Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

379 Ergebnisse für „btmg“

Filter Strafrecht

| 6.6.2011
hallo ich bin nicht vorbestraft, bin student und habe zusätzlich einen festen arbeitsplatz. bei mir wurden 100 g marihuana bei einer polizeikontrolle an der holländischen grenze gefunden, welches zum eigenkonsum gedacht war, zudem wurde ein drogentest gemacht, der positive ausfiel, wert 11ng, führerschein wurde schon entzogen, § 31 a btmg wurde empfohlen laut akte, was hab ich zuerwarten??

| 28.4.2019
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Der versuchte Erwerb von Betäubungsmitteln ist nach S 29 Abs. 1 Nr. 1, Abs. 2 BtMG, 22, 23 StGB, die Anstiftung zur unerlaubten Einfuhr von Betäubungsmitteln nach S 29 Abs. 1 Nr. 1 BtMG und S 26 StGB in Verbindung mit 52 StGB strafbar   Ich gebe Ihnen hiermit gemäß S 163a der Strafprozessordnung Gelegenheit binnen 2 Wochen eine schriftliche Erklärung zu dem Vorwurf zum obigen Aktenzeichen abzugeben.
23.12.2005
Ich hoffe ich erhalte bald antwort bin nämlich total verzweifelt. Mein Freund wurde an der Holländischen Grenze auf dem Heimweg mit 200g Heroin erwischt. Da er keine Strafeinträge hat, und er eine feste Arbeitsstelle besitzt, einen festen Wohnsitz und eine 7 Wochen alte Tochter möchte ich wissen, wie seine Chancen stehen.

| 28.10.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Sehr geehrte/r Anwalt/Anwältin, folgende Sachlage: "nach Ermittlungen durch Beamte des Polizeipräsidiums [..] haben Sie am xx.xx.xxxx um ca. 10:45 Uhr im Bereich des Hauptbahnhofs Betäubungsmittel (netto 0,3 g Marihuana) besessen. Damit überschritt Ihr Aufenthalt in diesem Bereich - wenigstens zum o. g. Zeitpunkt - nicht nur den Gemeingebrauch, sondern diente vielmehr der Vorbereitung und Verübung einer Straftat. [..]
29.5.2006
von Rechtsanwalt Robert Weber
Guten Tag allerseits, ich bin wegen Verstoss gegen das BtmG einmal zu 10 Tgs (Cannabis 1g) und beim zweiten mal zu 35 Tgs(Extasy 4Stück) Verurteilt worden.
18.12.2006
von Rechtsanwalt Robert Weber
Habe nun einen Brief bekommen wegen Verdacht auf Verstößen gegen das Btmg.

| 7.1.2016
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, Max Mustermann wird vorgeworfen, im März 2013 in Stuttgart eine Straftat nach dem Btmg mit Amphetamin/Methamphetamin und Derivate in Pulver- oder flüssiger Form begangen zu haben.

| 9.7.2011
von Rechtsanwalt Matthias Düllberg
Guten Tag zusammen, ich wurde gestern Nacht von Polizeibeamten in einer kleineren Stadt in NRW gefilzt und es wurde ein Tütchen mit Amphetaminen gefunden (Menge max. 0,5g). Leider kann ich mich an das meiste nicht mehr erinnern, da ich sehr betrunken war. Ich war zu Fuß unterwegs, habe allerdings einen Führerschein.
6.7.2020
| 48,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Wilke
Mein bisheriges Wissen: Benzodiazepine unterliegen dem BtMG.
17.12.2007
von Rechtsanwalt Björn Cziersky-Reis
Sehr geehrtes team, xy Person: 1999 aufgegriffen von der polizei mit ca. 0,3g - anzeige wurde fallengelassen. 2001 wurde xy Person wurde von einem freund verpfiffen, da er 5x3g canabis gekauft haben soll, wurde aber durch falschaussage des freundes fallengelassen. 2002 wurde xy Person im Zug mit 4g haschisch von der polizei angetroffen, kam vor Gericht: Strafe 50 Arbeitsstunden. AKTUELLER FALL: 2007 wurde xy Person von einem Verkäufer der nun in U-Haft sitzt verraten, der ausgesagt haben soll das xy Person 1x20g canabis und 1x30g haschisch bei ihm erworben haben soll. Nun bekam ixy person eine Vorladung der Polizei.
3.7.2008
von Rechtsanwalt Björn Cziersky-Reis
Folgender Tatbestand: Habe letztes Jahr (März und April 2007) über eine Internetseite(Holländischer Anbieter) Cannabis bestellt ( Wert 2 mal 160 Euro/ Menge 2 mal 19,5 Gramm)und vor rund zwei Wochen eine Vorladung bei der Kriminalpolizei wahrgenommen und die EDM über mir ergehen lassen. Musste aber keine Urin- oder Blutprobe abgeben.Ware kam damals mit der Post! Meine Frage: Mit was für einer Strafe muss ich rechnen?
23.7.2004
Vorgeschichte: Mein Freund und ich haben (wegen s. Betreff) eine Vorladung der Polizei bekommen. Unsere Nachbarin ist eine Denunziantin.
13.8.2008
von Rechtsanwältin Diana Blum
Bin noch nie in Konflikt mit der Polizei bezüglich des BtmG gekommen, was dürfen die Polizisten denn alles mit mir machen?

| 24.9.2013
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Sehr geehrte Damen und Herren, ich hätte gerne Informationen zu folgendem Fall: - Vorwurf: Einfuhr und Besitz N-Methylamphetamin (Crystal) - In Bayern/Grenzübergang Waidhaus (Wohnsitz Bayern) - Festgestellt wurde eine geringfügige Menge (lt. Protokoll) von 1,8 g brutto vor Ort - Menge wurde nicht im Fahrzeug sondern auf der Autobahn gefunden - Aussage wurde verweigert - Drogentest negativ (d.h. fahrtüchtig) - Wischtest an Händen und im Auto positiv - keine Vorstrafen oder jemals auffällig - Kontrolle wurde vom Zoll durchgeführt Meine Fragen: - Mit welchem Strafmaß muss gerechnet werden (Bayern) - Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Führerschein entzogen wird Die Vorladung ist noch nicht eingegangen. Wie lange dauert dies erfahrungsgemäß.
14.6.2013
Guten Tag, vor einigen Wochen wurde ich in der Nähe meines Wohnorts (NRW) unmittelbar nach dem Erwerb von knapp 5,8g Marihuana seitens der Kriminalpolizei aufgegriffen. Das Marihuana habe ich in einem Ladengeschäft erworben, wo dieses "unter der Theke" verkauft wurde. Kurz nach Verlassen des Geschäfts stoppten mich zwei Kripobeamte und informierten mich, dass man meine Personalien prüfen möchte, da man vermutet, dass das Fahrrad mit dem ich unterwegs war gestohlen sei.

| 25.11.2015
Hallo, und zwar würde ich gerne wissen, in weit Sich Person A als Mitwisser bei folgenden Verstößen gegen das BtMG strafbar macht: Person A ist seit etwa einem Monat mit Person B liiert, lebt mit Person B allerdings nicht zusammen. 1.
9.2.2008
Ich habe eine Vorladung zur polizeilichen Vernehmung erhalten, wegen Verstoß gegen das BtMG.
24.1.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich bekam nun eine Vorladung (ohne Rechtsbelehrung) von der Kripo zur Vernehmung als Beschuldigter wegen Verstoß gegen das BtmG.
1·34567·10·15·19