Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.490 Ergebnisse für „bewährung“

Filter Strafrecht

| 3.8.2016
Ich wurde vor 10 Jahren zu einer Freiheitsstrafe von 1 Jahr verurteilt wegen Drogenhandels (meine erste und einzige Verurteilung). Ich möchte jetzt gerne in die USA einreisen (Urlaub). Stellt meine Vorstrafe einen Hinderungsgrund dar?
24.3.2015
von Rechtsanwalt Mathias Grasel
Führungszeugnis bei a) einer Strafe nicht über 90 TS / Bewährung b) einer Strafe über 90 TS / Bewährung aber nicht über einem Jahr c) einer Strafe über einem Jahr Gibt es unterschiedliche Tilgungsfristen des privaten erw. ... Ich habe die, mir zum Teil unverständlichen Paragraphen und Absätze hier zusammengetragen und mit „->" meine dazugehörigen Fragen gestellt. §32 Inhalt des Führungszeugnisses (2) Nicht aufgenommen werden Verurteilungen, durch die auf a) Geldstrafe von nicht mehr als neunzig Tagessätzen, b)Freiheitsstrafe oder Strafarrest von nicht mehr als drei Monaten (5) Soweit in Absatz 2 Nummer 3 bis 9 Ausnahmen für die Aufnahme von Eintragungen zugelassen werden, gelten diese nicht bei einer Verurteilung wegen einer Straftat nach den §§ 171, 180a, 181a, 183 bis 184g, 225, 232 bis 233a, 234, 235 oder § 236 des Strafgesetzbuchs, wenn ein erweitertes Führungszeugnis nach § 30a oder § 31 Absatz 2 erteilt wird. -> Gilt die Nichtaufnahme bis 90 TS / 3 Monate Freiheitsstrafe auf Bewährung auch bei Verurteilungen wegen §184b bei Beantragung des normalen Führungszeugnis? ... § 46 Länge der Tilgungsfrist (1) Die Tilgungsfrist beträgt fünf Jahre bei Verurteilungen a) zu Geldstrafe von nicht mehr als neunzig Tagessätzen, wenn keine Freiheitsstrafe, kein Strafarrest und keine Jugendstrafe im Register eingetragen ist, b) zu Freiheitsstrafe oder Strafarrest von nicht mehr als drei Monaten, wenn im Register keine weitere Strafe eingetragen ist, 2. zehn Jahre bei Verurteilungen zu a) Geldstrafe und Freiheitsstrafe oder Strafarrest von nicht mehr als drei Monaten, wenn die Voraussetzungen der Nummer 1 Buchstabe a und b nicht vorliegen, b) Freiheitsstrafe oder Strafarrest von mehr als drei Monaten, aber nicht mehr als einem Jahr, wenn die Vollstreckung der Strafe oder eines Strafrestes gerichtlich oder im Gnadenweg zur Bewährung ausgesetzt worden und im Register nicht außerdem Freiheitsstrafe, Strafarrest oder Jugendstrafe eingetragen ist, -> Bezieht sich §46 auf die Tilgung des erweiterten Führungszeugnis?
13.6.2005
Guten Tag,vor einigen,genauer gesagt am 7.5.98 wurde ich zu 2 1/2 Jahren ohne Bewährung wegen bewaffneten schweren Raub mit schwerer körperverletzung.Ich blieb 2 Jahre in der JVA,der Reststrafe wurde auf vier jahre Bewährung aufgeteilt.Neue Straftaten kamen nicht dazu.Heute bin ich Vater von 5 Kindern und schon sehr lange Arbeitslos.Durch das neue Hartz IV gesetz habe ich ein 2 Wöchiges Praktikum in der Altenpflege gemacht.Nun wurde mir angeboten in diesem Altenheim eine Ausbildung zu machen.Ich bin wirklich glücklich darüber leider gab es den Hacken mit dem Führungszeugniss welches ich bei der Schule vorlegen muß.Meine Frage ist,was steht nun in dem Führungszeugniss und habe ich die Chance den Eintrag schon löschen zu lassen???
1.11.2019
| 47,00 €
von Rechtsanwalt Stefan Pleßl
Sein Anwalt meinte er würde 3 Jahre dafür Bewährung bekommen.
14.8.2019
| 47,00 €
von Rechtsanwalt Samet Sen
Wir sind 2018 von einem Gericht wegen Falschaussage verurteilt worden, weil so das Gericht Beamte vom Jugendamt glaubwürdiger sind als wir. ( Ich kämpfe schon seit 10 Jahre gegen die Machenschaften dieser Beamten. )Ich bin zu einer Geldstrafe von 4500 € meine Frau zu 8 Monaten auf Bewährung verurteilt worden. ... Jetzt heißt es Sie bekommt keinen Deutschen Pass wegen der Bewährungsstrafe.
30.8.2006
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Nun habe ich mehrere Anzeigen wegen Betruges erhalten. ich möchte nun folgendes wissen: Bekomme ich eine Gefängnisstrafe OHNE oder MIT Bewährung und wie hoch wird die Strafe ungefähr sein?
4.5.2010
Guten Abend, ich versuche meinen Fall möglichst kurz und übersichtlich zu Schildern, im Ihnen einen Einblick in meine Lage zu gewähren. Ich habe eine Ladung zur Hauptverhandlung wegen Betruges erhalten. Es handelt sich hierbei um eine Summe von rnd. 10.000 Euro und es ist meine erste Verhandlung - Vorstrafen bestehen somit nicht.

| 24.1.2015
von Rechtsanwältin Ariane Hansen
Besteht eine reelle Chance, vor Ablauf der gesetzlichen Frist, eine Löschung zu erreichen - nach Ablauf der Bewährung? Urteil wegen Untreue Rechtskräftig seit: 15.04.2013 Freiheitsstrafe von 1 Jahr auf Bewährung (Bewährungszeit: 2 Jahre) Geldstrafe von € 2.000,- in Raten von € 100,- an gemeinnützige Einrichtung (Anzahl von Tagessätzen wird nicht genannt) Vielen Dank im Voraus Mit freundlichen Grüßen
23.1.2019
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Hallo, ich wurde am 31.07.2007 wegen eines Vergehens nach §29 BtMG zu einer Freiheitsstrafe von 8 Monaten verurteilt, welche zur Bewährung ausgesetzt wurde. Die Bewährungszeit lief bis zum 21.8.2009 ohne Beanstandungen.
22.12.2010
von Rechtsanwalt Serkan Kirli
Jemand der 10.2005 eine Jugendstrafe zur Bewährung bekommen hat (2 Jahre auf 6 Monate).

| 21.3.2011
Wie wahrscheinlich ist es, dass sie hinter Gitter muss, also tatsächlich in Haft und nicht etwa auf Bewährung etc.

| 31.3.2012
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Allerdings ist die Bewährung von diesem Gericht noch nicht abgeschlossen. ... Urteil: 8 Monate, die aufgrund der guten Prognose wieder zur Bewährung (3 Jahre) ausgesetzt wurden. ... Damit wäre dann die Chance höher, dass das erste Gericht die Bewährung endlich abschließt.
8.2.2015
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Kurze Fallschilderung: 1) Ende 2012: Strafbefehl ueber 6 Monate zur Bewaehrung wegen Betruges, Rechtskraeftig deswegen 2) Mitte 2013: Bewaehrungswideruf in 2 noch offenen frueheren Bewaehrungsstrafen. ... Welche ordentliche und ausserordentliche Rechtsbehlefe habe ich, um die Bewaehrungswiderrufe noch rechtlich anzugreifen? ... Es geht einzig und alleine um die beiden Bewaehrungswiderrufe.
5.12.2005
Könnte ich mit einer Bewährungsstrafe davonkommen?
7.9.2006
Hallo Ich hatte bis ende 2005 ein Fuhrunternehmen den ich leider mangels masse schliessen musste und weil ich von Oktober 2005 bis Januar 2006 in Haft saß wegen Fälschung technischer Aufzeichnung (In Bayern Tachograph am LKW um 8 Std Vorgestellt)ich wurde entlassen mit einer bewährungsstrafe von 1 jahr auf 5 jahr bewährung und ein mündliches Aufenthaltsverbot vom Richter. Ich hatte bevor ich mein unternehmen gründete 2 Anzeigen wegen Betrug die aber zur bewährung ausgesetzt wurden weil sie bereits bezahlt wurden. ... Jetzt zu meiner eigentlichen frage. mit was muss ich rechnen wenn ich jetzt bei der Verhandlung Verurteilt werde obwohl Ich mit den Tankstellen bereits eine Schriftliche Zahlungsvereinbahrung getroffen habe, habe ich mit bewährungswiederruf zu rechnen oder würde meine bewährung nochmal verlängert werden.
3.9.2006
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
bekam dann 1 jahr haftstrafe ausgesetzt zu 3 jahren bewährung! ... Sagte auch das ich wusste ich habe bewährung und konnte es trotzdem nicht lassen... und das ich eine therapie dringend benötige! nun sagte die kripo,das es sein kann das meine bewährung wiederrufen wird..und ich ins gefängniss muss!
8.6.2016
Guten Tag , mein Freund hat viele Vorstrafen und derzeit Bewährung von knapp4Jahren. ... 2.wird die Bewährung jetzt automatisch widerrufen.
14.9.2011
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Vorladung Polizei 15.02.2011 Die Person ist schon mehrfach wegen Betruges Vorbestraft mehrere Strafbefehle und einmal 6 Monate auf 2 Jahre Bewährung Verurteilung erfolgte im Februar 2011. Nun meine Frage sind die Taten bereits verjährt und wenn nicht hat es auswirkungen auf die Bewährung?
1·1415161718·30·45·60·75