicht den Zusatz "Reklamation oder Gewährleistung" auf diesen vermerken wollte. Die gleiche Reparatur wurde von diesem Handwerker etwa 3 Wochen vorher schon einmal durchgeführt.

| 15.11.2016
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Hallo, ich möchte mich bei einer Justizvollzuganstalt bewerben. In meinem Bundeszentralregister Auszug sind zwei Delikte vermerkt, die sich in der Überliegefrist befinden. Meine Einträge: 11.2009 Fahrlässiges Zulassen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

| 10.1.2018
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgendes Problem: Ich wurde kürzlich von der Polizei mit zwei Fahrrädern erwischt. Eines davon gehört mir, das andere hatte ich mitgehen lassen. Ich habe aber weder ein Schloss aufgebrochen, noch habe ich einen geschlossenen Raum betreten.
24.2.2013
Sehr geehrte Rechtsanwälte, Es wird wegen Diebstahl eines Smartphones und wegen Betrug mit gefälschten Lehrgutbons (Pfandbons aus dem Automaten) im Wert von ca. 20Euro ermittelt. Ein Geständnis zu beiden Fällen wurde bereits bei der Polizei abgegeben. Eine Vorladung zur Polizei steht noch an.
16.7.2007
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Anwälte / -innen :-) ich habe eine Anklageschrift zugestellt bekommen und zwar wegen Verletzung der Unterhaltspflicht. Als Beweismittel bietet die Behörde die Aussagen der Kindesmutter, die Anerkennungsurkunde, den Feststellungsbeschluss und den Umstand an, dass ich nicht zahlte. Hinweise darauf, dass ich zu Zeiten wo ich leistungsfähig war, weit mehr als nur den Unterhalt, nämlich zusätzlich u.a.
22.11.2007
von Rechtsanwalt Björn Cziersky-Reis
X hat womöglich eine Straftat im Internet begangen (§90a) und wurde angezeigt. Nach 3 Monaten sind noch keine Ermittlungen eingeleitet. Fragen: 1.
2.7.2010
Hallo alle mit einander. ich hätte auch gern mal Gewusst mit was für einer Strafe ich rechnen muss bei dem ich bei der Bank eine Vollmacht gefälscht habe. Hab dort 350Euro von jemand anderem Abgehoben. Zu meiner Person: Bin 21 Jahre alt und hab keinerlei Vorstrafen.
6.4.2009
Sehr geehrte Frau RAin , Sehr geehrter RA ich bin in einer Strafsache ( Betrug) zu je 25€ a6Monate lang verurteilt worden. Außergewöhnl.finazielle Lebensumstände haben mir serhr wenig Spielraum gelassen, so das ich zwei mal75€ überwiesen habe. Durch eine zeitliche Überschreitung von10Tagen kam es zur erneuten ladung zu einem Termin da die Strafsache nun nocheinmal verhandelt werden soll.
18.10.2006
von Rechtsanwalt Robert Weber
Würden Sie davon ausgehen, dass hier eine Einstellung des Verfahrens möglich ist oder wird es sogar zu einer Gerichtsverhandlung kommen?
14.11.2007
von Rechtsanwalt Sascha Kugler
Hallo, habe mometan ein, wohl sehr ernstes, Problem. Habe selber Jura studiert und schreibe in zwei Wochen mein 2.Staatsexamen. Aus Neugier, und da es von der Note bei viel Glück klappen könnte, habe ich mir die Bewerbungsunterlagen für den Staatsdienst angesehen.
25.1.2013
von Rechtsanwalt Andreas Weger
Zweiter Versuch ! Da ich beim ersten Mal keine hilfreichende Antwort erhielt, hier nun noch mal. Bitte antworten Sie NUR, wenn Sie die passende Lösung haben, bitte keine allgemeinen Hinweise, die nicht weiterhelfen und wovon es zahlreiche im Web gibt.
3.5.2006
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Guten Tag, letzte Woche bekam ich eine Mitteilung das ein Ermittlungsverfahren gegen mich eingeleitet wurde, und eine Einladung zur Vernehmung als beschuldigter wegen Betrug vom Zoll. Jetzt meine Frage darf ich während eines Ermittlungsverfahren ins Ausland verreisen? Ich habe vor ca.vier Wochen eine 14tägige Pauschalreise nach Tunesien gebucht.
4.1.2017
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Sehr geehrte Damen und Herren, ich wurde im Straßenverkehr angehalten und musste eine Blutprobe abgeben. Diese ergab folgende Werte: Kokain (2ng/ml) und Abbauprodukte (Benzoylecgonin 55ng/ml + Methlecgonin 4,9ng/ml) sowie Abbauprodukte von THC (THC-COOH ca. 1ng/ml). Diese müssten demnach unter den empfohlenen Grenzwerten (75ng Benz. und 1ng THC-COOH) liegen und demnach nicht verkehrsrechtlich relevant sein?

| 3.12.2015
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Bei einem Diskothekenbesuch hatte ich eine Außeinandersetzung mit dem Barkeeper und wurde daraufhin von Türstehern unsanft aus dem Club verwiesen. Diese Riefen außerdem die Polizei. Ich selbst war stark alkoholisiert!
10.11.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Ich habe seit dem 01.05.03 eine neue Arbeitsstelle gefunden. DAs Arbeitsamt hat mir aber noch damals Arbeitslosengeld für den Monat 06/03 überwiesen. Ich habe dem Arbeitsamt zwar mitgeteilt das ich am 01.05.03 zu arbeiten anfange auch eine Rückzahlung per Raten habe ich angeboten, bis heute keine ANtwort.
3.11.2007
Ich habe bereits Informationen von einem Anwalt für Insolvenzrecht und einem für Strafrecht eingeholt. Ich suche nun einen Anwalt/ Anwältin, der/ die in beiden Bereichen erfahren ist und im Bereich Nürnberg/ Fürth seine/ihre Kanzlei hat. In der Anlage habe ich alles bisher Recherchierte zusammen-gestellt und möchte nun wissen, ob überhaupt noch Chancen für eine Wiederaufnahme bestehen und, ob der oder diejenige bereit ist das Mandat zu noch zu definierenden Gebühren/ Kosten zu übernehmen.
15.8.2009
Hallo, meine Verlobte hat gestern einen Brief von der Polizei erhalten, dass sie als Zeugin angeben soll, wer ihr Fahrzeug gefahren hat, weil der Fahrer des Fahrzeuges, was auf sie angemeldet ist, wohl einen "Tankbetrug" begannen haben soll. Folgendes: Ich bin an diesem Tag mit dem Auto gefahren und habe auch an der a.g. Tankstelle getankt.

| 7.12.2005
38 Jahre alt 2 Kinder 4 und 7 Jahre alt monatliches Einkommen ca. 360,-Euro (Geringverdiener) Einkommen Ehefrau ca. 2.300,- netto Ladendiebstahl von 4 Kosmetikartikel + Druckerpatrone Wert 76,-Euro Erste Tat. Wohnort in Hessen. Die Tat wurde von mir gegenüber dem Detektiv und bei der Vernehmung durch die Polizei zugegeben und ich habe umfangreiche Angaben gemacht.
1·15·2728293031·45·60·75·80