Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.023 Ergebnisse für „anklage“

Filter Strafrecht

| 6.7.2016
Ein Nachbar liegt im Streit mit einem anderen. Nachbar 1 hat ein verrutschendes Erdstück zu verantworten, dass die Grundstücksauffahrt von Nachbar 2 beeinträchtigt. Nachbar 2 stellt ihn (Nachbar 1) zur Rede und fordert ihn in Einklang mit geltendem Recht zu einer Korrektur des verrutschenden Erdwalls auf.

| 18.12.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren. Ich habe im Dezember 2005 adendiebstahl begangen und musste dafür eine Geldstrafe zahlen. Danach wurde das Verfahren eingestellt und ich habe keinen Eintrag im Führungszeugnis erhalten, das dies mein erstes Vergehen war.

| 6.1.2011
meine frage: ich wurde gestern beim ladendiebstahl erwischt - bzw. ich hatte etiketten umgeklebt, zur kasse gegangen diese "verbilligten" preise bezahlt und beim ausgang vom geschäftsführer empfangen. musste mit in sein büro, polizei wurde geholt, strafanzeige wurde gestellt, ausserdem wurde der polizei noch ein video vorgeführt an dem man mich erkannt hat, dass ich das schon mal getan hatte. morgen bin ich bei der polizei vorgeladen zur aussage - was soll ich angeben bzw. aussagen ? ich habe in diesem geschäft diese scheiße schon mehrmals gemacht - dachte es wäre nicht aufgefallen - ist es aber und die haben das auf band und jetzt mich eben direkt auch noch erwischt - sollte ich angeben, dass ich das schon länger betreibe ? gelte ich dann als ersttäter oder wiederholter täter ?

| 16.8.2018
Guten Morgen, mein in psychiatrischer und psychotherapeutischer Behandlung stehender Ehemann hat mich körperlich angegriffen. Hierbei bin ich gestürzt und kurze Zeit bewusstlos gewesen. Nachdem ich, noch ziemlich benommen, wieder zu mir gekommen bin, wollte ich mich aus der Gefahrenzone begeben.
5.6.2012
Da ich einen Zeugen habe, der bestätigen kann, dass ich nicht absichtlich strafbar handelte, sondern meinen Fahrschein kurz vor Fahrtantritt verloren hatte, sehe ich keinen Sinn dieser Anklage.
4.9.2006
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
4) Muss er nach Anklage des Staatsanwalts seine Tat dem Jugendrichter schriftlich erläutern?

| 13.2.2011
Anklage d. den Staatsanwalt, basierend auf Zeugenaussagen durch die Ich-AG Firmen, die zum grössten Teil schriftlich durch uns widerlegt werden können, lautet: Die Ich-AG Firmen haben wie angestellte gearbeitet ( weisungsbefugt etc. ) - Sozialabgaben sind nachzuzahlen durch die Firma, Basis d.

| 13.11.2009
hallo lieber anwaltIn, ich wurde vor 3 1/2 wegen betruges verurteilt.hatte dann 3 jahre bewährung und 9 monate freiheitsenzug. bei dem geschädigten zahle ich pünktlich meine raten und bringe die quittungen zum gericht. im mai 2006 hatte ich einen autounfall und hatte lohnausfall. bis heute hat die versicherung nicht bezahlt.die gerichtsverhandlung war vor 10 tagen.richter hat noch nicht das urteil verkündigt.wird ende nov erwartet. 2006 im juni habe ich mir eine küche gekauft auf maaß für 2400 euro.wollte es per lastschrift bezahlen,doch die versicherung hat ja noch nicht bezahlt und somit konnte ich auch nicht die küche bezahlen. staatsanwältin hat nun anklage gegen mich erhoben,weil sie mir betrug vorwürft. ich zahle die küche nun monatlich mit 100 euro ab.bin hartz 4 empfänger und nun auch alleinerziehende mama von einer 18 monatigen tochter. mir wird vorgeworfen,dass ich die küche hätte zurückgeben können,doch siew war auf maaß angefertigt worden. bin aus der wohnung dann ausgezogen und konnte die küche dann nicht mitnehmen,da es dort eine gegeben hat und habe sie dann kostenlos in der 2. hand weggegeben. kann mir nun haft drohen?
26.1.2017
Sollte X wegen der eventuell nicht mehr „geringen Menge" und der anderen Ungewissheiten vielleicht besser schon nach der Aussageverweigerung einen Anwalt engagieren oder erst einmal abwarten ob überhaupt Anklage erhoben wird bzw. sich die Staatsanwaltschaft meldet?
22.5.2012
von Rechtsanwalt Serkan Kirli
Macht es deshalb nicht mehr Sinn die Anklage abzuwarten ohne einen Rechtsanwalt zu beauftragen und dann ggf einfach die Geldstrafe zu bezahlen?

| 28.9.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Kommt es zur Anklage?
23.3.2014
Sehr geehrte Frau Anwältin / Herr Anwalt vor ca. 4 Monaten hatte ich in einer Nobeldiskothek meiner Heimatstadt eine junge Dame kennen gelernt. Ihren Angaben nach befindet Sie sich gerade in Trennung von einem 38 Jahre älteren Anwalt. Während der Liäson mit dem Mädchen hatte sie mir eines Tages erzählt, das jener Anwalt bin dem sie einen Beziehung führte versucht habe sie zu vergewaltigen und es aufgrund von Errektionsproblemen seinerseits nicht dazu gekommen wäre.

| 18.2.2011
Meine Tochter ist 25 J. und macht eine Ausbildung. Auf der Arbeitsstelle wo sie ihr Praktikum absolviert hat sie im Zeitraum von 2 J. ca. 6500 € gestohlen. Überführt wurde sie durch eine Falle welche man ihr gestellt hatte.

| 18.6.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
So...gestern ist es mir dann passiert, ich habe absoluten Bockmist gebaut! :((( Ich war bis gestern bei einem ambulanten Pflegedienst tätig (seit 8 Jahren ohne irgendwelche Zwischenfälle/Beschwerden). Gestern mittag ist mir dann das dümmste passiert, was mir jemals passiert ist.
22.9.2009
Guten Tag.Ich wurde vor ca 4 Monaten wegen Betruges zu einer Geldstrafe von 1500 Euro verurteilt (Wert ca.400 Euro). Jetzt kommen wieder Sachen aber die haben in etwa genau den gleichen Wert von 400 Euro.Muß ich mit Haft rechnen?Wie komme ich da am besten glimpflich raus?
26.4.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Hallo, ich bin 30 Jahre alt und wurde bei einem Ladendiebstahl erwischt. Der Wert der Sachen war ca. 7 Euro. Man hat eine Strafanzeige bei der Polizei gestellt.
23.4.2011
von Rechtsanwältin Anna Göbel
A soll B mit einem Stock verprügelt haben. Tatvorwurf gef. KV.
3.3.2006
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Guten Tag! Ich habe eine Vorladung zur Vernehmung als Beschuldigter erhalten. Mir wird die Verlezung des höchstpersönlichen Lebensbereiches durch Bildaufnahmen vorgeworfen (§ 201 a StGB).
1·5·89101112·15·20·25·30·35·40·45·50·52