Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.613 Ergebnisse für „zugewinnausgleich“


| 16.3.2015
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Meine Frau und ich sind seit Kurzem geschieden. Wir möchten nun den nachehelichen Unterhalt unter uns beiden regeln und uns ein weiteres teures Verfahren durch einen Anwalt sparen. Über die tatsächliche Höhe des nachehelichen Unterhalts und über die Dauer würden wir uns selbst abstimmen und schriftlich darüber eine gültige Vereinbarung aufsetzen.

| 9.7.2015
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage zum Zugewinnausgleich bzw. zur Einigung des Abtretens eines Haus an die Ehefrau vom Ehemann.
10.1.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Aus der Scheidung heraus ist somit für mich von meiner Frau ein Zugewinnausgleich i.H.v. ... Zugewinnausgleichszahlung aufschieben ließe.
23.10.2005
Angenommen, der Scheidungsfolgenvertrag wird ungültig, der Hausteilsverkauf ist aber schon erfolgt, und die Frau hat wie auch immer das Haus und damit ihr gesamtes Vermögen an die Bank verloren, muß ihr dann der Mann bei einer Scheidung im Zugewinnausgleich die Hälfte seines Erlöses aus dem Miteigentumsverkauf abtreten?
27.6.2013
Status: Ehefrau Vietnamesin Ehemann Deutscher bereits geheiratet in Vietnam 1 gemeinsames Kind derz. Lebensmittelpunkt Vietnam zukünftiger, gemeinsamer Lebensmittelpunkt Deutschland Ehemann übernimmt Familienbetrieb (GmbH & Co KG) Ehefrau hat Grundbesitz in Vietnam Frage: Wie kann man trotz Beibehaltung der Zugewinngemeinschafft Immobolien und Firmenbesitz ausschliessen? Wäre ein in Vietnam geschlossener Ehevertrag (englische Sprache) nach hiesigem Recht in Deutschland rechtsverbindlich?
10.6.2009
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich habe zwei Fragestellungen: 1.) Meine zukünftige Frau und ich haben vor, einen Ehevertrag in Form der modifizierten Zugewinngemeinschaft zu schließen. Meine zukünftige Frau ist an Kommanditgesellschaften beteiligt und wird weitere Beteiligungen erben.

| 10.9.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Ehemann hat vor unsere Ehe Schulden gemacht, wo nun so nach und nach die Zwangsvollstreckungen usw. eintreffen. wir haben keine Gütertrennung vereinbart bei der Hochzeit. Muss ich für diese Schulden vor der Ehe aufkommen oder nur für die, welche er während der Ehezeit macht? Kann man im Nachhinein noch Gütertrennung vereinbaren und wenn ja wie muss man das mchen?
19.6.2008
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit bitte ich Sie um eine Rechtsauskunft. Wecher Wert ist zu teilen bei einer Vermögensaufteilung ohne Gericht bei einer Scheidung? Bankrente abgeschlossen in 2003 für beide Ehepartner der Rentenbeginn ist der 01.01 2011.

| 25.1.2012
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Guten Tag, für Ihren schnellen Überblick zuvor meine derzeitige Lebenssituation und der Beweggrund meiner Bitte um Rat: Ich bin seit 10.April 1992 verheiratet mit 2 Kindern, unsere Familie lebte im (schuldenfreien) Fami-lien-Eigenheim. Mittlerweilen (seit April 2010) wohnt meine Frau leider in einem getrennten Haus-halt mit den Kindern (Mietswohnung in der Nähe), ich bewohne aktuell noch das Familien-Eigenheim. Meine Frau arbeitet selbst Teilzeit als verbeamtete Oberstudienrätin, ich bin bei Siemens angestellt und arbeite neuerdings ebenfalls Teilzeit).
25.1.2017
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Guten Tag, mein Mann(64, drei erwachsene Kinder aus 1. Ehe) und ich (62, eine erw, Tochter aus früherer Bezhg) sind seit 2008 verheiratet (Zugewinngemeinschaft), Ich bin bereits in Rente (mtl ca 3500 €) mein Mann ist Fahrlehrer (ca 2000 €). wir hatten v o r der Eheschließung ein Haus gekauft (235 000), das mein Mann mit 130 000 anzahlte, ich übernahm sieben Jahre lang die Abtragung des Kredits für den Rest. Beide standen im Grundbuch.
22.2.2013
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Freundin und ich beabsichtigen in Kürze zu heiraten. In diesem Zusammenhang taucht das Thema Ehe-/Erbvertrag auf. Folgende Situation liegt vor: Meine Freundin ist berufstätig und ist an einer Firma, die ihrer Familie gehört, als Gesellschafterin beteiligt.

| 2.11.2010
Sehr geehrte Damen und Herren. Ich möchte mich mit folgenden Fragen bzw. mit folgendem Sachverhalt an sie wenden. Ich bin seit Dezember 2005 verheiratet, 42 Jahre alt und Vater von 2 Kindern.
20.5.2010
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Ich bin bereits verheiratet und zwar OHNE Ehevertrag. Ich dachte so was bräuchte ich nicht... man lernt nie aus. Nun wird mir gerade ein interessantes Rendite Objekt angeboten, dass ich nicht ablehnen möchte.
14.8.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
sehr geehrte damen und herren, ich habe vor aus der gemeinsamen wohnung mit meinem mann auszuziehen. die situation ist für mich und unserer tochter nicht mehr ertragbar. ich bin mir aber nicht sicher, ob ich mich gleich scheiden lassen möchte. wie ist es, wenn ich mich nach dem trennungsjahr nicht gleich von meinem mann scheiden lasse; es gibt ja leute die seit 10 jahren getrennt leben und sich nicht scheiden haben lassen. das problem ist aber, dass mein mann schulden hat (sein eigenes girokonto ist überzogen, er hat ein autokredit laufen), er ist arbeitslos und hat seinen führerschein verloren. ich verdiene nicht viel (1.100,00 €) und habe ein kleines vermögen(fonds i.H.v. 2.800,00 € plus bausparvertrag und eine lebensversicherung das über den namen unserer tochter läuft). was für kosten kommen auf mich zu, wenn ich mich scheiden lassen werde? mit freundlichen grüßen M.a.
6.10.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe vor ca. 2 Monaten in Deutschland eine russische Staatsbürgerin geheiratet und will mich nun nach bestimmten Vorkommnissen scheiden lassen. Ich selbst habe doppelte Staatsbürgerschaft - deutsch und russisch. Meine Frau wohnt mit mir zusammen in meiner Eigentumswohnung.
5.4.2007
Unsere Tochter war 1 Jahr verheiratet, als der Ehemann ein Einfamilenhaus erwarb. Zu einem Viertel des Kaufpreises trugen wir als Eltern (Schwiegereltern) bei. Darüber haben wir mit dem Schwiegersohn einen Darlehensvertrag abgeschlossen.Das Haus ist im Grundbuch nur auf den Namen des Schwiegersohns und nicht auch den der Tochter eingetragen.

| 3.4.2018
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte eine Eigentumswohnung kaufen. Der Finanzierer verlangt als Kriterium zur Finanzierung eine Gütertrennung zwischen meiner Frau und mir vollziehen zu lassen, da meine Gattin derzeit negative Schufa noch hat und nicht in die Finanzierung mit eingebunden werden kann. Liegt diese Gütertrennungsbeurkundung dem Finanzierer vor und Finanzierung steht, möchte der Finanzierer wieder danach zur alten Vereinbarung beim Notar vollzogen, zurückkehren.
6.7.2005
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
frage, bin seit eineinhalb Jahrn von meiner Frau geschieden. Ich lebe mit meiner Freundin in meinem Haus. Meine Frau hat eine Abfindung für das Haus bekommen, ca. 50000 Euro.
1·15·30·4344454647·60·75·81