Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.323 Ergebnisse für „zugewinn“

25.9.2017
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
In der Berechnung des Zugewinns meines Mannes ergibt sich hierdurch eine Verringerung seines Vermögens zwischen Stichtag der Trennung (150 Euro) und Stichtag der Scheidung um 50 Euro auf 100 Euro. Ist ein solches Vorgehen korrekt für die Berechnung des Zugewinnausgleichs oder kann ich eine andere Aufstellung und die Berücksichtigung der von meinem Mann geleisteten Zahlungen für den Erwerb der Immobilie in der Berechnung des Zugewinns fordern? ... Kann mein Mann mit solchen Transaktionen sein Vermögen und den Zugewinn reduzieren, ohne dass der Verbrauch seines Vermögens für den Erwerb der Immobilien in die Berechnung des Zugewinns mit einbezogen wird?

| 6.7.2006
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Sehr geehrte Rechtsanwälte, wie regelt sich für den Zugewinnausgleich folgende Vermögenssituation bzw. sehe ich dies korrekt? ... Eltern 30 (für Haus verwendet) -------------------------------- 60 Endvermögen Haus 120 (50% von Gesamtwert) Hypothek -90 (50% da beide in Schuldbrief) -------------------------------- 30 Zugewinn: 0 2. Ehefrau: Anfangsvermögen: Bargeld 10 Endvermögen Bargeld 20 Haus 120 (50% von Gesamtwert) Hypothek -90 (50% da beide in Schuldbrief) -------------------------------- 50 Zugewinn: 40 d.h. die Ehefrau müsste dem Ehemann als Ausgleich 20 zurückbezahlen ?

| 12.8.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ihr Erbe war vor ca 14 Jahren, meins vor ca 7 Jahren, oder fallen alle Erbschaften in den Zugewinn?
30.6.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Aus dem Scheidungsantrag der Gegenseite vom letzten Jahr, geht nichts hervor in Bezug auf Zugewinn bzw. ... Da der erste Termin beim Familiengericht bereits in der kommenden Woche Stattfinden wird, stellt sich für mich die Frage, ob ich einen möglichen Zugewinnausgleich noch in die Verhandlung mit einbeziehen kann.
5.10.2017
von Rechtsanwalt Roger Neumann
frage wegen begutachten - zugewinn .

| 18.2.2011
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Besteht für meine Lebensgefährtin die Gefahr, dass der der Wert des 1/2 Eigentumsanteils in den Zugewinn fällt?
5.9.2006
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Meine Frage: Würde meine Mutter in absehbarer Zeit erben muss der Zugewinn mit meinem Vater geteilt werden?

| 7.7.2010
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Bin seit 11/08 geschieden, der Zugewinn ist noch nicht ganz ausgeglichen. ... Ist es denn zwingend nötig eine Vereinbarung zu treffen mit dem Wortlaut "die Zahlungen xxx werden auf den Zugewinnausgleichsanspruch angerechnet"? ... Müsste ich dann im Ernstfall (gesch.Frau macht den Zugewinnausgleich offiziell geltend) alle Beträge nochmal zahlen.

| 13.8.2006
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Auch von seinem Gehalt hat er einiges für sich zur Seite gelegt, bis jetzt weiß ich nicht, wieviel und ob das zum Stichtag des Einreichens des Scheidungsantrages auch auf seinen Namen angelegt war.Im Zuge des Zugewinnausgleiches wird das Geld der Schwiegermutter soweit ich weiß, nicht eingerechnet, ich gehe mal davon aus, dass ich bei seinem Erspartem keine Chance auf ehrliche Auskunft habe. ... Hätten meine Eltern das Geld mir in einem Betrag als Schenkung mit Beleg gegeben, könnte ich es, glaube ich, für den Zugewinn geltend machen, obwohl ich es notwendigerweise auch in den Haushalt eingebracht hätte.

| 4.11.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
besteht hier trotzdem eine Zugewinngemeinschaft? falls eine Zugewinngemeinschaft besteht - können die offenen schulden aus der ehe, die sie durch ihren offenbarungseid in seinem namen gemacht hat / immernoch macht, mit dem dann fälligen zugewinn verrechnet werden?
27.11.2018
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich habe vor der Ehe das hälftige Eigentum an einem Haus besessen z.B. 250.000) . Während der Ehe fiel mir durch Erbe das restliche Haus zu. Meine Ehefrau hatte keine Vermögenswerte zu Beginn der Ehe.
13.1.2009
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Gehört dieses Haus nun in den Zugewinn?

| 23.3.2014
Hat es einen Einfluss auf den Zugewinnausgleich, wenn er diesmal nicht direkt die Sondertilgung von seinem Konto aus durchführt, sondern von unserem Gemeinschaftskonto? ... Ist der Stichtag für den Zugewinnausgleich der Tag der Trennung, Zugang der Scheidungsunterlagen oder durch einen Vertrag regelbar?

| 21.6.2008
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Ich habe zwei Fragen über den Zugewinnausgleich. ... Der Notar bestätigt mir, dass die Übertragung gar nicht mit derm Zugewinn zu tun hat. ... Jetzt behauptet seine Anwältin, dass die Übertragung als Zugewinnausgleichszahlung zu behandeln sei.
23.7.2012
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Wie wird der Zugewinn berechnet?
13.4.2007
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
, oder/und ist die Wertsteigerung zwischen 1969 bis 1985 im Betrag von 100.000 DM als Zugewinn + Indexierung anzusetzen ?... Ist ein Zugewinn zwischen 1977 und 1987 zu berücksichtigen? -Ist ein Zugewinn von 1977 bis dato zu berücksichtigen, da die neue Immobilie im Ausland mit dem Erlös der „alten“ Immobilie (1987 verkauft) gekauft wurde?
27.5.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Meine Frage ist nun: Wie verhält es sich mit dem Zugewinn Ihrerseits aus dem Haus, nach dem ich es seit 12 Jahren allein abbezahle und tilge?
12.11.2004
Feststellung des ehelichen Zugewinns– welcher Zeitpunkt gilt. Ich habe mit meiner Frau in einem Ehevertrag eine eingeschränkte Zugewinngemeinschaft vereinbar.
1·45678·25·50·75·100·117