Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.496 Ergebnisse für „bewährung“

Filter Strafrecht
20.1.2020
| 30,00 €
von Rechtsanwältin Vicky Neubert
Hallo, Ich habe mit 11 Jahren einen dummen Fehler und zwar einen Ladendiebstahl begannen. Das ist 22 Jahre her und der Wert war unter 50 DM. Nun möchte ich ein US Visum beantragen.
18.5.2006
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Hallo, Es geht um Radkappendiebstahl mit Betrug (verkauf bei Ebay). Fall: Ich habe von oktober 2005 bis November 2005 allein und von Dezember 2005 bis Januar 2006 mit meinem bruder den oben genannten Diebstahl begangen, jeweils nach dem Diebstahl veräußerte ich die Radkappen bei ebay. Im Januar 2006 wurden wir auf frischer tat ertappt, gestanden natürlich den Diebstahl sofort der Polizei.
7.6.2011
von Rechtsanwalt Daniel Heitfeld
Habe dummerweise von einem chinesischen Anbieter ein Laservisier mit Leuchtpunkt bestellt, welches zum Anbau an eine Waffe geeignet ist. Ich hatte absolut keine Ahnung, das dieses "Laser Sight" in Deutschland streng verboten ist. Hätte ich es gewusst dann wäre mir dieser Fehler nicht passiert.
17.5.2010
Ich wurde damals Erpresst eine falsch Aussage zu tätigen.. meine Ex Freundin die bereits mehrfach vorbestraft war.. bzw auf Bewährung draußen ist hatte Angst vor dem Bewährungswiederruf und hat mich damit erpresst meinen Sohn wegzugeben bzw ich darf ihn nie wieder sehen.. darauf hin habe ich vor Angst meinen Sohn zu verlieren (erstes Kind) die ganze Schuld auf mich genommen.. und wurde alleine Verurteilt..zu 2 Wochen Dauerarrest .. ich wurde zusätzlich damit belastet das ich meine Ex Freundin unschuldig da mit rein gezogen habe..

| 24.2.2008
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Wenn ja, mit oder ohne Bewährung?
6.11.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Ich weiß das ich an und für sich eine Geldstrafe bekommen würde allerdings bin ich derzeit auf Bewährung, da ich im November letzten Jahres verurteilt wurde.
7.10.2017
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Zu mir Berufstätig 2 Berufe Haupt und nebenJob Netto Einkommen knapp 2000.00Euro Vorstrafen ja 2007 Brandstiftung + Beihilfe zum Einbruch 2 Jahre Bewährung 2010 Körperverletzung 100 Sozialstunden 2013 erschleichen von Leistungen + internet Betrug 1800, 00 Geldstrafe Führungszeugnis ist leer Mein Anliegen Im juni dieses Jahres 03.06 auf den 04.06 und vom 04.06 auf den 05.06 wurde in einem Baumarkt eingebrochen Schaden knapp über 8000,00€ Im Juli war die Polizei bei mir Zuhause und hat mein Handy sowie ein elektronisches gerät beschlagnahmt.

| 4.12.2013
von Rechtsanwalt Tobias Rößler
Ausgehandelt wurden eine 1jährige Freiheitsstrafe auf Bewährung wegen Beihilfe zur Veruntreuung von Geldern, der Tatverdacht wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung wurde fallen gelassen, eine Geldstrafe in Höhe von 3750,- EUR und 120 Sozialstunden.
3.7.2011
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Sehr geehrte Damen und Herren, Vor weg ich bin seit dem 15.12.2008 auf bewährung dies eigentlich auch bis dato straffrei jedoch habe ich bemerkt das man mir sofort alles anhängen will so führte bereits eine nicht bazhalte rechnung zur anzeige wegen betrug anstelle wie sonst üblich zu Mahnung. Was ich mir jedoch zu schulden kommen lassen habe ist das ich ca 3-4 Monate in unregelmäßigen Kontakt zu meiner Bewährungshelferin stand bzw nicht zu den Terminen erschienen bin. dies lag daran das ich mich von meiner exfreundin getrennt hatte und vor ihr vor die türe gesetzt wurde.
8.11.2006
Hallo ich habe bereits einige Verurteilungen wegen Betruges und zuletzt eine Strafe wiederrum auf Bewährung bekommen.

| 12.10.2017
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Guten Tag Ich Bitte um Hilfe Ich bin 32 Jahre alt Vorstrafen ja 12.2007 Brandstiftung + Beihilfe zum Einbruch 2 Jahre Bewährung. 2010 100 sozialstunden Körperverletzung Alles als Heranwachsender. 2013 1800,00 € Geldstrafe wegen internetbetrug und erschleichen von Leistungen Führungszeugnis ohne Eintragungen. 2 Berufe 1 mal Vollzeit 1550.00 Netto 1 mal Aushilfe 450.00 Netto Führerschein seit 28.06.2016 also Probezeit Zum Sachverhalt es wurde ein Einbruch im Baumarkt gemacht 2 x Vom 03.06 auf dem 04.06 und von 04.06 auf 05.06 immer nachts.
8.2.2018
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Könnten hier jeweils noch Geldstrafen geltend gemacht werden oder wäre bereits eine Freiheitsstrafe mit oder ohne Bewährung in Aussicht?
21.1.2007
nach einem erneutem Treffen mit dieser "Dame" bekam ich dann Besuch von der Polizei, die mir unmißverständlich eröffnete, das gegen meine Person eine Anzeige wegen versuchter Vergewaltigung vorläge. 1992 wurde ich dann rechtskräftig wegen versuchter Vergewaltigung verurteilt, zu einem Jahr und zwei Monaten, ausgesetzt zu drei Jahren auf Bewährung.
13.7.2011
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
. €1000 zugesprochen, die ich ihm ebenfalls nicht zahlen werde. gerichtskosten werden auf €3000 beziffert. mir wird ein anteil von 95% zugeschrieben. in den nächsten tagen werde ich sehen, was sich absolut an das gerichts zahlen soll zur reperation dieser kosten. 3. strafprozess: ich lebe in österreich und nehme die deutsche rechtssprechung überhaupt nicht mehr ernst. beide urteile setzen sich - das kann ich hier nur zusichern - völlig über den sachverhalt hinweg. komplett daneben. auf mich macht es den eindruck, dass der recht bekommt, der eine klage einbringt und so die arbeitszeit des gericht abruft, die sich aus steuermitteln und vom verlierer erstatteten gerichtskosten finanzieren lässt. ich wurde von drittpersonen angegangen und dann von der polizei festgenommen und zusammengeschlagen und anschliessend wegen körperverletzungen und widerstands gegen die staatsgewalt zu einer freiheitsstrafe auf bewährung und zahlung von €3000 verurteilt.

| 26.8.2012
Letzte Verurteilung 2012, aber bereits in Haft, 3 Jahre und 2 Monate Jugendstrafe, davon ca. 1,5 Jahre abgesessen, nun seit über einem Jahr Straffrei auf Bewährung in Freiheit.

| 25.12.2006
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Mein Bekannter hat von 1999 bis 2002 eine Gefängnisstrafe verbüßt. Er ist seit 1995 nicht mehr straffällig in Erscheinung getreten. Jedoch ist er nun ein sehr bekannter Mann.

| 25.1.2007
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Auf mich kommt eventuell ein gravierendes Problem zu:Ich bin Anhänger der Showhypnose und suche seit einigen Jahren regelmäßig Probanden, mit denen ich üben kann.Es hat sich herausgestellt, dass Frauen deutlich besser geeignet und aufgeschlossener sind, deshalb konzentriere ich mich auf weibliche Probanden.Bisher hat sich bei knapp 15 Showhypnosesitzungen (in gemieteten Räumen in Hotels) noch niemals eine Dame beschwert oder gar Anzeige erstattet.Das lag auch daran, dass ich mich immer peinlich genau an die vorher besprochenen Vorgaben gehalten habe.Bei der letzten Sitzung Anfang dieser Woche war das auch so, jedoch behauptet die Dame jetzt, ich hätte von ihr sexuelle Handlungen verlangt (Zungenkuß, Berühren der Brust). Das stimmt nicht!Wir haben uns nach Ende der Sitzung mit Umarmung und Kuß verabschiedet und ich bin davon ausgegangen, dass alles in Ordnung sei.Der Raum war ein öffentlicher Seminarraum, unverschlossen, die Nebenräume besetzt.Sie droht nun mit Anzeige und damit, über mich zu recherchieren und andere Models zu finden, die ähnlich denken.Vor diesem Treffen habe ich allerdings 3 Monate keines gehabt und niemand hatte sich in der Zwischenzeit beschwert.

| 7.8.2011
von Rechtsanwältin Maike Domke
Sehr geehrte Damen und Herren,leider habe ich eine sehr große Dummheit begangen und möcht mich nun nach dem zu erwartenden Strafmaß erkundigen. Ich bin alleinerziehende Mutter zweier Kinder und beziehe neben einem geringen Einkommen, ALGII. Neben meinem Girokonto existieren für meine Kinder jeweils noch zwei Taschengeldkonten, die ich aber dem Jobcenter verschwiegen habe.
1·15·30·45·6162636465·75